Saucentrio aus dem TM:
BBQ-Sauce ~ Aioli ~ Guacamole

02.08.2013
Saucen dürfen für uns bei einem Picknick oder Grillfest absolut nicht fehlen. Heute habe ich gleich drei Sorten für Euch, die Dank meines Helfers aus Wuppertal ganz schnell fertig sind.




Zutaten für die BBQ-Sauce
  • 1 Zwiebel, ca. 90 g
  • 1 Peperoni (ich hatte eine halbe Jalapeno ohne Kerne)
  • 100 g Staudensellerie, in Stücken
  • 200 g rote Paprika, entkernt, in Stücken
  • 100 g Möhren, in Stücken
  • 20 g Öl
  • 200 g Tomaten, geviertelt
  • 10 g Balsamico
  • 20 g brauner Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • ein halber TL Chiliflocken
 Zwiebel, Peperoni, Staudenselleri und Paprika in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 für 5 Sekunden zerkleinern. Mit einem Spachtel nach unten schieben, Öl zufügen und auf Stufe 1 für 6 Minuten V*roma dünsten. Tomaten zufügen und auf Stufe 6 für 20 Sekunden pürieren. Restliche Zutaten zugeben, MB abnehmen, Garkörbchen als Spritzschutz auf den Deckel stellen. Auf Stufe 2 für 2ß Minuten auf 90°C kochen. In Gläser füllen und vollständig abkühlen lassen.

Zutaten für die Aioli
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Senf
  • ca. 250 ml neutrales Öl
  • etwas Meersalz
Knoblauchzehen schälen, zusammen mit Milch und Senf 10 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern. Dann das Öl in feinem Strahl ganz langsam über den Deckel bei aufgesetztem MB zulaufen lassen und so lange rühren, bis alles cremig ist. Bei mir hat das ca. 3 Minuten gedauert.
Sollte die Aioli zu dick sein, einfach noch etwas Milch unterrühren.

Zutaten für die Guacamole
  • 3 reife Avocado
  • Saft einer Limette
  • 2 Tomaten, entkernt und in feinen Würfeln
  • Pfeffer & Salz
    nach Belieben eine fein gehackte Knoblauchzehe
Das Fruchtfleisch der Avocado in dem Mixtopf geben. Zusammen mit dem Limettensaft, etwas Salz und Pfeffer auf Stufe 5 bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Im Linkslauf auf Sanftrührstufe die Tomatenwürfel untermischen.
Wenn Ihr Knoblauch dazugeben wollt, diesen als Erstes bei Stufe 5 auf´s laufende Messer fallen lassen. Nach unten schaben und dann wie beschrieben fortfahren.

Die Saucen passen zu Fleisch oder Brot.

Mahlzeit wünscht Frau Wido

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.