Glühbirne

26.12.2013
Viele Jahre steht Glühweingelee schon auf meinem Plan, die Idee zur Glühbirne kam mir auf einem Weihnachtsmarkt bei einer Tasse weißem Glühwein.


Zutaten
  • 450 ml Weißwein (ich hatte einen lieblichen Riesling)
  • 450 g Birne, geschält und geputzt gewogen
  • 2 Beutel Glühfix
  • 500 g Gelierzucker 2:1
Die Birne in kleine Stück schneiden. Weißwein erhitzen, sobald er anfängt zu kochen von der Flamme ziehen, Birnenstückchen und Glühfixbeutel hinzugeben, zudeckeln und 20 Minuten ziehen lassen.
Glühfix entfernen und alles mit einem Pürierstab oder Mixer fein pürieren. Den Gelierzucker zufügen und alles unter Rühren aufkochen lassen. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dann in saubere Twist-Off-Gläser füllen, zuschrauben und 5 Minuten auf dem Deckel stehend abkühlen lassen. Danach umdrehen und vollständig auskühlen lassen.


Das Rezept funktioniert natürlich auch mit Rotwein oder Rosé,
aber dann leuchtet die Glühbirne nicht so hell ;o)

1 Kommentar:

  1. Eine großartige Idee. Das schaut soooo lecker aus! Könnte ich direkt jetzt mal auf meinem Brötchen probieren :D

    AntwortenLöschen