gefüllte Backofen-Süßkartoffel

17.05.2022
Süßkartoffeln essen wir nicht sehr oft, aber wenn, dann wirklich gern. Besonders in dieser Backofenvariante gefallen sie uns sehr gut, denn das butterweiche Fruchtfleisch läßt sich mit ein paar Zutaten ruckzuck in eine Geschmacksbombe verwandeln. 

Backofen-Süßkartoffel

Für uns ein Muß ist etwas Frisches dazu, ich habe mich für einen Paprikasalat entschieden. Grundsätzlich kannst Du natürlich nehmen, was Du magst.

Backofen-Süßkartoffel

Zutaten & Zubereitung 
für 2 Personen
  • 1 große Süßkartoffel, ca. 700 g
  • 3 Knoblauchzehen, ungeschält (ich nehme chinesischen Soloknoblauch)
Süßkartoffel der Länge nach halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech legen, dünn mit Öl bestreichen und mit Pfeffer und Salz (ich nehme Fleur de sel) würzen. Knoblauch dazulegen, Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Backofen-Süßkartoffel

Ca. 45 bis 60 Minuten backen, bis das Fruchtfleisch der Kartoffel weich ist, das läßt sich ganz einfach durch Einstechen mit einem kleinen Küchenmesser testen. Die Knoblauchzehen nach ca. 30 Minuten bereits rausnehmen, sobald sie weich sind. 

In der Zwischenzeit den Paprikasalat zubereiten.
  • 3 Paprika, verschiedene Farben, in 0,5 cm großen Würfeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL neutrales Öl wie Raps oder Sonnenblume
Alle Zutaten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und durchziehen lassen. Wer Paprika nicht mag oder verträgt, kann auch Tomaten oder Salatgurke nehmen oder alles mischen.
  • 100 g Baconwürfel
  • 100 g Zwiebeln, in 0,5 cm großen Würfeln
  • 1 EL Butter
Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen, Bacon und Zwiebel darin bei etwas reduzierter Hitze langsam anbraten, bis alles leicht Farbe bekommt. Fruchtfleisch der Süßkartoffel bis auf einen kleinen Rand auskratzen, dabei die Schale nicht beschädigen und diese in eine Auflaufform oder ofenfeste Pfanne legen.
  • 1 gehäufter EL Crème fraîche, alternativ Saure Sahne, Sauerrahm oder Schmand
  • 100 g Reibekäse oder zerbröselter Feta, mehr nach Belieben
  • 3/4 der angebratetenen Bacon-Zwiebel-Mischung
  • ausgedrückte Knoblauchzehen
Alles mit der Süßkartoffel mischen, das geht ganz einfach mit einem Eßlöffel. Kräftig abschmecken mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Chiliflocken oder Pul Biber. Zurück in die Kartoffelschalen füllen und kurz bei Oberhitze im Backofen gratinieren, bis die Oberfläche anfängt zu bräunen. Etwas vom Paprikasalat, einen Klecks Crème fraîche und die restliche Bacon-Zwiebel-Mischung draufgeben, nach Belieben noch mit Schnittlauchröllchen oder frisch gehackter Petersilie bestreuen. Restlichen Paprikasalat dazu servieren, es paßt auch sehr gut noch ein grüner Salat.

meine Tips:
  • wer es richtig käsig mag, kann auch Käse vor dem Gratinieren auf die Kartoffelhälften geben
  • wer es vegetarisch möchte, läßt einfach den Bacon weg
  • statt Bacon passen auch toll kleine Würfel von kräftiger Wurst wie Salami, Kabanossi, Sucuk

gepickelte Zwiebeln

13.05.2022
Zwiebeln kommen bei mir in fast jedem herzhaften Rezept vor, allerdings tue ich mich in rohem Zustand etwas schwer mit ihnen. In gepickelter Variante in einem leichten Essigsud mariniert jedoch verlieren sie ihre bissige Schärfe und ich mag sie sehr gern zum Beispiel auf einem Salat oder Burger. Eigentlich passen sie überall, wo ein frischer, knackiger Kick fehlt. 

gepickelte Zwiebeln

Dazu sind sie auch noch schnell gemacht, denn sie brauchen nur einen Tag im Kühlschrank. Ich nehme am liebsten rote Zwiebeln, weil die hinterher einen wunderbaren Farbton bekommen, es gehen aber auch weiße Zwiebeln. 

