Kürbis-Süßkartoffel-Rahmsüppchen

06.11.2015
Eine Kürbissuppe bedarf wahrlich keiner großen Kochkunst. Ruckzuck sind die Stückcken gegart, püriert und verfeinert. Auf Greenway gibt es bereits eine Kürbiscremesuppe mit Hack und Kürbis-Kartoffel-Cremesüppchen und für das heutige Rezept habe ich Kürbis mal mit Süßkartoffel kombiniert. Diese Kombination schmeckt uns sehr gut und kommt bestimmt noch öfter auf den Tisch.


Zutaten
  • 3 EL Öl
  • 1 Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL Salz
  • 600 g Hokkaidokürbis, entkernt gewogen, in groben Würfeln (alternativ Butternut)
  • 300 g Süßkartoffel, geschält gewogen, in groben Würfeln
  • 700 g heißes Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühpulver
  • 200 g Sahne
Öl in einem nicht zu kleinen Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Salz darin anschwitzen. Hokkaido und Süßkartoffel dazugeben und kurz mitschmoren. Mit Wasser aufgießen, Gemüsebrühpulver zufügen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und mit aufgelegtem Deckel 20 Minuten kochen. Sahne zufügen und mit einem Pürierstab gründlich pürieren. Ich gebe die Masse zusätzlich noch durch ein Spitzsieb. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas Chilipulver (z.B. Pul Biber) und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Wenn Euch das Süppchen zu cremig ist, einfach noch einen Schluck Wasser oder Gemüsebrühe hinzufügen.


Das Süppchen schmeckt so schon sehr lecker, mag aber auch gern ein Topping. Als Topping eignet sich:
  • Schmand, Crème fraîche oder Saure Sahne
  • Kürbiskernöl, Balsamico
  • Kürbiskerne
  • krosse Speck-oder Schinkenwürfelchen, angebratenes Hack, Lachs
  • Fetabrösel
  • Brotcroutons

1 Kommentar:

  1. Überall heute Kürbissuppe :D
    Schaut köstlich aus! Und Süsskartoffel liebe ich ♥

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.