Rotkohl aus dem TM

17.12.2014
Zehn lange Jahre nenne ich jetzt einen TM mein Eigen, aber noch nie habe ich Rotkohl darin gegart. Warum nicht? Keine Ahnung, aber es ärgert mich, denn die Zubereitung ist kinderleicht und das Ergebnis bestätigt einmal mehr, daß er jeden Cent seiner Anschaffung wert ist.


Zutaten
  • 500-550 g Rotkohl, Strunk entfernt, in ca. 6 Stücke geschnitten
  • 1 Apfel, geschält, entkernt, geviertelt
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 40 g Butter- oder Schweineschmalz
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g Zucker
  • 30 g Apfelessig
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Beutel Glühfix (Glühweingewürze im Teebeutel, alternativ Piment, Zimt, Nelke)
Rotkohl und Apfel in den Mixtopf geben und 4 Sek/St 5 mit Hilfe des Spatels zerkleinern. Mixtopf leeren und die Zwiebel hineingeben. Auf St 5/4 Sek zerkleinern. Hinunterschaben, Schmalz zugeben und 3 Min/Varoma/St  2/LL andünsten. Restliche Zutaten zugeben und 60 Min/Varoma/Stufe 1/LL garen. Teebeutel und Lorbeerblatt entfernen und über Nacht kaltstellen. Am nächsten Tag sanft erwärmen.

noch nicht zurückgeplaudert, sei die/der Erste

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.