Schüttelgurkensalat

11.08.2013
Nachdem wir mit einem 24-Stunden-Krautsalat bereits allerleckerlichste Erfahrungen gemacht haben, war es selbstverständlich, daß wir diesen Gurkensalat auch mal ausprobieren mußten. Er parkt ebenfalls für 24 Stunden im Kühlschrank und zieht vor sich hin. Allerdings muß man sich zusammenreißen, beim gelegentlichen Schütteln nicht schon vorher alles wegzunaschen!


Zutaten
  • 2 Gurken 
  • 2 rote Zwiebeln  
  • 1 TL Salz 
  • 3 EL Zucker 
  • 3 EL gehackter Dill (TK oder frisch)
  • 1,5 EL Senfkörner 
  • 6 EL Essig 
Gurken schälen, Zwiebeln pellen und beides in dünne Scheiben hobeln. Mit den restlichen Zutaten vermischen.


Den Salat in eine verschließbare Schüssel oder ein Glas füllen und für 24 Stunden im Kühlschrank parken, dabei immer mal wieder durchschütteln.

 
Ich habe als Essig 3 EL Apfelessig und 3 EL Alleskönner benutzt, das war eine schöne Mischung. Er schmeckt aber bestimmt auch mit jedem anderen Essig.

1 Kommentar:

  1. Ich verfolge deinen Blog schon eine ganze Zeit. Heute nun habe ich dieses Rezept als erstes probiert. Und es riecht schon sooo lecker. Freue mich schon auf morgen.
    Vielen Dank dafür.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.