Joghurt-Panna Cotta mit Himbeersauce

14.01.2016
Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen, vorrangig Vorräte abzubauen, die sich im letzten Jahr angesammelt haben. Im Tiefkühler fand ich ein Tütchen mit einer Handvoll Himbeeren und da auch noch ein Becher Sahne wegmußte, habe ich ganz fix ohne großen Aufwand eine Panna Cotta daraus gemacht. 


Zutaten 
für 4 kleine oder 2 große Portionen
  • 2 Blatt weiße Gelatine
Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • 200 g Sahne, bevorzugt Bio ohne Carrageen
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Joghurt, 10%
Sahne und Zucker in einem Topf unter Rühren aufkochen. Von der Flamme nehmen und die ausgedrückte Gelatine darin unter Rühren schmelzen. Zitronensaft und Joghurt unterrühren und in Gläser abfüllen. Im Kühlschrank 1-2 Stunden anziehen lassen.

  • 100 g TK-Himbeeren
  • 2 TL Puderzucker
Himbeeren auftauen, mit einem Pürierstab pürrieren und dann durch ein Sieb passieren. Mit dem Puderzucker verrühren und vorsichtig auf die Panna Cotta geben, ich benutze dazu einen kleinen Trichter.


Statt Himbeeren kann man auch andere Fruchtsorten verwenden.

Kommentare:

  1. Hmmm, sehr lecker, gute Idee habe noch Brombeeren im Gefrierschrank..
    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.