Wurstfleckerl

24.09.2018
Wer kennt das nicht, man kauft oft etwas zuviel an der Wursttheke weil mal wieder alles so appetitlich aussieht und gerade Brühwurstaufschnitt wie Schinken- oder Jagdwurst verdirbt schnell. Eine gute Möglichkeit, so etwas zu verwerten, sind die Wurstfleckerl, bei denen die Zusammenstellung der Wurstreste total egal ist. 
Ich hatte noch etwas Kochschinken, Braunschweiger Streichmettwurst, Schinkenwurst und Roastbeef übrig; erlaubt ist, was noch im Kühlschrank liegt und fort muß, es passen auch Mettenden, Rohschinken oder Salami. Als Käse geht auch jede Art Hartkäse, aber auch Feta oder Camenbert macht sich gut. Du siehst, dieses Rezept, ein Klassiker aus Österreich, ist ein Grundgerüst, das Du nach Deinem Gusto und Deinen Resten abwandeln kannst.

[Resteküche] Wurstfleckerl aus Wurstresten

Zutaten
für 2 Personen
  • 150-200 g Wurstreste
  • 1 Zwiebel, geschält
Wurstreste in einer Küchenmaschine zerkleinern oder in sehr kleine Würfel schneiden. Ich nehme meinen Wuppertaler, der benötigt nur wenige Sekunden auf Stufe 10. Masse in eine kleine beschichtete Pfanne geben und anbraten, bis alles leicht Farbe bekommt.

[Resteküche] Wurstfleckerl aus Wurstresten
  • 100 g Pasta
  • 150 g Kartoffeln, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden
Pasta und Kartoffeln in Salzwasser bißfest garen und abgießen.
  • 100-150 g Käse, gerieben oder in kleinen Würfeln
  • optional: 2 EL Kürbiskernöl
Wurst, Pasta, Kartoffeln und Käse in einer Schüssel mischen, nach Belieben Kürbiskernöl hinzugeben und alles in eine Auflaufform geben.
  
[Resteküche] Wurstfleckerl aus Wurstresten

Bei 200 °C Umluft backen, bis der Käse geschmolzen und die Überfläche leicht gebräunt ist, das dauert ca. 15 Minuten. Mit Schnittlauch oder Petersilie bestreut servieren. Man kann das Gericht auch kaltstellen und später backen, dann zugedeckt mit Alufolie bei 160°C ca. 20 Minuten erwärmen und dann offen bei 200°C bräunen.

Dazu schmeckt hervorragend ein grüner Salat z.B. mit einem weißen Dressing wie Sauerrahm.

[Resteküche] Wurstfleckerl aus Wurstresten

Meine Tips:
  • wer etwas Schärfe gern mag, kann beim Anbraten der Wurst etwas Chili frisch oder getrocknet hinzugeben
  • für eine dicke Käsekruste einfach zusätzlichen Käse auf die Oberfläche geben
  • für mehr Gemüse im Gericht kann auch zusätzlich eine Stange Lauch oder etwas Kohl angebraten und untergemischt werden, lecker sind auch Tomaten- oder Paprikawürfel