Magic Dust Rub ~ das ultimative Grillgewürz

09.03.2014
Seit ich im vergangenen Jahr zum ersten Mal Grillfleisch selbst mariniert habe, mag ich die fertigge- und oft überwürzten Sachen gar nicht mehr gern. Außerdem: wer selbst würzt, sieht auch das Fleisch darunter ;o)
In diversen Foren und Büchern habe ich immer wieder vom Grillgewürz Magic Dust Rub gelesen und da es so einfach selbst herzustellen ist, möchte ich das Rezept gern weitergeben. Es wird als die leckerste rote Marinade bezeichnet und das kann ich nur bestägigen.


Zutaten
  • 8 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 4 EL feines Salz
  • 2 EL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 EL Puderzucker
  • 2 EL Senfpulver, z.B. Colman´s
  • 4 EL Chilipulver
  • 2 EL Cayennepfeffer
  • 4 EL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 4 EL Knoblauchgranulat
Alle Zutaten miteinander vermischen und trocken z.B. in einem Schraubglas aufbewahren. Ich streiche es nach dem Mischen nochmal durch ein Sieb, um keine Klümpchen und kleine Spelze z.B. vom Cumin zu haben.
Magic Dust Rub kann entweder trocken verwendet werden, dazu das Fleisch mit ein bißchen Öl einpinseln und mit der Rub bestreuen. Oder man bereitet daraus eine flüssige Rub, also eine Gewürzpaste mit Bier, Honig, Ahornsirup, Öl oder einer anderen Flüssigkeit Eurer Wahl. Das Fleisch kann gut einen Tag mit der Rub mariniert werden, dazu in Folie einwickeln oder in einen Gefrierbeutel geben.

1 Kommentar:

  1. Das klingt sehr gut, dass werde ich fürs nächste Grillen direkt mal anmischen :D

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.