gepickelte Zwiebeln

Zutaten & Zubereitung 
  • 200 g rote Zwiebeln, geschält gewogen, halbiert und in dünne Spalten oder Halbringe geschnitten
Zwiebeln in ein Weck - Schraub - oder Bügelglas geben. 
  • 125 g Apfelessig oder einer andere helle Sorte nach Wahl
  • 125 g Wasser
  • 10 g Zucker
  • 5 g Salz
Zutaten in einem kleinen Topf aufkochen und über die Zwiebeln geben. Dabei darauf achten, daß alle Zwiebelstreifen bedeckt sind und evtl. mit einem kleinen Porzellan - oder Glasteller oder Schälchen beschweren; bei Weckgläsern einfach einen Deckel vom nächstkleineren Glas nehmen. Sofort verschließen, abkühlen lassen und dann im Kühlschrank einen Tag durchziehen lassen. Zum Verzehren aus dem Sud heben. 

gepickelte Zwiebeln
meine Tips:
  • man kann den Sud mit aromatisieren mit Körnern von Senf, Piment, Pfeffer, Wacholder, auch ein Lorbeerblatt (frisch) paßt prima; einfach mit aufkochen und mit ins Glas einfüllen

Baked oatmeal ~ Haferflockenauflauf

10.05.2022
Haferflocken habe ich schon als Kind geliebt, meine Oma kochte sie mir manchmal mit Milch zu einer Art Haferbrei, den ich immer mit Zuckerrübensirup oder Honig süßen durfte. Ich verband damit nie Kranksein, wo ihn ja viele herkennen, und ich habe den Brei immer sehr gern gegessen. 

Baked oatmeal ~ Haferflockenauflauf

Zur Verwertung stand eine Banane, die zum Glück noch nicht den Tigerstatus erreicht hatte und ein paar Blaubeeren. Zusammen mit blütenzarten Haferflocken wurde daraus mal kein Brei, sondern ein Auflauf aus dem Backofen, der zum Frühstück oder Mittag, warm oder kalt, richtig lecker ist. Er ist sehr sättigend und saftig und zusammen mit den Früchten ist er wirklich ein Genuß. Hälzi sagt man da wohl im hipsterdeutsch zu ;o)

Baked oatmeal ~ Haferflockenauflauf

Zutaten & Zubereitung 
für 2 Portionen
  • 1 Ei, Gr. M
  • 100 g Milch
  • 1 EL Honig oder Agavensirup, mehr nach Geschmack, alternativ Zucker 
  • 1 Prise Salz
Zutaten mit einer Gabel gründlich miteinander verrühren.
  • 100 g blütenzarte Haferflocken
  • optional: etwas Zimt
Haferflocken und Zimt unterrühren. Eine kleine Auflaufform etwas ausbuttern, Masse einfüllen.
  • 1/2 Banane, der Länge nach nochmal halbiert oder in Scheiben
  • ein paar Blaubeeren
Banane und Blaubeeren auf der Masse verteilen und etwas eindrücken. Nach Belieben noch ein paar Nüsse, Sesam, Kokosflocken oder wie ich gehackte Mandeln drüberstreuen. Nimm einfach, was Du da hast, auch beim Obst bist Du flexibel, es paßt jede Sorte. Ich streue auch gern noch etwas braunen Zucker drüber.

Baked oatmeal ~ Haferflockenauflauf

Backofen auf 200°C U/O vorheizen und auf einem Rost in der Mitte des Backofens 30 bis 35 Minuten backen, bis die Masse fest und goldgelb ist. Man kann den Auflauf heiß, lauwarm oder auch kalt genießen.

Baked oatmeal ~ Haferflockenauflauf
meine Tips:
  • der Auflauf lebt vom Obst, hier ist alles möglich, egal ob frisch oder TK

Kornbarren ~ rheinisches Vollkornbrot aus der Lily

06.05.2022
Es geht für mich nichts, aber auch gar nichts, über ein saftiges Vollkornbrot, am Liebsten mit Guterbutter (wichtig: ein Wort!) dick bestrichen und mittelaltem Holländer (Gouda) belegt und dann auch noch etwas Rübenkraut (Zuckerrübensirup) beträufelt. Oder mit Quark und Marmelade, Eiersalat, Fleischsalat oder Zwiebelmett. Oder oder oder...

rheinisches Vollkornbrot aus der Lily

Mein rheinisches Vollkornbrot schmeckt mit süßen Belägen genau so gut wie mit herzhaften. Es hält sich wunderbar ein paar Tage frisch und saftig. 

rheinisches Vollkornbrot aus der Lily

Übrigens wird es hier am Niederrhein hauchdünn aufgeschnitten und dann auf ein bereits belegtes Brötchen oder auf einer hellen Scheibe Brot als Deckel draufgelegt. 

Zutaten & Zubereitung 
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Weizenschrot
  • 100 g Roggenschrot
  • 50 g Leinsamen 
  • 50 g Sesam
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 10 g Salz
Zutaten in einer Rührschüssel gründlich vermischen.
  • 300 g Buttermilch
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 20 g Rübenkraut / Zuckerrübensirup
Zutaten in einem kleinen Topf sanft erwärmen, bis sich die Hefe aufgelöst hat. In die Rührschüssel geben und kurz zu einem geschmeidigen Teig verrühren, dieser ist relativ flüssig. Ich benutze dazu meine Küchenmaschine mit Flachrührer.

Lily mit Butterschmalz ausfetten und mit zarten Haferflocken ausstreuen. Teig einfüllen, mit leicht angefeuchteter Hand glattstreichen und ebenfalls mit zarten Haferflocken bestreuen. Deckel auflegen und auf einem Rost auf unterster Schiene im Backofen bei 150°C U/O 3 Stunden backen. Deckel abnehmen und weitere 10 Minuten backen, dann auf einem Rost abkühlen lassen. Das Brot sollte nach dem Auskühlen zurück in die Lily gegeben und bis zum nächsten oder übernächste Tag zugedeckelt aufbewahrt werden, so zieht es gut durch und läßt sich wunderbar in dünne Scheiben schneiden.

rheinisches Vollkornbrot aus der Lily
meine Tips:
  • Weizen - und Roggenschrot kann man sich in jedem guten Bioladen aus ganzen Körnern herstellen lassen oder auch in einem Foodprozessor wie TM selbst schroten

mediterrane Hähnchen-Reis-Pfanne aus dem Backofen

03.05.2022
Mir stand mal wieder der Sinn nach einem Reisgericht, was leider viel zu selten vorkommt. Es sollte sich im Backofen zubereiten lassen wie schon mein Reisfleisch und da sich noch entbeinte Hähnchenoberschenkel im Kühlschrank befanden, die ich zum Testen in Bio-Qualität tatsächlich im  Discounter mitgenommen hatte, habe ich mir dieses Rezept ausgedacht.

mediterrane Hähnchen-Reis-Pfanne

Hähnchenoberschenkel ohne Knochen habe ich schon oft in englischsprachigen Rezepten gesehen, hier sind sie leider noch nicht so häufig zu bekommen. Frag einfach mal bei einem guten Geflügelhändler nach. Ich empfehle diese Stücke von Huhn, weil sie wunderbar saftig bleiben. Alternativ eignet sich natürlich Hähnchenbrust, die man halbiert oder drittelt, achte aber auch hier auf gute Qualität.

Zutaten & Zubereitung 
  • 400 g Hähnchenoberschenkel ohne Knochen und Haut, alternativ Hähnchenbrust
  • 2 EL Gyrosgewürz oder eine andere Gewürzmischung nach Wahl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
Zutaten gründlich mischen und in einer Schüssel zugedeckelt im Kühlschrank mindestens eine Stunde, gern auch länger, marinieren. In einer Pfanne mit etwas Öl oder Butterschmal kurz scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen. 
  • 1 rote Paprika, in 1 cm großen Würfeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel, in nicht zu kleinen Würfeln
  • 10 schwarze Oliven, halbiert
  • 10 grüne Oliven, halbiert
  • 5 Cherry - oder Minidatteltomaten, halbiert
  • 1 EL Kapern
  • 1 EL getrocknete Tomaten, kleingehackt
  • 2 Knoblauchzehen, kleingehackt
Zutaten in die Pfanne geben und anbraten, bis die Zwiebel glasig ist. 
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
Zitronensaft und Honig untermischen und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. 

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  • 100 g Basmatireis
  • 400 g Geflügelfond, alternativ Gemüsefond
Reis und Fond in die Pfanne geben und untermischen. Hähnchenstücke auf die Gemüsemischung geben und Pfanne auf einem Rost im Backofen 30 Minuten garen. 

Wenn Du keine backofenfeste Pfanne hast, fülle alles in eine Auflaufform um. 

