buntes Antipasti-Gemüse aus dem Backofen

14.05.2018
Gemüse für Antipasti habe ich bisher immer in der Pfanne angebraten, was immer mit einigem Zeitaufwand und Fettspritzern verbunden ist. Dieses Mal habe ich einfach alles im Backofen gegart, das geht schnell, sauber und unkompliziert und zaubert ruckizucki eine große Portion, die sich als Beilage zum Beispiel zum Grillen oder mit etwas Mozzarella und einem Ciabatta auch als Hauptgericht an warmen Sommertagen hervorragend eignet.
Ich habe die Gemüsesorten bunt gemischt, natürlich kann man sie auch nach Sorten getrennt garen und dann auf einer Platte dekorieren. Wer eine größere Menge benötigt - und genügend Bleche hat ;o) - kann auch gleich die doppelte Menge zubereiten. 

buntes Antipasti-Gemüse aus dem Backofen

Zutaten für die Marinade
  • 75 ml Olivenöl
  • 2 TL getrocknete italienische Kräuter nach Wahl oder 2 EL frische Kräuter
  • 1 gehäufter TL Salz
  • Pfeffer
  • Fenchelgrün, fein ghackt
  • 4-6 Knoblauchzehen (2 Solozehen chinesischer Knoblauch), gepreßt
Zutaten für die Marinade in einer großen Schüssel vermischen. Außerhalb der Spargelsaison kann man anstelle des Spargels auch sehr gut Zucchini verwenden oder diesen generell noch hinzufügen - erlaubt ist, was Dir schmeckt.

Zutaten
  • 1 große Fenchelknolle, entstrunkt und in 1 cm breiten Streifen, das zarte Grün beiseite legen
  • 1 Paprika oder 3 Snackpaprika, in 2 cm breiten Streifen
  • 300 g Champignons, halbiert oder geviertelt je nach Größe oder in knapp 1 cm dicken Scheiben
  • 200 g Möhren, in Stiften, ich hatte Snackmöhren
  • 500 g grüner Spargel, unterer Teil geschält, schräg in 3-4 Stücke je Stange geschnitten
  • 5 mittelgroße, rote Zwiebeln, in 1 cm breiten Segmenten
Gemüsesorten in die Schüssel geben und alles vorsichtig und gründlich mit zwei Löffeln locker vermischen. 

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und das Gemüse darauf gleichmäßig verteilen, es sollte nicht übereinander liegen. Schüssel beiseite stellen, sie wird gleich noch gebraucht.

buntes Antipasti-Gemüse aus dem Backofen

Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und Bleche 20 Minuten backen.
  • Saft und Abrieb einer halben großen oder kleinen ganzen Bio-Zitrone
  • 50 ml Olivenöl
  • 5 EL Balsamico, bevorzugt weiß
  • eine Prise Zucker

Zutaten in der Schüssel vermengen. Nach der Backzeit das Gemüse in die Schüssel geben; das geht am Besten, wenn man die gegenüberliegenden Ecken des Backpapiers greift und das Gemüse wie auf einer Rutsche zu einer Seite herausrutschen läßt. Gemüse vorsichtig in der Schüssel umwenden und nochmals abschmecken, evtl. muß noch ein bißchen mehr Salz, Pfeffer oder Balsamico dran, dann in eine schöne Schale oder auf eine Platte geben und bei Zimmtertemperatur abgedeckt mit Klarsichtfolie ein paar Stunden durchziehen lassen.

buntes Antipasti-Gemüse aus dem Backofen

Man kann das Antipasti-Gemüse auch gut schon ein bis zwei Tage im Voraus zubereiten und im Kühlschrank durchziehen lassen. Allerdings sollte man es dann vor dem Verzehr rechtzeitig herausnehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann.

buntes Antipasti-Gemüse aus dem Backofen

Tomatendressing mit Honig und Knoblauch

09.05.2018
Nein, kein Dressing für Tomatensalat, sondern ein Dressing mit frischen Tomaten zeige ich Dir heute.
Dressing und ich, das ist eine ganz besondere Leidenschaft. Irgendwie gelingt es mir immer, was nicht zuletzt an der großen Auswahl an Essig- und Ölsorten liegt, die ich horte und nach Lust und Laune kombiniere. Für einen knackigen Kopfsalat, zu dem keine weiteren Zutaten sollten, habe ich dieses aus frischen Tomaten gemixt und es paßte perfekt.

