Schmand-Apfelbalsam-Dressing

28.06.2022
Von der allerbesten Wiener Freundin hatte ich einen ganz leckeren Apfelbalsamessig geschenkt bekommen, der sich herrlich in Dressings macht. Er ist wunderbar mild, fruchtig und paßt besonders gut zu grünen Salaten. 

Schmand-Apfelbalsam-Dressing

Zutaten & Zubereitung 
für ca. 0,5 l
  • 200 g Schmand
  • 75 g Naturjoghurt 3,5 %
  • 50 g neutrales Öl, z.B. Sonnenblume oder Raps
  • 60 g Apfelbalsamessig
  • 15 g Dijon-Senf mit Honig oder eine andere Sorte Senf nach Wahl
  • 25 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 5 g Gemüsebrühpulver ohne Zusätze
Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab gründlich mixen, bis sich alles vermischt hat. Wenn Du das Dressing flüssiger haben möchtest, gib noch 30 g Wasser dazu.
  • 1 EL gemischte, feingehackte Kräuter, ich hatte 8 Kräuter TK
Kräuter zugeben und kurz mit dem Pürierstab vermischen. Benutzt man die Sauce erst später, vorher nochmal kurz durchschütteln.

gefüllte Backofen-Champignons mit Tomaten-Feta-Creme

24.06.2022
Beim Wochenendeinkauf meinte ich mich zu erinnern, daß im TK noch ein Kilo Rindergulaschfleisch schlummerte und nahm Champignons dafür mit. Auch nach dreimaliger Durchsuchung des Kühlgeräts und Fahndungsaufruf beim Lieblingsmann blieb es verschollen, irgendwie hat mir meine Hirnskasten da wohl einen Streich gespielt. Aus den Champignons wurden dann nach Kühlschranksichtung leckere Antipasti zum Butterbrot, gefüllt mit Feta und halbgetrockneten Tomaten und easy peasy im Backofen zubereitet. 

gefüllte Backofen-Champignons mit Tomaten-Feta-Creme

Zutaten & Zubereitung 
  • 350 g Champignons, bevorzugt braune
  • 1 mittelgroße Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 1/2 TL Salz
Die Champignonstiele vorsichtig herausbrechen und feinhacken. Etwas Öl in einer kleinen, beschichteten Pfanne erhitzen und Champignonstiele, Zwiebeln und Salz bei etwas reduzierter Hitze anbraten, bis die Zwiebeln leicht Farbe bekommen. 

Den Boden einer Auflaufform mit Olivenöl bedecken und mit Pfeffer, Salz und Gewürzen nach Wahl bestreuen; ich nehme einen Kräutermix und etwas Pul Biber. Champignonhüte mit der Öffnung nach oben in die Auflaufform setzen. 
  • 120 g cremiger Feta
  • 40 g halbgetrocknete Tomaten, fein gehackt
  • angebratene Champignon-Zwiebel-Mischung
Zutaten in einer kleinen Schüssel miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Wenn vorhanden, in einen kleinen Spritzbeutel umfüllen, ansonsten mit einem Teelöffel in die Champignons füllen. Nach Belieben noch mit einer Kaper krönen und bei 180°C Umluft auf einem Rost in der Mitte des Backofens 30 Minuten backen. Am Besten schmecken die Champignons lauwarm oder kalt. Solltest Du sie vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren, nimm sie ungefähr eine Stunde vor dem Verzehr raus, damit sie Zimmertemperatur annehmen können. 

gefüllte Backofen-Champignons mit Tomaten-Feta-Creme
meine Tips:
  • wenn Du einen Foodprozessor hast, kannst Du zuerst auch Champignons und Zwiebeln und später die Tomaten darin zerkleinern, ich gebe dann gleich den Feta dazu
  • solltest Du keinen cremigen Feta bekommen, nimm 100 g normalen und mische etwas Schmand oder Crème fraîche unter
  • wer mag, mischt auch noch ein paar feigehackte Oliven und/oder Kapern unter die Füllung

Béchamelsauce ~ Sauce Béchamel

21.06.2022
Die einen verteufeln sie, weil sie 'schwer' und 'oldschool' ist; die anderen lieben sie, weil sie absolute Kindheitserinnerungen hervorruft. Ich gehöre zur letzten Gruppe und gemeint ist die Béchamelsauce oder auch weiße Sauce, wie sie bei uns Zuhause hieß. Und richtig zubereitet ist sie weder das eine, noch das andere. 

