Ofen-Schafskäse mit Würzgemüse

19.11.2016
Allerlei leckere Sachen in Verbindung mit dem warmen Schafskäse und ein bißchen Fladenbrot zaubern ein wunderbares Mittag- oder Abendessen. Und das Schönste ist: wenn was übrig bleibt, schmeckt es auch kalt sehr gut.


 Zutaten
  • 2 große, rote Zwiebeln, in groben Würfeln
  • 4 Knoblauchzehen, in feinen Scheiben
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch mit einem halben TL Salz anschwitzen.

  • 1 EL Kapern (ich nehme die kleinen Nonpareille)
  • 4 Mini-Paprika in 0,5 cm breiten Scheiben
  • 20 Cocktailtomaten
  • 8 getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft in feinen Streifen
  • 20 schwarze Oliven, halbiert
  • 1 EL Kräuter nach Wahl, ich hatte einen getrockneten Kräutermix
Alles mit Zwiebel und Knoblauch mischen. Eine Tarteform mit etwas Olivenöl ausstreichen.
  • 2 Stück Schafskäse, je 150-200 g (ich nehme Salakis)
Schafskäse halbieren und in die Tarteform legen. Gemüse darum verteilen. Den Schafskäse mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Chiliflocken oder Pul Biber bestreuen.


Auf einem Rost im Backofen bei 180°C Umluft 30 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,was für ein leckeres Rezept.Das muss ich auch mal probieren. Danke für das zeigen. Gruß Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hat uns hervorragend geschmeckt! Zwar habe ich die Gemüse etwas abgewandelt, normale Paprika genommen und noch 1 Stange Sellerie und 1/4 Zucchini beigefügt (was halt noch im Kühlschrank war und weg musste), aber es war ausgezeichnet. Danke für das leckere Rezept!

    LG, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      ich freue mich riesig, daß es Euch auch mit den abgewandelten Zutaten so gut geschmeckt hat.

      Alles Liebe für 2017, Tanja

      Löschen