Salatdressing mit frischen Tomaten, Knoblauch und Honig

Zutaten
  • 120 ml Olivenöl
  • 30 g cremiger Honig
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 1-2 Knoblauchzehen, gepreßt
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 2 TL getrockneter Kräutermix, z.B. Gourmet-Kräutermix*
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver 
  • 1/2 TL Pul Biber oder Chiliflocken nach Belieben, wenn etwas schärfer sein darf
Alle Zutaten mit einem Foodprocessor oder mit dem Pürierstab in einem hohen Gefäß gründlich durchmixen. Das Dressing paßt zu frischen Blattsalaten, aber z.B. auch zu einem Nudelsalat mit Ruccola, Mozzarellabällchen und Tomatenwürfeln.


*Ich verlinke dieses Produkt der Fa. Herrmann Gewürze aus Überzeugung ohne Gegenleistung des Herstellers.

Kassler-Frikadellen

07.05.2018
Frikadellen gehen einfach immer, findest Du nicht auch? Selbstgemacht schmecken sie natürlich am Besten - nicht zuletzt, weil man dann weiß, was wirklich drin ist - und oft werfe ich zackzack mein Lieblingsrezept zusammen. Dieses Mal habe ich etwas Neues ausprobiert: Kassleraufschnitt in Frikadelle klingt ja beim ersten Hinhören etwas ungewöhnlich, aber genau das Kassler gibt dem Hack diesen unverwechselbaren Geschmack. Frischer Chili und die Senfsorten sorgen für einen runden Geschmack und ich kann nur sagen: unbedingt ausprobieren!

Kassler-Frikadellen

Zutaten
für 12 Frikadellen mittlerer Größe
  • 2 EL Öl
  • 1 große oder 2 mittelgroße Zwiebeln, in feinen Würfeln
  • 1 TL Salz
  • 1 rote Chilischote, in feinen Würfeln, nach Belieben entkernt
  • 2 gehäufte EL frisch gehackte Blattpetersilie
Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel mit Salz darin anschwitzen. Chili und Petersilie dazugeben und kurz mitbraten; abkühlen lassen.
  • 400 g Hackfleisch halb & halb oder ein anderes nach Wahl
  • 100 g Kasslerbratenaufschnitt, kleingewürfelt
  • 1 gehäufter EL körniger Senf
  • 1 gehäufter EL mittelscharfer Senf
  • 1 Ei, Gr. M
  • 4 gehäufte EL Paniermehl, bevorzugt Panko
Zwiebelgemisch mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel gründlich verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Idealerweise läßt man die Hackfleischmasse mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank durchziehen. Frikadellen formen, ich habe 12 Stück daraus gemacht.

Kassler-Frikadellen

Butterschmalz oder Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen, Frikadellen darin bei etwas reduzierter Hitze kross ausbraten. Sie schmecken warm oder kalt.

Kassler-Frikadellen

Zitronen-Schnittlauch-Béchamel mit zweierlei Senfsorten

05.05.2018
Zu Gemüse wie Blumenkohl, Möhren und Kohlrabi oder Rosenkohl essen wir sehr gern eine weiße Sauce, die meist eine Béchamel ist. Für einen Blumenkohl habe ich gestern eine Béchamel gepimpt und mit einigen Zutaten zu einer frühlingsfrischen Variante gemacht.

Zitronen-Schnittlauch-Béchamel mit zweierlei Senfsorten

Zutaten
  • 40 g Butter (2 gehäufte EL)
  • 15 g Mehl (1 schwach gehäufter EL), ich nehme Weizenmehl Type 405
Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Wenn sie anfängt zu blubbern, das Mehl mit einem Schneebesen einrühren und gut vermischen. 
  • 350 ml kalte Milch
Milch unter ständigen Rühren nach und nach zugeben, aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren. 5 Minuten leise köcheln lassen, damit sich der Mehlgeschmack verliert, die Sauce dickt dabei ein.
  • Abrieb einer Biozitrone
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 gehäufter TL körniger Senf
  • 1 gehäufter TL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 gute Prise Zucker
Topf von der Flamme ziehen, Zutaten unterrühren. Mit
  • Salz und Pfeffer
  • reichlich frisch gemahlene Muskatnuß
abschmecken. 

Asia-Gemüse-Nudelpfanne mit Hack

04.05.2018
Ab und an überfällt mich der Appetit auf ein Wokgericht mit einer leckeren Sojasauce und ehe ich einen Glutamattempel beehre, bereite ich das lieber Zuhause zu. Das ist genauso wenig original asiatisch als in den hiesigen Restaurants und schmeckt mir um Längen besser. Ist die Schnibbelarbeit erst erledigt, geht es zudem auch noch ganz fix. Die Portion reicht für 2-3 Personen.

