Ruck-Zuck-Frühstücksbrötchen mit knuspriger Polentakruste

11.06.2014
Wenn der Bäcker mal nicht geöffnet hat und kein Vorrat an Brot oder Brötchen im Haus ist, sind diese Brötchen genau das Richtige. Der Teig ist schnell zusammengeknetet und muß dank Backpulver nicht gehen.


Zutaten
  • 350 g Weizenmehl, Typ 405
  • 1 Pck. Backpulver 
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 250 ml Milch
Die trockenen Zutaten mischen, Milch hinzugeben und mit den Knethaken des Handmixers oder einer Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. In neun Teile teilen und diese rundwirken.
  • etwas Milch zum Bestreichen
  • 2 EL Polenta 
Teiglinge mit Milch bestreichen und die Oberseite in die Polenta tauchen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen und evtl. noch stempeln. Ich nehme dazu immer meinen Apfelteiler. Backofen auf 220°C U/O vorheizen und die Brötchen auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen.


Man kann die Brötchen statt in Polenta auch in Körner und Saaten tauchen.

Mahlzeit wünscht Frau Wido

Kommentare: