Brot für Knetfaule - no-knead-bread

01.01.2012
In diesem Video zeigt Jim Lahey zusammen mit Mark Bittman die Herstellung in einem Video. Es ist kinderleicht und heraus kommt ein grobporiges Brot, das man schon warm mit Kräuterbutter wegessen kann...


Zutaten
  • 430 g Mehl, Type 550
  • 1 gestr. TL Trockenhefe
  • 10 g Salz
  • 345 g lauwarmes Wasser
Zuerst in einer Schüssel mit Deckel Mehl, Trockenhefe und Salz mischen, dann das lauwarme Wasser hinzugeben und alles kurz durchrühren, bis eben ein Teig entstanden ist.
Deckel drauf und 18-20 Stunden stehenlassen.
Die Arbeitsfläche bemehlen, den Teig draufschütten (ist leicht flüssig) und wie einen Geschäftsbrief falten. Danach ein Küchenhandtuch mit Weizenkleie bestäuben, den Teig daraufgeben, locker einschlagen und nochmals eine Stunde ruhen lassen.
Den Backofen mit einem Gußbräter auf 250° U/O ca. 30 Minuten vorheizen. Teig hineingeben (mit dem Schluß nach unten), Deckel drauf und 30 Minuten backen.
Dann den Deckel abnehmen und weitere 15 Minuten bei 230° weiterbacken.

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.