Die Reis-Gemüsemischung umrühren und weitere 15 Minuten garen. Reis prüfen, er sollte jetzt anfangen, weich zu werden; evtl. noch etwas Flüssigkeit zugeben. 
  • 100 g Feta
Feta zerbröseln und unter den Reis mischen. Weitere 10 bis 15 Minuten garen, bis der Reis schön weich ist und der Feta zerläuft. Wer mag, bröselt zum Servieren noch etwas Feta und Schnittlauchröllchen oder frische, gehackte Blattpetersilie drüber. 

mediterrane Hähnchen-Reis-Pfanne
meine Tips:
  • bei den Gemüsesorten für den Reis bist Du natürlich völlig frei, wenn Du etwas nicht im Haus hast oder nicht magst, laß es einfach weg oder ersetze es
  • wenn Du es scharf magst, brate eine Chilischote in feinen Würfeln mit an oder gib etwas Pul Biber dazu

Salzzitronen

29.04.2022
Salzzitronen haben in der Küche Marokkos einen festen Platz. Sie schmecken eher salzig als sauer und dabei frisch und würzig. Durch Fermentation bekommen sie eine geleeartige Konsistenz und sind viel weniger säurelastig als frische Zitronen. 
Der hohe Salzgehalt macht eine weitere Zugabe von Salz an Speisen oft überflüssig und sogar die Lake, die durch die Fermentation eindickt, kann verwendet werden. 

Salzzitronen

Salzzitronen sind eine aromatische Geheimwaffe für Salate, Suppen, Saucen, Dressings, Fleisch - oder Fischgerichten. Couscous und Reis bekommen einen ganz besonderen Geschmack, wenn man am Ende etwas pürierte Salzzitrone untermischt. 

Salzzitronen

Klassischerweise schneidet man die ganzen Zitronen in Vierteln tief ein und füllt sie mit dem Salz auf. Ich finde jedoch, daß es praktischer ist, die Zitrone gleich in grobe Stück zu zerteilen, das erleichtert hinterher die Entnahme in kleinen Portionen.

Zutaten & Zubereitung 
  • Bio-Zitronen, möglichst große mit dicker Schale
  • grobes Meersalz
Von den Zitronen die Endstücke abschneiden und den Rest in grobe Stücke schneiden. Abwiegen und je Kilogramm Zitrone mit 25 g grobem Meersalz vermischen. Bei Zimmertemperatur einen halben Tag durchziehen lassen, dabei immer wieder umrühren oder durchschütteln, wenn die Schüssel einen Deckel hat.


In ein Bügel -, Schraub - oder Weckglas füllen und runterdrücken, so daß der Saft austritt. Die Zitronen sollten vollständig bedeckt sein; wenn nicht, mit frisch gepreßtem Zitronensaft auffüllen. Damit die Zitronen mit Flüssigkeit bedeckt bleiben, mit einem kleinen Glas- - oder Porzellantellerchen beschweren.

die Zitronen zu Beginn ihrer Lagerzeit

Jetzt heißt es: Geduld haben! Die Zitronen an einem dunklen Ort für 3 bis 6 Monate bei Zimmertemperatur ziehenlassen. Meine haben sogar fast ein Jahr gezogen und sind perfekt.

Zur Verwendung entnimmt man entsprechend viele Stücke, schabt das restliche Fruchtfleisch ab - wer mag, kann es natürlich mit verwerten - und hackt oder püriert die Schale. Hat man das Glas einmal angebrochen, empfiehlt sich die Aufbewahrung im Kühlschrank; dabei immer darauf achten, daß die Zitronenstücke bedeckt sind. 

Kellergatsch ~ Kellergeheimnis

26.04.2022
Ein Klassiker beim Weinviertler Heurigen in Österreich, heute hier bei mir am Niederrhein: der Kellergatsch, auch Kellergeheimnis genannt. Gatsch ist bei unseren Nachbarn das Wort für Matsch oder Schlamm, was dem Rezept so gar nicht gerecht wird. 

Kellergatsch ~ Kellergeheimnis

Vielmehr handelt es sich um einen Brotaufstrich, der aus Wurstresten und sauer eingelegtem Gemüse zubereitet wird und zum Wein mit etwas Brot oder Laugengebäck gereicht wird. Im Supermarkt stieß ich auf Bergsteigerwurst aus Österreich ähnlich einer Mettwurst bei uns, die sich hervorragend zusammen mit einer niederrheinischen Schinkenwurst zu dieser Köstlichkeit vereinigte. Genau wie jeder Heuriger ein eigenes Rezept hat, habe ich mir auch meins kreiert. 

Übrigens: einen weiteren typischen Heurigen-Aufstrich findest Du schon hier im Blog: Liptauer.

