Lime Cheesecake

01.01.2012

Zutaten für den Boden
  • 200 g Butterkekse
  • 140 g Butter
Zutaten für die Creme
  • 5 Blatt Gelatine
  • 500 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • Mark einer Vanilleschote oder 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 4 Bio-Limetten
  • 300 g Sahne

Für den Boden die Butterkekse in einem Blender oder in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerkleinern, bis sie fein zerbröselt sind. Mit zerlassener Butter gut vermischen.
Backpapier zwischen Boden und Rand einer 26 cm Springform einspannen. Die Keksbrösel in die Form geben, verteilen und gleichmäßig mit einem schweren Topf festdrücken. Form in den Kühlschrank stellen.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Mascarpone und Zucker in einer Schüssel verrrühren. Die Limetten heiß waschen und mit dem Handballen mehrfach kräftig über die Arbeitsfläche rollen, damit sich der Saft besser löst. Die Limettenschale fein abreiben und zu der Quarkmasse geben, etwas Limettenabrieb für die Deko zurückbehalten. Die Limetten halbieren und auspressen.

Die Gelatine ausdrücken und zusammen mit dem Limettensaft bei niedriger Temperatur erhitzen. 3 EL Quarkmischung nach und nach unterrühren, dann die Gelatine gründlich mit der restlichen Quarkcreme rühren. Steifgeschlagene Sahne unter die Quarkmasse heben, alles auf dem Krümelboden verteilen, glattstreichen und den Limettenabrieb drüberstreuen. Für mindestens drei Stunden im Kühlschrank kalt stellen, am besten jedoch über Nacht. Nach Belieben mit einer Himbeer-, Waldbeer-, oder Erdbeersauce servieren.