Cappuccino-Kuchen vom Blech

25.09.2014
Traditionell bringe ich jedes Jahr vor meinem 'großen' Urlaub einen Blechkuchen mit in die Firma, und auf der Suche nach einem neuen Rezept bin ich bei Tina auf diesen Kuchen gestoßen. Er hat mich sofort angelacht und ich wußte: das isser! Die Kombi aus süßem Boden und herber Creme ist einfach genial! Leider sind die Fotos heute nicht so prickelnd, da im Büro geschossen, aber ich muß Euch dieses Rezept wirklich ans Herz legen. Dieses ist dann auch mein letztes Rezept vor dem Urlaub.


Zutaten für den Boden
  • 75 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillzucker
  • 6 Eier, Gr. M
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Schokoraspel
  • 1 Pck. Backpulver
  • 6 Scheiben Zwieback, fein gemahlen
Zwieback, Mandeln und Backpulver vermischen. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann nach und nach die Eier zugeben und weiterrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Schokoraspeln zugeben und dann löffelweise die  Mandel- Zwieback- Mischung unterrühren. Backblech (ich benutze diese Form) mit Backpapier auslegen, Teig gleichmäßig darauf verteilen. Backofen auf 180°C U/O vorheizen und auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen. Teig vollständig auskühlen lassen und dann die Creme zubereiten.

Zutaten für die Creme
  • 200 g Bio-Schlagsahne
  • 500 g Quark, 40%
  • 2 EL Vanillezucker
  • 50 g Instant-Cappuccinopulver
Quark mit Vanillezucker und Cappuccinopulver verrühren. Sahne steifschlagen und unterziehen. Dann die Creme gleichmäßig auf den Boden streichen, mit etwas Cappuccinopulver oder Kakao bestäuben und über Nach kaltstellen, damit der Kuchen gut durchziehen kann.


Bei der Creme kann man auch gut einen zweiten Becher Sahne unterziehen, damit es luftiger wird und auch etwas mehr Zucker verwenden.

Kommentare:

  1. Genieße ihn, deinen Urlaub! Lass es dir gut gehen und komm gesund und munter wieder.

    Bis dahin nehme ich mir ein Stück von deinem leckeren Kuchen mit! :-)

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Der schaut wirklich großartig aus! Schön saftig-flauschig und Cappuccino geht bei mir immer, zumindest im Essen, denn ich trinke keinen...

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Dir einen ganz, ganz schönen Urlaub.
    Liebe Grüße Gerd

    AntwortenLöschen
  4. Der hört sich echt lecker an, den werde ich bestimmt einmal ausprobeiren. Besten Dank fürs Rezept!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen