Curry-Fleischsalat

31.07.2017
Meine Lieblingsschwägerin hat bis vor Kurzem in einer Metzgerei als Verkäuferin ausgeholfen und weiterhin bekomme ich auf diesem Weg beste Wurst- und Fleischwaren. Letztens schenkte sie uns eine ganze Schinkenwurst, die uns mengenmäßig ein bißchen überfordert. Also habe ich für ein rustikales Abendbrot ein Zwiebelbrot frisch gebacken und dazu diesen Fleischsalat gemacht - einfach nur köstlich und durch den Curry auch ein bißchen raffiniert. Und für alle, die jetzt aufschreien, daß die Mayonnaise nicht selbstgemacht ist... schreit ruhig... mein Blog - meine Party ;o)
 
Curry-Fleischsalat

Zutaten
  • 300 g Schinkenwurst, in Würfeln mit 5 mm Kantenlänge
  • 150-200 g Gewürzgurken, in Würfeln mit 5 mm Kantenlänge
Schinkenwurst und Gurke in einer Schüssel mischen.

Curry-Fleischsalat
  • 100 g Mayonnaise (ich nehme Miracle Whip)
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 TL Currypulver (nach Belieben auch mehr)
  • 1/2 TL Pul Biber oder Chiliflocken
  • etwas Pfeffer
  • 1 EL Kräuter nach Wahl, z.B. 8 Kräuter TK
Zutaten verrühren, zu Schinkenwurst und Gurken geben und gründlich vermischen. Etwas durchziehen lassen und dann mit einem knusprigen Brot oder Baguette genießen.

Curry-Fleischsalat

Der Fleischsalat kann auch als Grundlage für einen Kartoffelsalat dienen. Dazu die Sauce mit etwas Gurkenwasser und einem Schuß Milch strecken und Pellkartoffeln dazuschnibbeln.


Curry-Fleischsalat


Curry-Fleischsalat

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.