Blumenkohl-und Brokkoliröschen mit Knusperkruste

25.07.2016
Als ich bei meinem Biokistenlieferanten Blumenkohl auf dem Bestellzettel fand, habe ich sofort zugeschlagen, denn der geht hier in allen Varianten. Nach einer cremigen Sauce war mir nicht, und so habe ich ihm eine Bröselkruste verpaßt, die sehr gut gepaßt hat und durch die Zitronennote schön sommerlich war.


Zutaten
  • 1 kleiner Blumenkohl  
  • 1 Brokkoli
Blumenkohl und Brokkoli in grobe Röschen teilen und diese in Salzwasser 10 Minuten kochen. Gründlich abtropfen lassen und die Röschen mit dem Strunk nach unten in eine Auflaufform setzen.

  • 30 g getrocknete Tomaten, in kleinen Würfeln
  • 30 g frisch geriebener Parmesan
  • 30 g Reibekäse
  • 50 g körniger Senf
  • 80 g geschmolzene Butter
  • Saft und Abrieb einer Biozitrone (wenn sie groß ist, nur eine halbe)
  • 3 gehäufte EL Kräuter (ich nehme 8 Kräuter TK)
  • 50 g Pankomehl, ersatzweise Semmelbrösel
Tomaten mit heißem Wasser übergießen und 2 Minuten quellen lassen. Wasser abgießen und dann alle Zutaten miteinander vermischen und die Masse auf den Röschen verteilen. 


Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und die Auflaufform auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten backen.

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.