Pilzpfanne mit Knoblauchsauce

09.06.2016
Es gibt ja immer wieder Zutaten, die ich noch nie verarbeitet habe, und diese Woche waren es Kräuterseitlinge aus meiner Biokiste. Ich habe daraus ein würzige Pilzpfanne gemacht, die für uns zwei ein tolles Abendessen ergeben hat; dazu gab es ein paar Baguettescheiben mit Reibekäse kurz im Backofen überbacken.


Zutaten für die Knoblauchsauce
  • 50 g Salatcreme
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Knoblauchzehen, gepreßt
Zutaten miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz im Kühlschrank ziehen lassen.

Zutaten für die Pilzpfanne
  • 100 g Baconwürfel- oder Streifen
  • 2 EL Öl
  • 300 g Champignons, bevorzugt braune, in 0,5 cm dicken Scheiben
  • 300 g Kräuterseitlinge, in 0,5 cm dicken Scheiben
  • 1 Bund Lauchzwiebel, schräg in 1 cm breite Stücke geschnitten
  • 1 Chilischote, fein gewürfelt, Kerne nach Wunsch entfernt
  • 50 ml Wasser
  • ein kleiner Spritzer Worcestersauce
Bacon und Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und kross anbraten. Herausnehmen, das Fettt in der Pfanne lassen. Pilze, Chili, Lauchzwiebeln und Wasser zugeben und unter gelegentlichem Rühren braten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist und die Pilze Farbe bekommen haben. Mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken, Bacon wieder unterrühren. Zusammen mit der Knoblauchsauce servieren; dazu schmeckt Baguette oder Reis.


1 Kommentar:

  1. Mmh. Ich liebe Pilze. Jon witzelt immer, dass ich so gerne Pilze esse, weil ich bei meinem Austauschsemester mal eine Weile Pilz-Entzug hatte (ich hatte eine Mitbewohnerin und wir haben gemeinsam eingekauft und da sie partout keine Pilze mochte, habe ich auch auf Pilze verzichtet... bis ich gemerkt habe, dass sie aber munter unsere gemeinsam gekauften (!) Schokoriegel immer alleine aufgegessen hat -hahaha!)

    AntwortenLöschen