schlotziger Rahmwirsing aus dem TM

22.11.2014
Wirsing und allgemein alle Kohlsorten mögen wir hier im Greenwaycastle sehr gern. Heute habe ich ihn mal im TM gekocht, und diese Variante kommt auf die 'Unbedingtwiederholenliste'. Dazu gab es frische Bratwurst; wer mag, kocht noch ein paar Kartöffelchen dazu.


Zutaten
  • 500 g Wirsing, in groben Stücken
  • 15 g Butter
  • 50 g feine Baconstreifen oder Würfel
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 150 g Wasser
  • 120 g Sahne
  • 20 g Speisestärke
Wirsing in zwei Partien mit Hilfe des Spatels 15 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen. Butter und Baconstreifen 3 Minuten / Varoma / LL / Stufe 1-2 andünsten. Wirsing und alle weiteren Zutaten hinzufügen und 20 Minuten / 100 Grad / LL / Stufe 1-2 kochen. Nach Belieben mit gehackter Petersilie bestreuen.


Das tolle Geschirrhandtuch mit meinem Blognamen habe ich übrigens bei Sarah von Sarahs Krisenherd gewonnen, vielen Dank nochmal!

Kommentare:

  1. Ah da ist sie wieder! Die Bratwurst. Und dann mit Rahmwirsing! Lecker!!!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ja, zu Rahmwirsing gehört Bratwurst und Kartöffelchen zum Reindrücken. Lecker.
    Liebe Grüße
    Gerd

    AntwortenLöschen
  3. mmhmmmm ich liebe Köch (wie das bei uns heißt: ausgesproche nicht wie der Koch sondern das Ö schöööön laaaang gezogen :))

    Knuddels nima

    AntwortenLöschen