Nutella-Cookies

20.10.2015
Der Sonntag wird mehr und mehr zum Cookies-Backtag. Gerade jetzt, wo das Schmuddelwetter nicht mehr zum Geocachen einlädt, lungern wir gern einfach nur mal auf der Couch und meist entdecke ich dann im Netz irgendwo ein Rezept, das sofort probiert werden muß. Dieses Mal gibt es ein ganz einfaches Rezept mit nur vier Zutaten, das schnell zubereitet ist und garantiert gelingt.


Zutaten 
  • 150 g Mehl, Type 405 
  • 100 g Zucker 
  • 1 Ei, Gr. M 
  • 275 g Nutella 
Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in einer Küchenmaschine mit Knethaken zu einem Teig verkneten, 10 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. 
In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier auslegen.


Teig zu walnußgroßen Kugeln formen, die Masse ergibt ca. 18 Stück. Diese mit Abstand auf den beiden Blechen verteilen und mit dem Boden eines Glases auf ca. 1 cm Dicke plattdrücken.


Cookies 12 Minuten backen, Bleche herausnehmen und die Cookies kurz darauf abkühlen lassen, sie sind noch sehr weich. Dann auf einem Rost vollständig auskühlen lassen.


Wer mag, mischt noch ein paar gehackte Mandeln, Haselnüsse und/oder Schokotropfen unter den Teig.

Kommentare:

  1. Wow, die sehen ja lecker aus, da greife ich gleich mal zu.
    Lg
    Dagmar

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.