Zutaten & Zubereitung 
  • 150 g Bergsteigerwurst oder eine andere Mettwurst
  • 150 g Schinkenwurst oder Fleischwurst, Lyoner, Extrawurst in Österreich
Wurst in grobe Stücke schneiden und im Foodprozessor kurz zerkleinern, so daß man noch kleine Stück erkennen kann.
  • 75 g Gewürzgurken
  • 50 g Silberzwiebeln
  • 50 g eingelegte Peperoni, mild oder scharf
Gemüse ebenfalls kurz zerkleinern, so daß man noch kleine Stück erkennen kann. Unter die Wurst mischen.
  • 50 g Sauerrahm oder Crème fraîche 
  • 75 g Mayonnaise
Zur Wurst-Gemüsemischung geben und unterrühren, es sollte alles gut zusammenhalten, so daß man es auf´s Brot streichen kann. Mit Pfeffer würzen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank, gern auch länger, ziehenlassen. Er hält sich ein paar Tage im Kühlschrank und ich finde, am nächsten oder übernächsten Tag schmeckt er so richtig gut durchgezogen. Der Kellergatsch läßt sich gut auf´s Brot streichen. Wenn Du ihn noch cremiger haben möchstest, nimm etwas mehr Sauerrahm oder Mayonnaise.

Kellergatsch ~ Kellergeheimnis
meine Tips:
  • bei der Wurst kann Du ganz flexibel nehmen, was Du da hast, es passen auch Kochschinken, Bratenreste, Würstchen
  • weitere Zutaten, die auch super in den Kellergatsch passen, sind Paprika, hartgekochtes Ei oder Käse, ebenfalls im Foodprozessor zerkleinert

Soleier

22.04.2022
Genau wie an die Menagerien mit Salz, Pfeffer, Maggi, Senf und Zahnstochern, die auf den blankgescheuerten Holztischen standen, erinnere ich mich an Soleier in großen Gläsern auf den Theken in den Kneipen unserer Region. Manchmal holten wir meinen Vater nach einem Feierabendbier aus so einer ab, ich durfte kurz mit rein und wenn es gut lief, gab es sogar ein Waldmeistereis oder ein paar Pfennige für den Automaten mit den dragierten Erdnüssen für mich. 

Soleier

Soleier sind so einfach zu machen und schmecken nicht nur zu Ostern richtig gut. Zu einem Frühstück oder Brunch sind sie echt mal was anderes und viele kennen sie so wie ich aus der Kindheit, haben sie aber ewig nicht gegessen, das sorgt immer für Spaß.

Soleier

Zutaten & Zubereitung 
  • 6 Pimentkörner
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1/2 TL Kümmel, ganz
  • 1/2 TL Korianderkörner
  • 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL gelbe Senfkörner
  • 1 TL rosa Pfefferbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 kleine Zwiebel, halbiert
  • wenn vorhanden, etwas zusätzliche Zwiebelschale
Gewürze in einem Topf anrösten, bis sie anfangen zu knacken. Ganz nach Belieben und Gewürzvorräten kannst Du die Zusammensetzung natürlich ändern, es sollten aber immer ganze Gewürze und kein Pulver sein. 

Soleier

  • 700 ml Wasser
  • 100 g Rotweinessig
  • 50 g Salz
Flüssigkeiten und Salz zugeben, aufkochen, handwarm abkühlen lassen. Zwiebel und Zwiebelschale herausfischen, die restlichen Gewürze kommen mit ins Glas. 
  • 7 Eier, Gr. L, weiß oder braun
Eier in eine Topf geben, so daß sie nebeneinander liegen. Gerade so mit kaltem Wasser bedecken. Zugedeckelt aufkochen, dann Hitze auf kleine Stude (bei mir 2 von 10) reduzieren und 10 Minuten kochen. In kaltem Wasser 15 Minuten liegenlassen, dann vorsichtig rundherum antitschen. Eier in das Bügelglas geben und mit dem Sud übergießen.

Soleier

Mindestens 3 Tage, besser 5 durchziehen lassen. Es kann sein, daß sich im Glas am Anfang etwas Druck entwickelt, daher einfach das Glas mehrmals öffnen. Im Kühlschrank aufbewahrt halten sich die Soleier eine ganze Weile, ich würde sie jedoch innerhalb einer Woche verzehren. 

Zum Verzehr Ei aus dem Sud nehmen, pellen und der Länge nach halbieren. In die Mulde etwas Öl und Essig geben, Eigelb wieder aufsetzen, mit einem Klecks Senf und etwas Pfeffer würzen. Mund auf, reinschieben, genießen!

Soleier

meine Tips:
  • probier die Soleier auch mal mit Balsamicoessig, dann bekommt das Eiweiß eine schöne Zeichnung

BBQ-Beef Short Ribs mit Schmorzwiebeln aus dem Backofen

19.04.2022
Solange unser Grill noch im Gartenhäuschen eingemottet ist, bereite ich BBQ-Gerichte auch gern im Backofen zu. Für die diesjährige Saison habe ich mir vorgenommen, mal ein paar mir unbekannte Cuts zu verwenden, und den Auftakt machen Beef Short Ribs. Sie sind schön fleischig, haben einen kräftigen Rindsgeschmack und eignen sich sowohl zum Schmoren in Sauce als auch zur low & slow-Zubereitung in Backofen oder auf dem Grill.