Asia-Gemüse-Nudelpfanne mit Hack

Zutaten für die Sauce
  • 50 ml Sojasauce
  • 50 ml Ketjap Manis
  • 1 Chilischote, nach Wunsch entkernt, fein gehackt
  • 2 Solozehen chinesischer Knoblauch, fein gehackt oder 4-6 normale je nach Größe
Zutaten in ein Schraubglas geben und durchschütteln. Es empfiehlt sich, die Sauce am Vortag vorzubereiten und im Kühlschrank durchziehen zu lassen.

Asia-Gemüse-Nudelpfanne mit Hack
  • 100 g dünne chinesiche Nudeln oder andere nach Wahl, gern auch Glasnudeln
Nudeln nach Packungsanleitung garen.
  • 300 g Hack nach Wahl, ich hatte Rinderhack
  • 2 EL neutrales Öl
Öl in einer Wokpfanne erhitzen, Hack darin krümelig anbraten. Wenn es Farbe nimmt, die Hälfte der Sauce dazugießen und kurz einreduzieren lassen. Hack herausnehmen.

Asia-Gemüse-Nudelpfanne mit Hack
  • 1 Bund Suppengrün (Möhre, Lauch, Sellerie), in Streifen
  • 1 Paprika (ich hatte je eine halbe gelb und rot), in Streifen
  • 200 g Champignons, in Scheiben oder geviertelt
  • 4 Frühlingszwiebeln, in 1 cm breiten Röllchen
Gemüse im Wok anbraten, bis es bißfest ist. Hack und die restliche Sauce zufügen, mit Salz und einem Teelöffel Sesamöl abschmecken. Nudeln abtropfen lassen und in den Wok geben, gründlich vermischen und mit einer schräg in feine Streifen aufgeschnittenen Frühlingszwiebel und etwas Sesam bestreut servieren.

Asia-Gemüse-Nudelpfanne mit Hack

Es passen auch andere Gemüsesorten wie z.B. Erbsen oder Zuckerschoten dazu.

ein Wort in eigener Sache: DSGVO ~ Datenschutz-Grundverordnung

02.05.2018
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden. 
So weit - so gut. Oder auch nicht, denn was da ab 25. Mai 2018 auf mich als Blogger zukommt, ist schon in der Umsetzung ein sehr großer Aufwand, will ich meinen Blog in der bekannten Form weiter betreiben und alle Risiken einer Abmahnung auschließen.

Ich habe mich dazu entschlossen, alles zu deaktivieren, wo es zu kritischen Situationen für mich kommen kann, denn ich will und kann mich nicht stunden- und tagelang mit solchen Dingen beschäftigen geschweige denn die Hilfe eines Anwalts in Anspruch nehmen.

Folgendes hat sich geändert auf Greenway36:
  • Entfernung sämtlicher möglicher Formen der Kontakaufnahme via Kommentar, Kontaktformular und Newsletter
  • Trennung der Verbindungen zu Social Media-Kanälen durch Scharebuttons 
  • Entfernung der Druckfunktion in Posts
  • Überarbeitung des Impressums
  • Hinzufügung der Seite Datenschutz
Ich zeige hier meine Rezepte kostenlos, öffentlich, kooperationsfrei und für Dich frei zugänglich und ich finde das ganz schön nett von mir. Also mußt Du im Umkehrschluß damit leben, daß ich keine weiteren Services anbiete. Mein Blog - meine Party.

Du kannst weiterhin in meinen Rezepten stöbern und ich kann ruhig schlafen.
Fairer Deal, oder?! ;o)

Ich danke Dir für Dein Verständnis und wünsche Dir weiterhin viel Spaß und leckere Momente auf meinem kleinen Foodblog.

schnelle Weizenbrötchen

30.04.2018
Eigentlich kann man auf die Schnelle keine wohlschmeckenden Brötchen herstellen, denn Geschmack entwickelt sich durch Teigruhe. Wenn es aber mal schnell gehen muß, können sich diese Brötchen durchaus sehenlassen.

schnelle Weizenbrötchen

Zutaten
für 12 Stück
  • 500 g Weizenmehl, Type 405
  • 1 Tütchen Trockenhefe (7 g)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 300-350 g lauwarmes Wasser
Die trockenen Zutaten in der Rührschüssel mischen, 300 ml Wasser dazugeben. Teig 5 bis 8 Minuten kneten, dabei evtl. noch das restliche Wasser nach und nach zufügen. Der Teig soll schön elastisch sein und auf keinen Fall kleben.

