Currywurstsauce aus dem TM

19.02.2014
Bei dem Thema Currywurst scheiden sich ja die Geister. Zumindest wenn es um die Wurst an sich geht. Ich stamme gebürtig aus Niedersachsen, da ißt man eher eine Currybockwurst, meist in der Friteuse knusprig gebrutzelt. Hier am Niederrhein ißt man eine normale Bratwurst vom Rost, die durch die Soße erst zur Currywurst wird. Dazu würde man in Norddeutschland Bratcurry sagen. Ich mag beide gern, denn auf die Sauce kommt es doch letztendlich an. 
Wißt Ihr denn auch, daß die weltbeste Curry(bock)wurst in der hauseigenen Metzgerei von Volkswagen in Wolfsburg gemacht wird und das meistverkaufte Originalteil ist? Seit den 70er Jahren ist sie der Hit in der werkseigenen Kantine, wo sie lange Zeit auch ungebraten erhältlich war. Wir waren in der glücklichen Lage, Mitarbeiter in unserem Freundeskreis zu haben, die auf Wunsch ein Paket mitgebracht haben. Seit einigen Jahren kann man sie auch in einer Supermarktkette mit einem großen E kaufen samt dem dazugehörigen Curryketchup. Als wir Ende Januar in Ostfriesland Urlaub gemacht haben, mußten natürlich ein paar Currybockwürste mit an den Niederrhein, die Sauce dazu habe ich allerdings selbst geköchelt.


Zutaten
  • 20 g Öl
  • 100 g Tomatenketchup
  • 150 g passierte Tomaten
  • 60 g Orangensaft
  • 60 g Cola
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • 2 TL Currypulver
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, kurz auf Stufe 5 vermischen und dann 15-20 Minuten / Stufe 2 ohne MB bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen.

Wer keinen TM hat, nimmt einfach einen Topf. Die Sauce habe ich am Vortag zubereitete und dann über Nacht kaltgestellt, so konnte sie gut durchziehen. Am nächsten Tag habe ich sie nur kurz erwärmt und nochmals abgeschmeckt.


Wer mag, streut noch Currypulver über die Sauce... absolut lecker!

Mahlzeit wünscht Frau Wido

Kommentare:

  1. Cola hatte ich auch noch nicht in der Curry-Wurst-Sosse! Wird auf alle Fälle probiert :D

    AntwortenLöschen
  2. Die Sauce werde ich auf alle Fälle mal probieren.
    Jaja, unsere berühmte Currywurst *grins* wobei sich mir immer noch nicht erschlossen hat, was an den Dingern so toll ist. Aber ich finde den ganzen Knatinenfraß hier eh zum wegrennen und für Schreibtischhocker eher suboptimal :-/
    lg,
    Ibu

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.