Beef Short Ribs mit Schmorzwiebeln aus dem Backofen

Ich schneide die fertigen Ribs immer in Scheiben und richte sie auf den Schmorzwiebeln an, dazu paßt hervorragend ein grüner Salat oder ein Krautsalat, Baguette und etwas Tsatsiki. Auch kann man sich prima einen Burger daraus basteln.

Zutaten & Zubereitung 
für 3 bis 4 Personen

  • 1,5 bis 2 kg Beef Short Ribs (Querrippen vom Rind), in einzelne Rippen geteilt
  • BBQ-Rub nach Wahl
Ribs rundherum mit Rub kräftig einreiben und idealerweise vakumiert oder in einer mit Dose mit Deckel einen Tag im Kühlschrank marinieren.

  • 3 Gemüsezwiebeln, halbiert und in ca. 0,5 cm breite Segmenten oder Halbringe geschnitten
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
Zwiebel mit Salz und Zucker eine Minute durchkneten. In einen Auflaufform oder einen Bräter geben, ich habe ein günstiges Modell vom Möbelschweden mit Rosteinsatz.
  • 100 m Rinder - oder Kalbsfond 
Fond über die Zwiebeln geben. Gitter darüber platzieren und die Ribs mit dem Knochen nach unten darauflegen.

Beef Short Ribs mit Schmorzwiebeln aus dem Backofen

Um die Kerntemperatur zu überwachen, Thermometer in eub Rub möglichst mittig einstechen. 

Backofen auf 120°C U/O vorheizen und den Bräter auf einem Rost auf mittlerere Höhe einschieben. Jetzt heißt es warten, bis die Ribs 90°C Kerntemperaur erreicht haben, das dauert ungefähr 5 Stunden. Bitte den Backofen in dieser Zeit nicht öffnen, damit keine Wärme verloren geht. 

  • BBQ - oder Steaksaucesauce nach Wahl (ich nehme eine Mischung aus Dried Tomato Ketchup und BBQ-Sauce sweet & spicy)

Bräter aus dem Backofen nehmen, Zwiebeln ohne Sud herausnehmen und in eine Pfanne geben. Ribs rundherum dick mit der Sauce einpinseln und zurück in den Backofen stellen. 30 Minuten bei 120°C weitergaren, dann den Backofen ausschalten und die Ribs 30 Minuten ruhenlassen. In dieser Zeit die Zwiebeln kräftig anbraten, bis sie schön weich sind und leicht Farbe bekommen, dabei mit Salz würzen. Ich mische gern noch ein bis zwei Eßlöffel von der BBQ-Sauce drunter.  

Zum Servieren gebe ich die Zwiebeln auf eine Platte, eine flachen Schale oder in eine Pfanne, löse das Fleisch von den Rippen, schneide es in Scheiben und lege es auf die Zwiebeln.

Beef Short Ribs mit Schmorzwiebeln aus dem Backofen

Madeleines mit Honig & Mandel

12.04.2022
Wieder einmal mehr bin ich 'Opfer' geworden, denn als man mir in einem bekannten sozialen Fotonetzwerk ein Bild dieser süßen Köstlichkeit in einer besonderen Muschelform vorbeischweben ließ, zuckte sofort mein Bestellfinger. Madeleines werden eigentlich klassisch in einer eher flachen und länglichen Muschelform gebacken, meine ist rundlicher, tiefer und damit etwas größer, so daß sich auch mal Blaubeeren, Schokostücke oder andere Köstlichkeiten im Teig verstecken lassen. 

Madeleines mit Honig & Mandel

Die Madeleines haben diesen wunderbaren 'Buckel' ausgebildet, sind auf der Unterseite durch Zucker und Honig fast karamellig und innen wunderbar weich, flaumig und saftig. Mir schmecken sie direkt am Backtag am Besten, sie halten sich aber auch einige Tage in einer luftdichten Box bei Zimmertemperatur. 

Madeleines mit Honig & Mandel 

Heute gebe ich Dir das Rezept für einen Grundteig, den man vielseitig abwandeln kann, s. Tips. Bitte halte Dich genau an die Anweisungen, dann gelingen die Madeleines zu 100 Prozent. Die Menge ist genau passend für 12 Mulden dieser Muschelform. Wer Du eine Bezugsquelle für die von mir verwendete Form benötigst, schreib mir bitte eine Mail, Adresse findest Du im Impressum.