Teiglinge von 65 g abstechen und rundschleifen, Anleitungsvideos dazu gibt es im www. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit Schluß nach unten legen und stempeln oder einschneiden. Die Oberseite in Wasser tauchen und nach Wunsch in Körner oder Saaten drücken; man kann sie auch leicht bemehlen.

schnelle Weizenbrötchen

Backofen auf 50°C Umluft aufheizen, ausschalten, aber die Backofenlampe anlassen. Blech hineinstellen und 30 Minuten gehenlassen. Besser wäre noch eine Stunde, man könnte sie aber auch gleich abbacken; durch die Gehzeit entscheidet sich, wie sehr die Brötchen aufgehen.

schnelle Weizenbrötchen

Blech herausnehmen, Backofen auf 230°C U/O aufheizen. Blech in der Mitte des Backofens einschieben und etwas Wasser auf den Boden geben, um Schwaden zu erzeugen. Nach 10 Minuten Schwaden durch kurzes Öffnen der Backofentür ablassen. Man kann auch ein kleines Metallgefäß mit aufheizen und da hinein das Wasser geben.

schnelle Weizenbrötchen

Weitere 8-10 Minuten backen, bis die Brötchen goldgelb sind. Kurz vor Ende der Backzeit nochmal mit Wasser besprühen, das gibt eine schöne goldgelbe Kruste.

schnelle Weizenbrötchen

Auf einem Rost abkühlen lassen und und am Besten gleich frisch genießen. Man kann natürlich auch größere oder kleinere Teigportionen abstechen.

fränkischer Spargelsalat

27.04.2018
Vor Jahren aß ich auf einer Dienstreise in einem Fürther Hotel einen Spargelsalat und war zuerst etwas überrascht - und ich gebe zu, auch enttäuscht - als mein Teller serviert wurde. Einige Stangen Spargel badeten in einem säuerlichen Sud, der etwas Schnittlauch enthielt und entsprach so gar nicht meiner Vorstellung eines leckeren Salates. Als ich ihn jedoch probierte, war die Welt ganz schnell wieder in Ordnung, der Spargel war auf den Punkt gegart und herrlich in der Marinade durchgezogen. Dieses Rezept ist für mich wieder einmal der Beweis, daß Gutes so einfach sein kann.

In Franken wird der Spargel klassisch in ganzen Stangen zubereitet; da ich aber Salat gern nur mit der Gabel picke, habe ich ihn gleich in Stücke geschnitten. Und noch ein Wort zur verwendeten Essigessenz. Manche glauben, sie sei minderwertig und eigne sich ausschließlich zum Putzen. Dem kann ich nur widersprechen wie man ja auch schon an meinem Gurkensalat mit Dosenmilchdressing gesehen hat.
Essigessenz hat eine intensive, spezielle Säure, die hier perfekt paßt. Natürlich kannst Du auch einen anderen Essig Deiner Wahl verwenden, evtl. mußt durch den schwächeren Säuregehalt etwas mehr nehmen.

fränkischer Spargelsalat

Zutaten
für 2 Personen
  • 500 g Spargel, geschält gewogen, in mundgerechten Stücken, ideal sind Spitzen
  • 1 l Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 Spritzer Zitrone
Spargel mit den restlichen Zutaten in einem Topf aufkochen und ca. 8 Minuten kochen lassen. Man sollte leicht mit einem Messer einstechen können. Spargel herausnehmen.
  • 1,5 Suppenkellen warmer Spargelkochsud
  • 1,5 EL Essigessenz
  • 2 EL neutrales Öl, z.B. Rapsöl
  • 2 gehäufte EL frische, feine Schnittlauchröllchen
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zutaten in einer Schüssel mischen, Spargel vorsichtig unterheben. Zugedeckelt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchziehen lassen, gern auch länger über Nacht, der Salat wird dann so richtig lecker.

Er kann prima als Beilage gegessen werden oder als Hauptgericht mit einem kräftigen Butterbrot.

fränkischer Spargelsalat

Kohlrabisalat mit Möhren & Mandarinen

20.04.2018
Wenn es eigentlich Kohlrabi-Möhrengemüse in weißer Sauce geben soll, aber das Thermometer auf knappe 30°C steigt, wird eben aus dem Gemüse ein leckerer, kühler Salat. Die Kombi klingt ein wenig ungewöhnlich, schmeckt aber köstlich und roher Kohlrabi als Salat verarbeitet ist doch wirklich mal was Neues.

Kohlrabisalat mit Möhren & Mandarinen

Zutaten
  • 2 mittelgroße Kohlrabi, in feinen Streifen
  • 2-3 kleine Möhren, in feinen Scheiben
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1-2 TL Zucker
  • 1 TL getrocknete Dillspitzen, alternativ frischer Dill, fein gehackte frische Petersilie oder Schnittlauchröllchen
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
Gemüse mit den Zutaten vermengen und 30 Minuten ziehenlassen. Nochmals abschmecken, der Salat sollte schön würzig süß-sauer schmecken.
  • 1 gehäufter EL Crème fraîche
Salat in der Schüssel etwas an den Rand schieben, dann die Crème fraîche zuerst mit dem gebildeten Sud, dann mit dem gesamten Salat mischen.
  • 1 Dose Mandarinen, abgetropft
Mandarinen vorsichtig untermischen. Alternativ paßt auch auch Aprikose oder Pfirsich.

