Gemüsetarte mit Schmanddip ~ fleischlos glücklich in heiß, lauwarm oder kalt
[Instafreunde zu Gast]

03.09.2016
Es ist Samstag und heute habe ich die liebe Ilka zu Besuch, die man bei Instagram als fr_bre kennt. Sie zeigt immer so leckere Sachen, daß einem beim Anblick der Bilder das Wasser im Mund zusammenläuft. Sie bringt uns das Rezept für eine Gemüsetarte mit, bei der man wieder mal kein Fleisch vermißt.

 
Zutaten
  • 250 g Weizenmehl, Type 405 oder Dinkelmehl, Type 630
  • 125 g Butter 
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei, Gr. M
  • 1 EL getrocknete Kräuter nach Wahl, z.B. italienische Mischung
Alle Zutaten zu einem Mürbeteig kneten. In eine gefettete Tarteform (ca. 20x28 cm oder 26 cm rund) drücken, dabei einen Rand formen. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und Tarteform auf einem Rost 20 Minuten vorbacken und abkühlen lassen.
  • 1 Ei, Gr. M
  • 1 Becher (200 g) Schmand
Ei und Schmand mitander gründlich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemüse nach Wahl in Scheiben Schneiden und den Boden damit belegen. Das Gemüse sollte keinen zu hohen Wassergehalt haben, damit der Boden nicht durchweicht. Für die auf dem Bild gezeigte Gemüsetarte wurden 3 kleine Tomaten, 2 Champignons und 1 grüne Zucchini verwendet. 

Gemüse mit der Ei-Schmand-Mischung übergießen und mit etwas geriebenem Käse bestreuen und bei im erneut auf 180°C Umluft vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten backen, bis die Tarte goldgelb ist. Sie schmeckt heiß, lauwarm oder kalt mit einem frischen Dip. 
  • 1 Becher (200 g) Schmand
  • frische feingehackte Kräuter nach Wahl
Schmand mit Kräutern vermischen, evtl. einen kleinen Schuß Milch zugeben. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit etwas Zitronensaft abschmecken. Statt Schmand kann auch Crème fraîche oder saure Sahne verwendet werden.
__________________________________________________________________________

Liebe Ilka,

als ich die Tarte auf Instagram gesehen habe, mußte ich das Rezept haben. Ich liebe sowas praktisch als Grundrezept, bei dem man die Gemüsesorten je nach Kühlschranklage variieren kann. Hab vielen Dank für Deinen Fingerabdruck auf meinem Blog.

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.