Mohnback ~ Mohnfix

12.07.2015
Eßt Ihr auch so gern Kuchen mit Mohn? Und habt Ihr bisher auch immer das fertige Mohnback dafür verwendet? Und habt Ihr Euch schonmal die Zutatenliste angeschaut?
Wenn Ihr jetzt die ersten beiden Fragen mit Ja und die letzte mit Nein beantwortet habt, dann solltet Ihr wirklich mal einen Blick auf die Zutatenliste werfen und dann entscheiden, daß Ihr Mohnback in Zukunft nur noch selbst herstellen werdet - ganz einfach nach diesem Rezept. Es gelingt mit und ohne TM, ich bereite es im TM zu. Und morgen gibt es das passenden Rezept für einen tollen Mohn-Puddingkuchen mit Schmandguß hier im Blog.


Zutaten
  • 125 g Mohn
  • 60 ml Milch
  • 25 g weiche Butter
  • 40 g Zucker
Mohn fein mahlen, das geht z.B. in einer Kaffeemühle. In einen kleinen Topf geben, restliche Zutaten zugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Hitze reduzieren und unter Rühren 3 Minuten weiterköcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 15 Minuten quellen lassen.

Zubereitung im TM
Mohn 20 Sekunden / Stufe 8 fein mahlen. Restliche Zutaten zufügen und 3 Sekunden / Stufe 3 vermischen. 5 Minuten / 90 Grad / Stufe 2 aufkochen. Zugedeckt 15 Minuten quellen lassen.

Man kann das Mohnback schon einen Tag vor dem Backtag herstellen und es über Nacht im Kühlschrank parken.

Kommentare:

  1. Einmal habe ich dieses Mohnfix gekauft. Vom Geschmack war ich enttäuscht. Deshalb.... immer selbst mahlen und zubereiten wie es meine Mama und meine Omas schon gemacht haben. Lieben Dank für Deinen Bericht. Mohnkuchen hatten wir schon Ewigkeiten nicht mehr.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,
    ist ja wirklich einfach herzustellen...
    Auf die Zutatenliste habe ich bisher noch nicht geschaut, was ich aber auf jeden Fall nachholen werde.
    Vielen Dank für das schnelle Rezept und auf das Kuchenrezept bin schon gespannt.
    Lg
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ja - wir essen sehr gerne Mohn und machen auch viel mit Mohn
    Nein - Mohnback nehme ich keinen, eben wegen dem vielen unnützem Zeugs drin :D

    deine Variante den Mohn vorzubereiten nehme ich gerne mit .... DANKE

    Zauberhafte Grüße und einen guten Start in die neue Woche ... Katja

    AntwortenLöschen