Kohlrabisalat mit Möhren & Mandarinen

Der Salat ist dann servierfertig, kann aber auch noch im Kühlschrank weiter durchziehen.


Kohlrabisalat mit Möhren & Mandarinen

[Lieblingsrezept] gefüllte Paprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

17.04.2018
Ja, Du liest richtig, dieses Rezept wurde sofort beim ersten Bissen mit dem Prädikat Lieblingsrezept ausgezeichnet und das ist schon was ganz Besonderes. 46 Jahre mußte ich alt werden, bis ich zum ersten Mal gefüllte Paprika ausprobiert habe. Weder meine Mutter noch meine Oma machten sie und so habe ich mir meine eigene Variante ausgedacht, die uns so unglaublich gut geschmeckt hat.

[Lieblingsrezept]gefüllte Minipaprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

Ich nehme dafür Minipaprika, denn die normalen sind mir einfach zu groß und damit stimmt das Verhältnis von Paprika zur Füllung für mich nicht mehr. Ich fülle sie mit würzigen Hack, bette sie in der vorher zubereiteten Sauce und schmore sie im Backofen, einfacher kann es nicht sein. Man kann das Gericht wunderbar vorbereiten, kaltstellen und erst später backen.

[Lieblingsrezept] gefüllte Minipaprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

Zutaten für die Sauce
  • 2 EL Öl
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 1 TL Salz
  • 1 gestrichener TL Zucker
  • 2-3 Knoblauchzehen (ich nehme eine Solozehe chinesischer Knoblauch), fein gehackt
  • 1 kleine Dose Tomaten, ca. 220 g, mit einem Schuß Wasser ausgespült
  • 400 ml Gemüsebrühe
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig schmoren, bis sie beginnen, Farbe zu nehmen. Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten. Zucker hinzufügen und kurz karamellisieren lassen.
Dosentomaten, Wasser und Gemüsebrühe angießen, aufkochen und bei reduzierter Hitze 15 Minuten mit aufgelegtem Deckel schmoren lassen. In ein hohes Gefäß umfüllen und mit dem Pürierstab gründlich durchmixen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Sauce in ein Auflaufform füllen, meine ist 26 x 17 cm groß. Paprikaschoten in die Sauce legen. Die Sauce wirkt am Anfang etwas viel, dickt aber noch ein.
  • 400 g Minipaprika (Snackpaprika)
Von den Schoten den Deckel abschneiden, die weißen Trennwände und Kerne herausnehmen.
  • 300 g Hack halb und halb oder anderes nach Wahl
  • 50 g Paniermehl
  • 1 Ei, Gr. M
  • 1 TL Zwiebelgranulat
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • Salz, Pfeffer 
  • Pul Biber oder Chiliflocken nach Belieben
Zutaten gründlich verkneten und würzig abschmecken. Masse in einen Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel geben, von dem eine Ecke abgeschnitten wird; ich benutze Einwegspritzbeutel. Schoten mit dem Hack füllen, dabei die Masse ca. 1 cm höher einfüllen. Deckel wieder aufsetzen und gut andrücken.

 gefüllte Minipaprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

Auf einem Rost im Backofen bei 180°C ca. eine Stunde backen, bis alles blubbert und die Paprika schön weich und gebräunt ist, evtl. kann das auch etwas länger dauern.
Oder die Auflaufform mit Alufolie zugedeckt im Kühlschrank parken. In diesem Fall zuerst 30 Minuten mit Folie, dann ca. 45 Minuten ohne backen.

Ich streue 5 Minuten vor Ende noch 50 g Feta in kleinen Würfeln oder zerbröselt darüber, möglich wäre auch ein Mozzarella oder ein Reibekäse.

Dazu schmeckt Baguette, Reis oder Kartoffelpüree.

