Bratwurst-Lollies [Grillen mit Wiemo]

19.06.2016
Hallo liebe Grillfreunde, da bin ich mal wieder!
Nachdem ich ein Foto über ein ganz tolles Grillrezept auf Instagram veröffentlichte, bat mich Tanja, dieses unbedingt zu verbloggen. Also: here we are ;o)


Heute möchte ich Euch ein absolut phantastisches Fingerfood zeigen, es nennt sich Bratwurst oder auch kurz Wurst-Lollies. Kein Scherz, Lollies kann man auch grillen. Ein Hingucker auf jeder Party. Also, was brauchen wir, um ca. 6 Personen ein leckeres Fingerfood anbieten zu können?

Zutaten
  • 3 Bratwürste, gebrüht, der Länge nach in 2-3 mm dicken Scheiben aufgeschnitten
  • Gouda, in Würfeln mit 1 cm Kantenlänge.
  • 2-3 Packungen Bacon
  • Lieblingsrub / Trockengewürz (z.B. Magic Dust Rub)
  • BBQ-Sauce
  • Holzspieße
Setup für den Grill
indirekte Hitze, 200°C

Dauer
Vorbereitung der Spieße: ca. 20 Minuten
Garzeit: ca. 20 Minuten

Das war es, aus wenig mach viel! Die Lollies lassen sich ganz einfach zusammen bauen. Dazu zuerst die Bratwürste mit einer Aufschnittmaschine in Scheiben schneiden oder dieses bereits vom Metzger machen lassen. So erhält man ein perfektes Ergebnis und aus einer Bratwurst 8 Scheiben. Wenn die Baconscheiben lang genug sind, kann man sie auch halbieren. 

Und nun geht´s ans Zusammenbauen:
  • die Baconscheiben (gleich Anzahl wie Bratwurstscheiben) nebeneinander ausbreiten und mit etwas Rub bestreuen
  • Käsewürfel im Rub wälzen und jeweils einen auf jede Baconscheibe legenund einrollen
  • eine weitere Scheibe Bacon entgegengesetzt so drumherumwickeln, daß der Käsewürfel komplett eingeschlossen ist
  • darum jeweils eine Bratwurstscheibe wickeln und aufspießen
Die Spieße sind nun fertig und werden auf den vorbereiten Grill gelegt, bitte unbedingt in den Bereich mit indirekter Hitze, sonst verbrennen sie. Nach dem Auflegen die BBQ-Sauce bereithalten. Diese verwenden wir zum Mobben/Glasieren. Nach ca. 8 Minuten werden alle Lollies von einer Seite eingepinselt imd nochmal 10 Minuten weitergegrillt.


So, das war es, laßt es Euch schmecken. Wenn Ihr an weiteren tollen und leichten Rezepten interessiert seid, laßt es mich wissen.

Getreu dem Motto "low and slow - keep relaxed"!... bis dahin... Euer Wiemo

1 Kommentar:

  1. Liebe Tanni,
    diese Bilder anschauen zu müssen, während man wartet, bis das Essen fertig ist, ist eine Quälerei. Mein Magen knurrt dermaßen, dass du ihn hören müsstest!!!! Wird auf jeden Fall nachgekocht!!!
    Liebe Grüße, Erna

    AntwortenLöschen