Pizzabrötchen

07.08.2013
Leider nur auf die Schnelle geknipst ohne vernünftiges Licht habe ich diese leckeren Dinger, die es bei uns zum Abendbrot gab. Da ich den Belag schon am Vortag vorbereitet habe, hat die Zubereitung nichtmal eine halbe Stunde gedauert. Das Ergebnis war so schnell verputzt - die gibt es bald mal wieder!



Zutaten für 10 halbe Brötchen
  • 5 Brötchen, ideal sind Weizentoastbrötchen zum Aufbacken
  • 150 g Kochschinken
  • 150 g Salami
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Champignons (aus dem Glas)
  • 150 g geriebener Käse
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 TL Pizzagewürz oder Oregano
  • Salz & Pfeffer
Kochschinken, Salami, Zwiebel und Champignons kleinschneiden, mit Crème fraîcheund Käse mischen. Mit Pizzagewürz, Salz und Pfeffer abschmecken. Diese Masse kann schon am Vortag zubereitet und im Kühlschrank geparkt werden.


Brötchenhälften auf einem mit Backpapier belegtem Backblech auslegen und mit der Masse bestreichen. Im Backofen auf der mittleren Schiene bei 180°C backen, bis der Käse geschmolzen ist, das dauert ca. 15-18 Minuten.

Dem Belag können natürlich auch andere Zutaten beigemischt werden: Tomaten-oder Paprikawürfel, Oliven, Mais... ganz nach Eurem Geschmack. Ich habe noch zwei Mini-Datteltomaten und etwas gehacktes Basilikum untergemischt, yummie!

 
Mahlzeit wünscht Frau Wido

noch nicht zurückgeplaudert, sei die/der Erste

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.