[Lieblingsrezept] gefüllte Minipaprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

kleiner Guglhupf mit Schokostückchen [16 cm]

15.04.2018
Mich überfiel mal wieder der Guglhupf-Jieper, uns so habe ich einen kleinen Guglhupf in meiner 900 ml-Form gebacken. Ich kann immer wieder nur sagen: perfekt für eine kleine Kaffeerunde oder für zwei Personen am Wochenende. Dieses Mal ist es ein ganz normaler Rührteig ohne Schnickschnack, in dem ein paar Schokostückchen für ein schönes Bild und einen tollen Geschmack sorgen. Ich benutze immer Schoko-Chips, dieses findet man in der Backwarenabteilung. Sie sind etwas größer und backstabil.

kleiner Guglhupf mit Schokostückchen [16 cm]
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier, Gr. M
  • 150 g Weizenmehl, Type 405
  • 2 gestrichene TL Backpulver, bevorzugt Weinsteinbackpulver
  • 1 EL Milch oder ein Likör nach Wahl, ich hatte einen Haselnußlikör
Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen, bis die Masse hell wird. Eier nacheinander gründlich unterschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und löffelweise unterrühren, dann noch die Milch bzw. den Likör.
kleiner Guglhupf mit Schokostückchen [16 cm]
  • 50 g Schokochips oder Chunks
Schokochips unterheben. Backform gründlich ausfetten. Teig hineinfüllen. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und dann denn Guglhupf auf einem Rost in der Mitte des Backofens 50 Minuten backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Rost stürzen und vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben noch mit Schokoglasur überziehen.

kleiner Guglhupf mit Schokostückchen [16 cm]

Schweinefilet-Gratin mit Banane und Currysauce

05.04.2018
Die Kombi klingt ein bißchen verrückt, aber Currysauce mit Frucht ist nicht nur bei uns in der Familie seit dem Toast Hawaii bekannt und gern gegessen seit den 70ern. Zwar mag nicht jeder warmes Obst, aber wer es tut, wird dieses Gericht lieben. 
Die Bananen verschmelzen fruchtig-süß mit der Currysauce und passen perfekt zum Schweinefilet - probier es mal aus. Wenn Du keine Bananen magst, kannst Du zum Beispiel Pfirsich oder Aprikose nehmen.


Zutaten
für 3 Personen
  • 500 g Schweinefilet, in 2 cm dicken Scheiben
Filetscheiben von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Butterschmalz oder neutrales Öl erhitzen und die Scheiben von beiden Seiten kurz und scharf anbraten. In eine Auflaufform legen. 
  • 2 reife Bananen
Bananen in dünnen Scheiben über das Fleisch schnibbeln.

Zutaten für die Sauce
  • 250 ml Sahne
  • 150 g Crème fraîche oder Crème légère
  • 1 leicht gehäufter EL Currypulver
  • 1 ordentlich gehäufter EL Tomatenmark 
Alle Zutaten mit einem Pürierstab kurz aufschlagen, es sollte etwas dickflüssig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce über das Filet und die Bananen geben. Wer keinen Pürierstab hat, kann es natürlich auch mit einem Schneebesen gründlich vermischen.

  •  125 g Büffelmozzarella, in kleinen Würfeln
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
Käse auf der Sauce verteilen. Auf einem Rost im Backofen auf mittlerer Höhe bei 200°C Umluft 25-30 Minuten backen, bis alles blubbert.
 

  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
Parmesan für eine schöne Kruste auf dem Gratin verteilen, Grill oder Oberhitze zuschalten und die Oberfläche ca. 5 Minuten bräunen. Mit etwas frisch gehackter Petersilie oder Schnittlauch servieren. Dazu schmeckt Baguette oder Reis und ein grüner Salat.

Pasta mit Hackbällchen in Tomatensauce ~ Pasta con polpettine in sugo di pomodoro

03.04.2018
Heute lande ich bei meiner kulinarischen Weltreise mal wieder in meinem Herzland Italien. Pasta mit Fleischbällchen und einer einfachen Tomatensauce gehören dort einfach zur klassischen Küche dazu und so habe ich das Rezept jetzt endlich mal ordentlich zusammengeschrieben und fotografiert. 
Das Sugo, also die herrlich dicke Tomatensauce, in der die kleinen Fleischbällchen mit dem schönen Namen Polpettine ihr Bad zum Garen nehmen, wird durch das halbstündige sachte Vorsichhinköcheln so richtig schön rund und aromatisch während die Polpettine ganz zart werden und auf der Zunge zerschmelzen. Es werden drei bis vier Pastaliebhaber davon satt.

