Tepsi Böregi ~ Börek vom Blech mit Käsefüllung à la Derya

19.07.2013
Ein Tepsi voll Schnabuliererglück gab´s heute bei uns in der Firma, zubereitet von meiner lieben Kollegin Derya. Man kann es warm oder wie wir in Ermangelung eine Backofens kalt essen, es schmeckt einfach nur superlecker!


Zutaten 

  • 5 Blätter Yufka-Blätter
  • 250 g Butter
  • 250 g Wasser
  • 250 g neutrales Speiseöl
  • 6 EL Joghurt (10%)
  • 4 Eier, Gr. M
  • 600 g Feta (möglichst trocken, wenig Fett i.Tr.)
  • 1 Bund Petersilie
  • Sesam
  • Schwarzkümmel
Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mit Wasser, Öl, Joghurt und den Eier verschlagen. Den Schafskäse in eine weitere Schüssel kleinbröseln und mit gehackter Petersilie mischen. Ein türkische Rundblech - Tepsi (35-40 cm Durchmesser) oder eine Auflaufform oder ein tiefes Blech mit Flüssigkeit auspinseln. Das erste Yufkablatt etwas knüllen und in die Form legen. Mit reichlich Flüssigkeit bepinseln und das nächste Yufkablatt ebenfalls knüllen, drauflegen und bepinseln usw. Die Yufkablätter sollen nicht ganz eben liegen, damit sich die Flüssigkeit zwischen verteilen kann und die Teigschichten nicht zusammenkleben, deswegen auch zwischen die einzelnen Schichten ausreichend Flüssigkeit geben.

Zwischen die 3. und 4. Lage die Schafskäse-Petersilien-Mischung verteilen. Nach dem 5. Yufkablatt mit Flüssigkeit abschließen und mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen, Börek ca. 30-40 Minuten goldgelb backen.

     

Als Füllung kann man auch krümelig angebratenes Hackfleisch, gegarten Spinat, Mangold oder Kartoffelwürfel verwenden, laßt Eure Phantasisie freien Lauf. Hierbei sollte man dann die Schicht noch gut würzen, z.B. mit Pul Biber oder Chiliflocken.

Afiyet olsun wünschen Euch Derya

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.