cheesecake ice cream

28.02.2013
Was liegt näher für Käsekuchenliebhaber, als diesen Geschmack auch ins Eis zu zaubern?! Es ist nach der Reifezeit wunderbar cremig und fluffig... erwähnte ich schonmal, daß ich meinen Icemaker liebe? ;o)

Zutaten

  • 500 g Sahnequark
  • 160 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Sahne
  • optional: 2 Eigelb, Gr. M

Zucker, Vanillemark und Quark solange miteinander verrühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat, das dauert ein ganzes Weilchen. Man kann auch Puderzucker nehmen, aber das lange Rühren macht den Quark schön geschmeidig.
Zitronensaft dazugeben und weiterrühren. Sahne steifschlagen und ebenfalls unterrühren. Die Eismasse in die Eismaschine geben und 20 Minuten gefrieren lassen. Danach in ein luftdicht verschließbares Gefäß geben und mindestens eine Stunde im Froster reifen lassen.

Eigentlich sollten noch Eigelb in die Eismasse, diese hatte ich jedoch vergessen und wir haben sie auch nicht vermißt. Einzig eine etwas gelblichere Farbe wäre schön gewesen.

Schmeckt herrlich mit einer Beerensauce oder mit frischen Früchten, wir hatten noch Himbeeren im Froster, die ich mit etwas Zucker aufgekocht und dann durch ein Sieb gestrichen habe, Kerne sind nämlich so gar nicht unser Ding.

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.