Pasta con polpettine in sugo di pomodoro ~ Pasta mit Hackbällchen in Tomatensauce

Zutaten für die Polpettine
  • 250 g gemischtes Hackfleisch, gern auch zur Hälfte Salsiccia
  • 50 g frisch geriebener Parmesan 
  • 50 g Paniermehl, bevorzugt Panko
  • 1 kleine Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 2 EL fein gehackte Blattpetersilie 
  • 1 Ei, Gr. M 
  • 1 gute Prise Muskatnuß 
  • Salz und Pfeffer
Alle Zutaten gründlich miteinander verkneten. Aus der Masse ca. 60 kleine Bällchen mit 1,5-2 cm Durchmesser rollen - ich sage Dir, das ist Meditation gratis ;o)

Pasta con polpettine in sugo di pomodoro ~ Pasta mit Hackbällchen in Tomatensauce

Zutaten für das Sugo 
  • 2 EL Olivenöl  
  • 1 große Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Salz
  • 500 ml passierte Tomaten (ich nehme Mutti Passata)
  • 100 ml Wasser
  • einige Blätter Basilikum, zerpflückt
  • Salz und Pfeffer 
Öl in einer großen, beschichteten Pfanne, idealerweise ein Wok (zum späteren Untermischen der Pasta perfekt), erhitzen. Zwiebel und Knoblauch mit Salz anschwitzen. Passierte Tomaten zugeben und aufkochen. Basilikum und etwas Pfeffer hinzugeben und unterrühren. Polpettine in die Sauce legen, 5 Minuten zugedeckelt ohne Umrühren auf reduzierter Flamme köcheln lassen, dann vorsichtig umrühren. Sugo eine halbe Stunde auf kleiner Flamme zugedeckelt köcheln lassen. Nochmals bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 300 g Pasta nach Wahl, z.B. Tortiglioni oder Rigatoni
Pasta in Salzwasser bißfest kochen. Auf einem Sieb abschütten und in die Pfanne geben. Vorsichtig vermengen und mit reichlich Parmesan servieren.

Pasta con polpettine in sugo di pomodoro ~ Pasta mit Hackbällchen in Tomatensauce

Borschtsch

26.03.2018
Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich in meiner Jugend zum ersten Mal in einer Zeitschrift das Rezept für Borschtsch gesehen habe. Rote Bete waren mir bis daher nur süßsauer eingeweckt untergekommen und ich konnte mir gar nicht so recht vorstellen, wie das Ganze schmecken soll. Allein die Farbe hat mich angesprochen und so ist es nie dazu gekommen, daß ich einen Kochversuch gewagt habe. 
Heute allerdings probiere ich gern aus und so stand am Wochenende ein Borschtsch auf dem Vorkochplan für Montag. Man muß ihn nämlich unbedingt eine Nacht durchziehen lassen und wieder erwärmen, dann schmeckt er wie die meisten Suppen und Eintöpfe am Allerbesten. Der Ursprung dieses absoluten Bauchwärmers liegt in Ost- und Ostmitteleuropa und wahrscheinlich gibt es genau so viele Rezepte wir Familien. Eines ist aber ungeschriebenes Gesetz: der Holzlöffel muß drin stehenbleiben!
Und genau das tut er auch in meinem Borschtsch, da ich die Hälfte der Gemüse raspele und die andere in kleine Würfel schneide. So wird er rund und trotzdem hat man noch was zum Beißen.

Borschtsch

Die Grundlage ist eine kräftige Rinderbrühe, die ich selbst koche. Hierzu findest Du eine kinderleichte Anleitung in meinen Basics. Das Rindfleisch, das dabei abgekocht wird, landet geputzt und entfettet nachher im Borschtsch. Du kannst natürlich auch die vegetarische Variante mit Gemüsebrühe daraus machen.

Borschtsch

Zutaten
  • 2 EL Öl
  • 1/2 Stange Lauch, der Länge nach geviertelt, in schmalen Streifen
  • 150 g Möhre, Hälfte geraspelt, Hälfte in kleinen Würfeln
  • 150 g Sellerie, Hälfte geraspelt, Hälfte in kleinen Würfeln
  • 1/2 rote Paprika, geraspelt
  • 400 g frische Rote Bete, Hälfte geraspelt, Hälfte in kleinen Würfeln
  • 1-2 TL Salz
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Dose = ca. 200 g stückige Tomaten
Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Gemüse mit Salz darin braten, bis es weich ist. Esig, Zitronensaft, Zucker und Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten, dann die Tomaten dazugeben. 
  • 1,5 l  Rindfleischbrühe
  • 500 g Spitzkohl oder Weißkohl, entstrunkt, fein gehobelt
  • 400 g festkochende Kartoffeln, in kleinen Würfeln
Brühe erhitzen und Weißkohl und Kartoffeln darin garen.
  • 30 g frische Petersilie, fein gehackt
  • 30 g frischer Dill, fein gehackt
Pfanneninhalt in die Brühe geben und das Ganze zugedeckelt 20 Minuten leise köcheln lassen. Kräuter zugeben, abschmecken und das kleingeschnittene Rindfleisch zugeben. Bis zum nächsten Tag kaltstellen und langsam wieder erwärmen. Mit einem Klecks Saure Sahne und gehacktem Dill servieren.