Zutaten & Zubereitung 
  • 80 g Butter
Butter langsam erhitzen, bis sie flüssig ist und etwas abkühlen lassen.
  • 2 Eier, Gr. M
  • 90 g Zucker
  • 1 EL Honig
Eier, Zucker und Honig 3 Minuten mit einem Handrührgerät aufschlagen, bis die Masse hell wird. 
  • 80 g Weizenmehl, Type 405
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver, bevorzugt Weinsteinbackpulver
Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und unterrühren.
  • 2 EL Zitronensaft
Zuerst Zitronensaft, dann die Butter unterrühren.

Wichtig! -> Den Teig im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

In der Ruhezeit die Madaleineform mit der Butter auspinseln, die sich noch im Topf / in der Pfanne befindet, das reicht vollkommen aus. Zusätzlich leicht bemehlen sorgt dafür, daß sie die Madeleines nach dem Backen leicht lösen. 

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Wichtig! -> Den Teig nochmal langsam mit dem Schneebesen durchrühren, damit die Luftblasen entweichen. Damit wird verhindert, daß die Madeleines nach dem Backen zusammenfallen.

Die Mulden zu 2/3 mit Teig füllen, ich benutze dazu einen Eiskugelportionierer mit 4 cm Durchmesser. Bei 180°C Umluft ca. 14 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Madeleines mit Honig & Mandel

In der Backform auf einem Rost 10 Minuten auskühlen lassen, dann aus der Form stürzen und komplett auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder in Glasur tunken. 

Madeleines mit Honig & Mandel
meine Tips:
  • man kann die Madeleines zusätzlich mit Zitronenabrieb, Mark einer Vanilleschote / Vanillepaste oder Tonkabohnenabrieb aromatisieren
  • den Zitronensaft kann man auch durch Rum, Amaretto oder einen Likör ersetzen
  • die gemahlenen Mandeln kann man auch durch andere gemahlene Nüsse wie Hasel - oder Walnüsse ersetzen
Rezeptinspiration: Aurèlie Bastian / französisch kochen

Erdbeeren mit Himbeermarinade

08.04.2022
Ich gebe zu, ich gehöre zu denjenigen, die schon die ersten einheimischen Erdbeeren früh im Jahr kaufen, auch wenn sie aus Folientunnel oder Treibhaus kommen und noch nicht ihre volle Süße entwickelt haben. Mit einem kleinen Trick kann man ganz einfach das Aroma herauskitzeln und seit ein paar Jahren bereite ich Erdbeeren nur noch so zu.

Erdbeeren mit Himbeermarinade

Gekrönt mit einem Klecks Sahne, Joghurt, Vanillepudding / Sauce oder einer Kugel Eis machen sie so Lust auf den Sommer.

Zutaten & Zubereitung 
  • 500 g Erdbeeren, gesäubert und geviertelt
Erdbeeren in eine Schüssel geben. 
  • 125 g frische oder aufgetaute TK-Himbeeren
  • 2 EL Vanillezucker, mehr oder weniger nach Belieben
  • 1 EL Zitronensaft
Himbeeren mit Vanillezucker und Zitronensaft mit einem Pürierstab oder in einem kleinen Foodprozessor zerkleinern. Durch ein Sieb passieren, um die Kerne zu entfernen, und zu den Erdbeeren geben. Gründlich vermischen, kurz ziehenlassen und servieren. 
 
meine Tips:
  • Du kannst den Vanillezucker auch durch braunen oder Kokosblütenzucker oder durch Honig oder Agavensirup ersetzen
  • um den Erdbeeren einen besonderen Kick zu verpassen, etwas feingehacktes Basilikum oder Pfefferminze zufügen; auch schwarzer, eingelegter grüner oder fermentierter Pfeffer, grob gemörsert, ist sehr lecker

geschichteter Steaktopf aus der Lily

05.04.2022
Nicht Schicht im Schacht, aber Schicht im Bräter gibt es heute bei mir, denn ich habe einen wunderbar herzhaften Steaktopf im Gepäck, dessen Zubereitung pupeeinfach ist. 
Die Zutaten werden einfach alle geschichtet, den Rest bis auf eine kleine Zwischenbehandlung, erledigt der Backofen. Leider stellte sich das Knipsen wieder mal als Herausforderung raus, sei aber versichert, das Rezept ist so gut, daß Du Dir die Finger danach lecken und Dich ärgern wirst, nicht gleich eine größere Portion davon gemacht zu haben, ich schwöre!

