Schweinefilet mit Bresso-Sauce aus dem Backofen

29.01.2018
Dieses Rezept befindet sich schon einige Zeit auf meinem Blog und gehört fast 65.000 Aufrufen zu den Top 10 Clickstars. Gestern habe ich es anläßlich meines Geburtstags mal wieder gemacht und deshalb hole ich es heute auch nochmal in den Mittelpunkt. Es läßt sich prima vorbereiten und macht sich dann im Backofen fast von allein, so daß man hervorragend für eine Party hernehmen kann.

Schweinefilet mit Bresso-Sauce aus dem Backofen

Wer sich so wie ich fragt, wo bloß das t vom Bresso geblieben ist: ich habe mal den Hersteller angeschrieben und bekam die Antwort, daß der Name vom ursprünglichen Hersteller so übernommen wurde und da war es schon futsch. Naja, so kann's gehen mit dem Eindeutschen ;o)
Und auch, wenn es nicht so fotogen ist: das Schwein verträgt sich prima mit einer Sauce, die diesen Frischkäse enthält. Man kann ihn allerdings auch durch günstigere Pendants ersetzen.

Schweinefilet mit Bresso-Sauce aus dem Backofen

Zutaten
für 4-5 Personen
  • ca. 750 g Schweinefilet, in 2-3 cm dicken Scheiben
  • Bacon in Scheiben entsprechend der Filetstückeanzahl, bei mir waren das 15
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln, halbiert und in 0,5 cm breiten Segmenten
  • 400 g Champignons, je nach Größe halbiert oder geviertelt, bevorzugt braune
Zwiebeln und Champignons in der Auflaufform verteilen. Schweinefiletscheiben etwas flachdrücken und mit jeweils einer Scheibe Bacon am Rand umwickeln. Von beiden Seiten mit Senf bestreichen und auf das Gemüse legen. Auf jedes Filet ein Butterflöckchen setzen.

Schweinefilet mit Bresso-Sauce aus dem Backofen

Auflaufform auf einem Rost auf mittlerer Höhe in den kalten Ofen stellen 175°C Umluft 35 Minuten backen. Kurz vor Ende dieser Backzeit die Sauce herstellen.
  • 200 ml Sahne
  • 300 g Bresso
  • 100 g Sahne-Schmelzkäse
Sahne, Bresso und Schmelzkäse unter Rühren erwärmen, bis sich der Schmelzkäse aufgelöst hat. Sauce über das Fleisch geben und weitere 10-15 Minuten backen, bis alles blubbert. Dann nochmal 5 Minuten den Grill zuschalten und die Oberfläche bräunen; wer mag, gibt noch ein bißchen Reibekäse oder Feta darüber.
Mit etwas gehackter Petersilie, Schnittlauch oder Kresse bestreuen und servieren. Dazu gab es bei uns ein Baguette zum Sauce tunken und einen grünen Salat.

Schweinefilet mit Bresso-Sauce aus dem Backofen

Kommentare:

  1. Das wäre auch für das Richtige. So eine cremige Sauce mit Brot auftunken liebe ich ja.
    Ein schönes Wochenende wünscht Toettchen

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja oberlecker. Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. das lacht mich gerade zu an, auch wenn es ganz schön Hüftgold ist. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das habe ich auch schon mal gekocht.Kann ich nur empfehlen.Super lecker .Ich habe dazu Baguette im Ofen mit Kräuterbutter überbacken.Einfach lecker.

    AntwortenLöschen
  5. Muss man unbedingt probieren,hört sich super an. Schön.dass es auch in Pinterest Seiten in Deutsch gibt.
    liebe GrüßChristel Schäfer

    AntwortenLöschen