weltbeste Jägersauce

15.01.2015
... oder doch eher Pilzrahmsauce? Nennt sie, wie Ihr wollt, sie ist einfach nur lecker! Daher auch der Begriff weltbeste, denn für uns gibt es keine bessere Sauce zu Schnitzeln, Kotelett oder Filet, Schwein, Huhn, Rind. Auch zu Nudeln oder Reis macht sie eine gute Figur... ach, probiert sie einfach aus! ;o)


Zutaten
  • Fleisch nach Wahl, wir hatten zwei Lummerkotelett
  • etwas Butterschmalz oder Bratfett eurer Wahl
  • 300 g braune Champignons, in dünnen Scheiben
  • 1 Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 1 leicht gehäufter TL Tomatenmark
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Gemüsebrühpulver
  • 1 EL gehackte Kräuter nach Wahl (z.B. 8 Kräuter TK)
  • Salz, Pfeffer
Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch anbraten, in Alufolie wickeln und im Backofen bei 50 Grad warmhalten. In die gleichen Pfanne Champignons und Zwiebeln geben und unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist und alles leicht Farbe nimmt. Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten.
Sahne in einen Meßbecher geben, mit Wasser auf 250 ml auffüllen. Gemüsebrühpulver und Kräuter zugeben und vermischen. Zu den Champignons geben und unter gelegentlichem Rühren bis zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen, das dauert ungefähr 5 Minuten. Fleisch auspacken, auf Tellern oder einer Platte anrichten, den Fleischsaft zur Sauce geben und unterrühren.


Kommentare:

  1. Wenn DU ein Restaurant hättest, dann wäre es immer voller Gäste!!! Soferne dann auch DU kochen würdest natürlich ... dieses Foto sind sooo verlockend aus, dass der Bildschirm Gefahr läuft angeknabbert zu werden :D
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  2. Richtig! Völlig wurscht wie die heißt! Síeht total lecker aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Wieso? Mögen Jäger keine Pilzrahmsauce. Das ist eine Jägersauce, wie sie Jäger mögen.
    Liebe Grüße
    Gerd

    AntwortenLöschen
  4. Gestern habe ich Deine weltbeste Jägersosse...... DAS ist sie tatsächlich ......nach gekocht. Einfach nur lecker !!!!!!!!! Hier gibt es ab jetzt nur noch diese Jägersosse.
    Danke für das Rezept, ich bin durch den Adventskalender von Zora au Deinen Blog gekommen und ich bin total begeistert ! Den falschen Hasen mit Gemüse habe ichauch schon ausprobiert. Auch total lecker !!!!
    liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      ich freue mich ganz doll, daß die Sauce Dir auch so gut geschmeckt hat und es Dir bei mir gefällt - herzlich willkommen!

      LG
      Tanja

      Löschen
  5. Hmmm, das sieht so himmlisch aus! Meine Sauce wurde aber leider eher Rosa, vermutlich weil ich Putenschnitzel benutzt habe.. Hast du einen Tipp für mich? Beim nächsten Mal vielleicht Rinderbrühe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lylaina,

      eigentlich kann es mit dem Fleisch nichts zu tun haben, da der Fleischsaft ja erst in letzter Minute zugegeben wird und Pute doch nichts abgibt, was so abfärbt. Warum das bei Dir so war, kann ich Dir leider nicht sagen. Ich finde Rinderbrühe hier zu kräftig, und das ändert eigentlich auch nichts an der Farbe.

      LG, Tanja

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.