gefüllte Portobello-Champignons aus dem Backofen

04.11.2014
Seit ich diese tollen Riesenchampignons bei Jamie Oliver gesehen habe, wollte ich sie gern auch mal zubereiten. Gestern hatte ich vier Prachtexemplare in der Biokiste und so entstand ein tolles Veggie-Gericht, das keinen Fitzen Fleisch vermissen läßt.


Zutaten
  • 4 Portobello-Champignons
  • Salz und Pfeffer
  • 2-4 Knoblauchzehen je nach Gusto und Größe
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 40 g Kräuterbutter
Den Stiel der Portobello-Champignons entfernen. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl auspinseln und die Champignons mit der Kappe nach unten hineinlagen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und gepreßtem Knoblauch würzen. Die Kräuterbutter in Flocken verteilen.


Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und die Auflaufform auf mittlerer Schiene 10 Minuten einschieben. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten.
  • 1 Zwiebel, in kleinen Würfeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g TK-Blattspinat, grob gehackt
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuß
  • 1 EL Schmand oder Crème fraîche
Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin auf mittlerer Hitze anschmoren. Spinat zufügen und so lange braten, bis er aufgetaut ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen und den Schmand unterrühren.
Die Champignons damit füllen und auf auf jeden eine Scheibe Gorgonzola, Feta, Ziegen-oder Reibekäse verteilen. Ich habe Gorgonzola genommen.


Auflaufform wieder einschieben und weitere 15 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen ist.


Bei uns gab es dazu einen kleinen Salat und Reis.

1 Kommentar:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.