Pflaumen-Birnen-Konfitüre mit Vanille - meine Herbstkonfitüre 2015

10.10.2015
Seit Jahren essen wir Zuhause nur selbstgekochte Konfitüre und selten landet dabei nur eine Frucht im Glas. Für diesen Herbst habe ich Pflaumen mit Birne kombiniert und den beiden noch das Mark einer Vanilleschote spendiert. Wer ganz großzügig ist, der spendiert auch noch eine Prise Zimt.
Ich habe gelbe und rote Pflaumen bekommen, bitte nehmt auch wirklich Pflaumen und keine Zwetschgen. Die Früchte sollen richtig reif sein. Zum Häuten der Pflaumen ritze ich die Haut über Kreuz ein und tauche sie kurz in kochendes Wasser, so läßt sie sich ganz leicht abziehen.


Zutaten
  • 500 g Pflaumen, entsteint und enthäutet gewogen
  • 250 g Birnen
  • Mark einer Vanilleschote 
  • 380 g Gelierzucker 2:1
Pflaumen und Birnen in Würfel schneiden und mit Vanillemark und Gelierzucker mischen; 30 Minuten ziehenlassen. Dann unter Rühren aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Mit einem Pürierstab fein pürieren oder etwas stückig lassen, wir mögen es gern ohne Stücke.


In sterilisierte Gläser abfüllen, zuschrauben und 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dann umdrehen und vollständig auskühlen lassen.

1 Kommentar: