Schweinefilet mit Champignons, Zwiebeln und Bresso-Sauce aus dem Backofen

23.08.2014
Wer sich so wie ich fragt, wo bloß das t vom Bresso geblieben ist: ich habe mal den Hersteller angeschrieben und bekam die Antwort, daß der Name vom ursprünglichen Hersteller so übernommen wurde und da war es schon futsch. Naja, so kann's gehen mit dem Eindeutschen ;o)
Und auch, wenn es nicht so fotogen ist: das Schwein verträgt sich prima mit einer Sauce, die diesen Frischkäse enthält. Man kann ihn allerdings auch durch günstigere Pendants ersetzen.



Zutaten für 2
  • 300 g Schweinefilet in 6 Scheiben
  • 6 Scheiben Bacon
  • 1 EL scharfer Senf
  • 1 kleine Gemüsezwiebel, halbiert und in 0,5 cm dicken Scheiben
  • 150 g Champignons, je nach Größe halbiert oder geviertelt, bevorzugt braune
Eine kleine Auflaufform ausbuttern. Zwiebelscheiben in Ringe zerlegen und in die Auflaufform verteilen. Schweinefiletscheiben etwas flachdrücken und mit jeweils einer Scheibe Bacon am Rand umwickeln. Von beiden Seiten mit Senf bestreichen und auf die Zwiebeln legen. Die Champignons dazwischen verteilen und auf jedes Filet ein Butterflöckchen legen.


Backofen auf 175°C vorheizen und die Auflaufform auf mittlerer Schiene 40 Minuten backen.
  • 150 ml Sahne
  • 150 g Bresso
  • 50 g Sahne-Schmelzkäse
  • 2 EL gehackte Petersilie
Sahne, Bresso und Schmelzkäse unter Rühren erwärmen, bis der Schmelzkäse geschmolzen ist. Petersilie unterrühren und nach den 30 Minuten über das Fleisch geben. Weitere 10 Minuten backen, dann nochmal 5 Minuten den Grill zuschalten. Mit etwas gehackter Petersilie bestreuen und servieren.


Dazu gab es bei uns ein Baguette zum Sauce stippen und einen grünen Salat.

Kommentare:

  1. Das wäre auch für das Richtige. So eine cremige Sauce mit Brot auftunken liebe ich ja.
    Ein schönes Wochenende wünscht Toettchen

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja oberlecker. Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. das lacht mich gerade zu an, auch wenn es ganz schön Hüftgold ist. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das habe ich auch schon mal gekocht.Kann ich nur empfehlen.Super lecker .Ich habe dazu Baguette im Ofen mit Kräuterbutter überbacken.Einfach lecker.

    AntwortenLöschen
  5. Muss man unbedingt probieren,hört sich super an. Schön.dass es auch in Pinterest Seiten in Deutsch gibt.
    liebe GrüßChristel Schäfer

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.