bunter Brokkolisalat mit Sauerrahmdressing

18.03.2016
Brokkoli hat ja leider den Ruf, nach nichts oder zumindest nicht viel zu schmecken, aber ich mag ihn. Oldschool als Beilage mit Mandelblättchen, als cremige Suppe, zu Pasta oder in Salaten; man muß ihm ein wenig auf die Sprünge helfen und dann wird er zum Genuß wie in diesem Salat.


Zutaten
  • 1 kleiner Brokkoli (ca. 300 g geputzt gewogen)
Brokkoli in kleine Röschen teilen, den Stiel schälen und in Scheiben von 0,5 cm schneiden. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Brokkoli 3-4 Minuten darin kochen, auf einem Sieb abgießen. Kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.


Zutaten für das Dressing
  • 200 g Sauerrahm
  • 50 g Mayonnaise
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Essig
  • 2 EL gehackte Kräuter (ich nehme 8 Kräuter TK)
  • 1/2 TL Chiliflocken
Alle  Zutaten miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben noch andere Gewürze oder Kräuter zugeben, das Dressing sollte kräftig schmecken.
  • 1/2 rote Paprika, in kleinen Würfeln
  • 1 Minidose Mais, abgetropft
  • 100 g Kochschinken, in feinen Würfeln oder Streifen
  • 100 g Gouda, in kleinen Würfeln

Zutaten zusammen mit dem Brokkoli in das Dressing geben, vorsichtig umrühren und kurz durchziehen lassen. Wir essen dazu gern ein Butterbrot.

1 Kommentar:

  1. Wenn ich das jetzt in Wirklichkeit vor mir stehen hätte .... mmmmhhh!!!
    LG, Erna

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.