Steaktopf aus dem Backofen

Ich habe den Steaktopf in der Lily zubereitet und dafür die Mengen dafür notiert, das ergibt ungefähr drei Portionen, wenn es noch Baguette oder Reis und etwas Salat dazu gibt. Du kannst es genauso in einem Gußbräter mit Deckel zubereiten; ich habe es schon in einem 5 l Topf mit ungefähr 3 kg Nacken für eine Party gemacht, alles kein Problem. 

Zutaten & Zubereitung 
  • 700 g = 6 Scheiben Nackensteak, möglichst wenig Fett, in 1 cm dicken Scheiben
  • Steakgewürz bzw. BBQ-Rub nach Wahl
Steaks je nach Bräter halbieren oder in ganzen Scheiben und von beiden Seiten und an den Rändern gut würzen.
  • 1 Gemüsezwiebel, in ca. 0,5 mm dicken Scheiben
  • 100 g Baconscheiben, evtl. ebenfalls halbiert
Lily, wenn sie noch keine Patina hat, dünn mit Butterschmalz ausfetten. Den Topf aufrecht stellen und die Fleischscheiben abwechselnd mit Bacon und Zwiebel hineinschichten.

Steaktopf aus dem Backofen

Zugedeckelt am Besten für ein paar Stunden, idealerweise über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen. 

Bräter in den kalten Backofen geben und auf einem Rost in der Mitte des Backofens bei 180°C Umluft 1,5 Stunden garen. Deckel abnehmen und den Fettsud, der sich gebildet hat, bis auf einen kleinen Teil abgießen. 
  • 3 gehäufte EL Steak - oder BBQ-Sauce nach Wahl 
Sauce mit einem Pinsel auf dem Fleisch verteilen. Zugedeckelt weitere 30 Minuten garen, dann sollte das Fleisch butterzart sein; wenn nicht, einfach noch 30 Minuten länger garen lassen. Deckel abnehmen und nochmal 5 bis 10 Minuten bräunen lassen.

Steaktopf aus dem Backofen
mein Tip:
  • wenn Du den Steaktopf in einem großen Bräter mit einer großen Menge Fleisch zubereitest, braucht er ungefähr 3 bis 3,5 Stunden im Ofen

Möhrensalat nach russischer Art

29.03.2022
Du fragst Dich vielleicht, warum ich gerade jetzt ein Rezept mit dem Zusatz nach russischer Art zubereite, wo sich alle Foodblogger aus Solidarität durch die Ukraine kochen und backen? Ganz ehrlich, Rezept sind nicht politisch, und es gibt in Kriegen für mich keine Sieger, sondern nur Opfer. Genauso wie ich verlange, daß man mich nicht für die Greueltaten aus nationalsozialistischen Zeiten verantwortlich macht, nur weil ich Deutsche bin, so darf man auch das russische Volk nicht pauschal anklagen, verteufeln und meiden. Genau deswegen gibt es heute dieses Rezept, ohne daß ich ein schlechtes Gewissen habe. Du weißt: mein Blog - meine Party! 

Möhrensalat nach russischer Art

Ich gebe zu, ich war noch nie in Rußland und kenne auch keinen, der mir bestätigen könnte, daß dieser Salat wirklich typisch russisch ist. Er geistert unter diesem Namen in leicht unterschiedlichen Varianten durch das Netz, einzig der deutliche Anteil Knoblauch eint sie alle. 

Möhrensalat nach russischer Art

Du brauchst allerdings keine Angst vor der Menge des Vampirvertreibers haben, denn durch den Überguß mit heißem Öl wird ihm die bissige Schärfe genommen und der Salat wird wunderbar schmackhaft. Trau Dich also ruhig, die volle Menge zu nehmen.

Zutaten & Zubereitung 
  • 600 g Möhren, geschält gewogen, in Julienne gehobelt
  • 6 EL Weißweinessig
  • 1 EL Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Pul Biber oder Chiliflocken (optional)
Zutaten in einer Schüssel miteinander mischen.
  • 2 - 4 Zehen Knoblauch, sehr fein gehackt (ich hatte 2 Solozehen chinesischer Knoblauch)
Knoblauch als Häufchen auf den Salat geben.
  • 100 g Sonnenblumenöl
Öl in einem kleinen Topf stark erhitzen, bis es ganz leicht anfängt zu dampfen und dann langsam über den Knoblauch gießen. Dann alles gründlich vermischen und eine Stunde zugedeckelt im Kühlschrank ziehen lassen. Nochmals nach Gusto abschmecken, ich brauchte noch etwas Zucker und Essig. Salat einen Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.

Möhrensalat nach russischer Art
meine Tips: