Puddingschmandkuchen mit Mandarinen

26.11.2012
Gehaltvoll, aber superlecker... ;o)


Zutaten für den Boden

  • 200 g Butter
  • 2 Eier, Gr. M
  • 150 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 400 g Mehl
Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen, zu einer Kugel formen, diese plattdrücken, in Klarsichtfolie einwickeln und für mindestens ein halbe Stunde im Kühlschrank parken. 

Zutaten für den Puddingschmand
  • 1 l Milch
  • 300 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • 2 Pck. Sahne-Puddingpulver
  • 4 Dosen Mandarinen, abgetropft
  • 6 Becher Schmand
Puddingpulver mit etwas Milch anrühren, restliche Milch mit Zucker und Salz zum Kochen bringen. Puddingpulver einrühren und einmal aufkochen lassen. In ein Schüssel umfüllen, mit Klarsichtfolie abdecken - so verhindert man die Hautbildung - und abkühlen lassen.
Schmand mit dem Handmixer gründlich unterrühren, dann vorsichtig die Mandarinen mit einem Rührlöffel unterheben.
Ein tiefes Blech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf gleichmäßig ausrollen. Den Puddingsschmand darauf verteilen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 60 Minuten backen.
Für eine Springform mit 26 cm Durchmesser das Rezept halbieren.

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.