Cupcakes mit MilkyWay-Mascarpone-Topping ~ galaktisch gut, schwimmen aber nicht in Milch
[Instafreunde zu Gast]

24.09.2016
Ein weiterer Samstag, ein weiterer Instafreund zu Gast, heute begrüße ich Sabrina, die man auf Insta unter dem Namen keinverzicht findet. Sie betreibt selbst den Blog Frollein backt, der demnächst ein Makeover bekommen wird, und bringt uns Cupcakes mit einem ganz leckeren Topping mit, das sofort Kindheitserinnerungen weckt.


Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 190 g Zucker
  • 115 g Butter
  • 2 TL Backpulver
  • eine Messerspitze Salz
  • 2 Eier, Gr. M
  • 120 ml Vollmilch
  • Mark einer Vanilleschote oder 1 Pack Vanilleback 
Mehl zweifach sieben, dann alle Zutaten gut miteinander vermischen. Mulden des 12er Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Backofen auf 180° Umluft vorheizen und ca. 20 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Zutaten für das Topping
  • 12 Stückchen MilkyWay oder ähnliche Schokoriegel
  • 500 ml Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 4 Päckchen Sahnesteif
  • 30 g Zucker
MilkyWay kleinschneiden und in einer Tüte kurz anfrieren lassen, dann in einem leistungsstarken Mixer zerhäckseln. Sahne mit Sahnesteif steifschlagen, dann nach und nach die Mascarpone und den Zucker dazugeben. Topping in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Teiglinge spritzen.

__________________________________________________________________________

Liebe Sabrina,

vielen Dank für Deinen Besuch und das tolle Rezept. Sehr gern nehme ich Deine Einladung an, auf Deinem Blog einen Gastpost zu schreiben. Ich bin schon ganz gespannt, wie er nach der 'Renovierung' aussehen wird.

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.