Gemüsesuppe mit Klümpchen

11.07.2013
Meine Oma kochte immer Erbsen mit Klump, ein echtes Sommerrezept. Klump, das waren mit einem Eßlöffel abgestochene Griesnocken, die mir als Kind riesig vorkamen und die Suppe war eine gute Brühe mit den ersten Erbsen, die unser Garten hergab. Meine Variante ist etwas vielfältiger, was die Gemüsesorten angeht. Außerdem gibt es bei mir es auch nur Klümpchen, denn sie werden mit einem Teelöffel abgestochen werden.


Zutaten für die Suppe
  • 1 Liter Gemüse-oder Hühnerbrühe
  • 1 kg gemischtes Gemüse, geputzt gewogen z.B. Zucchini, Kohlrabi, Möhre, Erbsen
Gemüse in Würfel von 1 cm Kantenlänge schneiden und in der leise köchelnden Brühe gar kochen.

Zutaten für die Klümpchen
  • 125 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 60 g Gries
  • 1/2 TL Salz
  • frischer Muskatnuß-Abrieb
  • 1 Ei, Gr. M
Milch und Butter aufkochen, Gries mit Salz und Muskatnuß mischen und mit einem Schneebesen einrühren. Topf auf dem Herd lassen und so lange weiterrühren, bis sich ein Kloß bildet. Topf beiseite stellen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen, dann das Ei mit dem Schneebesen unterrühren. Mit zwei Teelöffeln Nocken abstechen und diese in leise köchelnden Salzwasser garziehen lassen. Zur Suppe geben und genießen!

Mahlzeit wünscht Frau Wido

noch nicht zurückgeplaudert, sei die/der Erste

Kommentar veröffentlichen