Ofengemüse mit Feta und Zitronen-Kräuter-Dipp

27.11.2014
Eine liebe Bekannte hat dieses leckere Gemüse früher sehr oft zubereitet und ich mußte jedes Mal lachen, weil sie immer 'Zutschini' sagte ;o)
Wenn die Schnibbelarbeit erstmal erledigt ist, macht sich dieses bunte Ofengemüse quasi von allein - das mag ich. Dazu gibt es einen frischen Dip und ein Baguette, das ich die letzten paar Minuten im Backofen nochmal aufknuspern lasse.


Zutaten für das Ofengemüse
  • je 1 rote und gelbe Paprika, in mundgerechten Stücken
  • 1 mittelgroße Zucchini, der Länge nach halbiert und in 1/2 cm dicken Scheiben
  • 250 g Champignons, bevorzugt braun, je nach Größe halbiert oder geviertelt
  • 200 g Feta, gewürfelt
  • 200 g Cocktailtomaten, halbiert
  • 4 Schalotten, halbiert oder geviertelt
  • 1 Päckchen gehackte, gemischte Kräuter, z.B. Iglo 8 Kräuter oder Gartenkräuter TK
  • 2-3 Knoblauchzehen, gepreßt
  • 3 gehäufte EL Paniermehl, bevorzugt Panko
  • 5 EL Olivenöl
  • 1/2 - 1 TL Chiliflocken oder eine frische Chili in kleinen Würfeln
  • Salz und Pfeffer
Alles miteinander gut vermischen und in eine flache, nicht zu kleine Auflaufform geben, das Gemüse sollte nicht zu hoch geschichtet sein.


Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und die Auflaufform auf mittlerer Schiene 45 Minuten backen.


Dazu paßt hervorragend ein frischer Dip aus Schmand, Johurt, saurer Sahne oder Crème fraîche.


Zutaten für den Zitronen-Kräuter-Dipp
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 200 g Quark
  • 1-2 EL gehackte Kräuter, z.B. Iglo 8 Kräuter oder Gartenkräuter TK
  • Saft und Abrieb einer halben Zitrone
  • 1/2 TL Chiliflocken
Alle Zutaten miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.