falscher Bratreis ~ Asia-Blumenkohlreis mit Champignons, Möhren und Ei

19.02.2016
Nein, ich bin nicht unter die Kohlehydratverweigerer gegangen, ganz und gar nicht! Auf der Suche nach einem Rezept, in dem ich meinen Blumenkohl aus der Biokiste verarbeiten kann, bin ein einmal mehr bei Petra ausgekommen. Sie hatte just am gestrigen Morgen dieses Rezept verbloggt und es hat mich gleich angesprochen.


Zutaten
  • 4 EL Öl
  • 5 Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen (etwas vom Grün zur Deko beiseite legen)  
  • 1 rote Chilischote, in feinen Würfeln
  • 2 Knoblauchzehen, gepreßt
  • 500 g Blumenkohlröschen, ungefähr auf Reiskorngröße geraspelt oder im Foodprocessor gehäckselt (ich habe ihn in 2 Partien jeweils 3 Sekunden / St. 5 im TM gehäckselt)
  • 250 g Champignons, in dünnen Scheiben
  • 250 g Möhren, in feinen Stiften 
  • 5 Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen (etwas vom Grün zur Deko beiseite legen)
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Eier, Gr. M
  • 3 EL Milch
  • 1 TL Sambal oelek
  • Sojasauce und Katjap Manis zum Abschmecken
Öl in einer großen, beschichteten Pfanne oder in einem Wok erhitzen. Zwiebeln, Chili und Knoblauch kurz anschwitzen, dann Blumenkohl, Möhren und Champignons zugeben. Salzen und pfeffern und unter Rühren braten, bis alles weich ist, aber noch Biß hat.
Gemüse an den Rand schieben, Eier mit Milch und Sambal verquirlen und in die Mitte gießen. Leicht anziehen lassen, dann mit dem Gemüse vermischen und stockenlassen. Mit Sojasauce und Ketjap Manis nach Gusto abschmecken, mit dem Grün der Frühlingszwiebeln bestreut servieren.


Wer es gehaltvoller mag, mischt noch in Streifen geschnittenes und angebratenes Hähnchenfleisch oder z.B. Scampi darunter.

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.