Panzanella - toscanischer Brotsalat

27.08.2013
Diesen sommerlich-leichten Brotsalat gibt es bei uns oft, wenn noch ein paar Scheiben Weißbrot oder ein Stück Baguette übriggeblieben ist. Ursprünglich stammt Panzanella aus der Toscana, meine Variante ist eine Abwandlung des Originals, denn dort gehören nur Brot und Tomaten rein. Das Brot saugt sich herrlich mit dem Dressing voll und erinnert ab dem ersten Bissen an unsere vergangenen Urlaube unter Italiens Sonne.


Zutaten
  • Saft einer Zitrone
  • 10 EL Wasser
  • 10 EL Olivenöl
  • 1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1/2 Topf Basilikum, grob gehackt
  • 1-2 TL Zucker 
  • Pfeffer & Salz
  • 1 rote Zwiebel, geviertelt und in feine Scheiben geschnitten
  • 250 g Tomaten, in groben Würfel oder Minitomaten, halbiert oder geviertelt
  • 1 Salatgurke, geviertelt, entkernt und in 1/2 cm Stück geschnitten
  • 2-3 Handvoll altbackenes Weißbrot oder Baguette in Würfeln von ca. 1,5 cm Kantenlänge
Zitronensaft, Wasser, Olivenöl, Knoblauch, Zwiebel, Basilikum und Zucker miteinander vermischen und mit Pfeffer & Salz kräftig abschmecken. Tomate und Gurke dazugeben und etwas durchziehen lassen. Brot zufügen und untermischen, es soll sich komplett vollsaugen und matschig werden.


Panzanella schmeckt pur oder auch zu Gegrilltem ganz phantastisch und kann auch gern mal bis zum nächsten Tag im Kühlschrank durchziehen.
 
Mahlzeit wünscht Frau Wido

noch nicht zurückgeplaudert, sei die/der Erste

Kommentar veröffentlichen