Borschtsch

Balsamicocreme ~ Crema di aceto balsamico nach Michela Chiappa

22.03.2018
So ist das, wenn man spät abends noch durch die Kanäle zappt und bei Michela Chiappa, einer Waliserin mit italienischen Wurzeln, hängenbleibt und sich mit ihr zusammen kulinarisch in die Toscana träumt. Die Rezepte, die sie zeigt, sind immer so herrlich unkompliziert und die Balsamicocreme mußte ich sofort am nächsten Tag ausprobieren. 

Balsamicocreme ~ Crema di aceto balsamico nach Michela Chiappa

Zutaten
  • 570 ml Rotwein
  • 570 ml Balsamicoessig
  • 130 g brauner Zucker, möglichst dunkel
Rotwein und Balsamicoessig in einen Topf geben. Da die Flüssigkeit stark eingekocht werden muß und ich immer nicht weiß, wann genau die Hälfte erreicht ist, nehme ich einen Schaschlickstab, halte ihn vor dem Einkochprozeß in die Flüssigkeit und markiere dann mit einem Messer eine kleine Kerbe. Ein weitere mache ich bei der Hälfte und dann davon nochmal bei der Hälfte; so kann ich währen des Einkochens ganz leicht prüfen, wieviel schon verdunstet ist.

Flüssigkeit in einem weiten Topf aufkochen und ohne Deckel sprudelnd kochend auf die Hälfte reduzieren. Zucker hinzugeben und wiederum auf die Hälfte reduzieren, es sollte dann leicht zähflüssig sein. Creme im Topf abkühlen lassen, dabei dickt sie dann noch mehr ein. In eine sterilisierte Flasche abfüllen, im Kühlschrank aufbewahren und zügig verbrauchen.

Die Creme paßt herrlich zu Salaten, Tomate-Mozzarella oder Tomate-Feta oder auch auf Käse oder Frischkäse. Auch auf Eis oder Obstsalt kann sie verwendet werden.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ das Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

16.03.2018
Zur Zeit ist es ganz schön ruhig hier im Blog, was an einer hartnäckigen Erkältung mit Appetitlosigkeit und nicht vorhandenem Geschmackssinn liegt. Also nehme ich Dich als Ersatz für neue Rezepte auf einen kleinen Ausflug nach Mallorca mit und wir gehen lecker essen, einverstanden?
Wie auch schon in unserem Urlaub 2016 waren wir auch in diesem Jahr wieder im Mesón Ca´n Pedro essen. Es liegt nur wenige Meter von unserem Ferienhaus in Palmas Stadtteil Gènova entfernt und ist sehr beliebt bei Einheimischen, was schon immer ein gutes Zeichen ist. Wir besuchten es am späten Nachmittag und bekamen sofort einen schönen Platz mit Ausblick über Palma. Im Sommer ist es noch schöner, denn dann ist die große Dachterrasse geöffnet und der Blick atemberaubend.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Als wir eintraten, war das Lokal noch gut gefüllt vom Mittagstisch, leerte sich dann schlagartig und füllte sich sogleich mit Abendgästen wieder, hier ist wirklich ein Kommen und Gehen, ohne daß man den Eindruck einer schnellen Kantine hat.


Die Einrichtung ist rustikal und urgemütlich und paßt zum Charme der Kellner, die auch Englisch und Deutsch verstehen.

 2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Wir lasen uns wieder durch die lange Karte, die nicht nur mit witzigen Übersetzungen sondern auch total krummen Preisen echt ein Hingucker ist.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Vorweg gab es geröstetes Brot, das mit frischen Tomaten abgerieben und dann dick mit ganz feiner Aioli bestrichen wird, dazu köstliche Oliven. Memo an mich: nach der Sorte fragen, denn die kleinen Dinger sind wirklich oberlecker.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Der Lieblingsmann entschied sich dann für ein Rinderfilet mit Pommes, denn das Restaurant ist nicht nur für seine mallorquinische Küche sondern auch für seine hervorragenden Steaks bekannt.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Ich nahm mit Oliven gefüllte Lammkeule mit Sobrasada-Honigsauce, Kartoffelgratin und Schmorgemüse - ein Hochgenuß.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Beides war wieder köstlich und über die Preise braucht man wirklich nicht zu diskutieren. Zum Abschluß gab es noch eine für jeden eine Crema catalana, die standesgemäß nicht mit einem Bunsenbrenner, sondern einem in der Glut erhitzten Eisen gebrannt wurde.


Ich kann das Mesón Ca´n Pedro wirklich nur empfehlen und wir kommen im nächsten Jahr sehr gern wieder.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Carrer Rector Vives, 14
07015 Palma, Illes Balears