überbackene Lauch-Schinken-Käse-Brötchen

13.04.2016
Heute gibt es mal wieder ein kleines Snack-Rezept, das schnell gemacht und recht wandelbar ist. Statt des Rohschinkens kann z.B. auch Kochschinken verwendet werden und auch beim Käse habt Ihr die freie Wahl, mild oder kräftig, von Gouda bis Bergkäse ist alles möglich. Ich streiche die Masse auf Toasties, die ich in Bio-Qualität bekomme. Es funktioniert auch mit Aufbackbrötchen, Baguette, weichen Brötchen vom Vortag oder auch Brotscheiben. Wenn Ihr frische, krosse Brötchen verwenden wollt, dann backt die Brötchen bei Unter-und Oberhitze nicht ganz so lange, sie werden sonst zu trocken.


Zutaten 
für 8 Brötchenhälften
  • 2 Stangen Lauch, der Länge nach geviertelt und in 0,5 cm breite Streifen geschnitten
  • 2 EL Öl
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Lauch zufügen, etwas salzen und bei etwas reduzierter Hitze und gelegentlichem Rühren anschmoren, bis er weich ist. Etwas abkühlen lassen.
  • 125 g magerer Rohschinken, in kleinen Würfeln
  • 125 g Schmand
  • 125 g Reibekäse nach Wahl, z.B. Cheddar
Lauch mit Schinken, Schmand und Käse vermischen, mit Pfeffer und evtl. etwas Chili (ich nehme Pul Biber) würzen.

  • 8 Brötchenhälften, z.B. Toasties, Aufbackbrötchen oder Brotscheiben
Brötchenhälften  mit der Masse bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Backofen auf 190°C U/O vorheizen und Toasties auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen. Danach den Backofengrill einschalten und ca. 3-5 Minuten weiterbacken, bis die Oberfläche goldgelb ist.

1 Kommentar:

  1. Das muss ich mir gleich ausdrucken - da hab ich gestern schon auf Insta das Display vollgesabbert *lach*

    Dickes Knuddel
    nima

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Wenn Du mir eine Frage oder Nachricht zukommen lassen möchtest, schreib´mir gern eine Mail:

Name

E-Mail *

Nachricht *