Béchamelsauce ~ Sauce Béchamel

Eine Béchamel umhüllte bei uns oft Gemüse wie Erbsen & Möhren, Schwarzwurzeln oder Kohl jeglicher Art, war Grundlage für Nudel - oder Kartoffelaufläufe oder einer Senfsauce zu Kochfisch oder wachsweich gekochten Eiern und ich habe sie schon immer geliebt. Heute zeige ich Dir, wie einfach sie geht und gebe Dir ein paar Ideen, was man alles aus ihr machen kann.

Béchamelsauce ~ Sauce Béchamel

Zutaten & Zubereitung 
  • 30 g Weizenmehl, Type 405 oder 550
  • 30 g Butter
  • 500 ml Milch
Butter in einem Topf schmelzen, bis sie leicht aufschäumt. Mehl zugeben und mit einem Schneebesen eine Minute kräftig rühren. Milch nach und nach unter ständigem Rühren zugeben. Aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 5 bis 10 Minuten leicht köcheln lassen, damit sich der Mehlgeschmack verliert. Mit Salz, Pfeffer und reichlich frisch gemahlener Muskatnuß abschmecken. 

Dieses Grundrezept ergibt eine dickliche Béchamel, sie kann durch Zugabe von weiterer Milch oder eines Fonds verdünnt werden, oder Du nimmst etwas Kochwasser vom Gemüse, das mit der Sauce serviert werden soll. Auch ein Weißwein schmeckt sehr gut. 

Die Béchamelsauce hält sich luftdicht verschlossen ein paar Tage in Kühlschrank. Einfach bei Bedarf langsam in einem Topf unter Rühren erwärmen und evtl. verdünnen.

Durch weitere Zutaten kannst Du die Béchamelsauce prima abwandeln: Senf, Tomatenmark, Zitronensaft und Zitronenabrieb, Kräuter wie zum Beispiel Schnittlauch oder Dill, geriebener Käse oder auch Gewürze wie zum Beispiel Curry geben ihr einen ganz besonderen Geschmack. 
 
meine Tips:
  • für die Zubereitung unbedingt einen Schneebesen benutzen, um Klümpchen zu vermeiden; hast Du trotzdem welche, gib die Sauce durch ein Sieb oder mixe sie mit dem Pürierstab einmal durch

Kassler-Schichttopf mit Ananas & Sauerkraut aus der Lily

16.06.2022
Ewig habe ich kein Kassler in Bratenform gegessen, meist verwende ich es für Suppen und Eintöpfe. Als mich beim Metzger ein schönes Stück davon anlachte, kam gleich die Idee, es mit Ananas und Sauerkraut zu kombinieren, ein Klassiker in meiner Kindheit. Zubereitet habe ich es in meinem Tontopf Lily mit 1,4 l Inhalt, es müßte allerdings auch in einer anderen (Kasten)Form, die einen Deckel hat - zum Beispiel aus Gußeisen oder Glas - ebenso funktionieren. 

Kassler-Schichttopf mit Ananas & Sauerkraut

Dem Fleisch habe ich als besonderen Kick eine Sweet Chili Sauce spendiert, und das war wirklich köstlich. Ich nehme eine ohne Kernchen, die mögen wir lieber. 

Zutaten & Zubereitung 
  • 500 g ausgelöstes Kasslerkotelett, in 0,5 cm dicken Scheiben
  • 1 Dose = 350 g vorgegartes Sauerkraut, abgetropft
  • ca. 1/4 frische Ananas, in 0,5 cm dicken Scheiben
  • 5 EL Sweet Chili Sauce
Lily, wenn sie noch keine Patina hat, dünn mit Butterschmalz ausfetten. Dann Sauerkraut, Ananas und Kassler senkrecht in den Topf schichten, die Kasslerscheiben dabei von beiden Seiten dünn mit der Sauce bepinseln. Restliche Sauce nochmal obenauf verstreichen und den Schichttof im Kühlschrank ein paar Stunden, gern über Nacht, ziehenlassen.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und Lily auf einem Rost in der Mitte des Backofens 1,5 Stunden mit aufgelegtem Deckel garen. Dann den Deckel abnehmen, nochmals etwas Sauce obenauf verteilen und weitere 30 Minuten bei 200°C Umluft garen, bis alles eine schöne Farbe hat.

Dazu paßt hervorragend einfach ein Baguette oder Roggenbrötchen oder Kartoffelpüree und meine leckere Zwiebelrahmsauce.

Kassler-Schichttopf mit Ananas & Sauerkraut
meine Tips:
  • wer keine frische Ananas bekommt, kann natürlich auch Scheiben aus der Dose nehmen; je nach Dicke würde ich die allerdings nochmal in der Scheibendicke halbieren, damit sie nicht zu dominant sind

Zwiebelrahmsauce

14.06.2022
Oft kommt es vor, daß ich eine gern eine Sauce für ein Gericht hätte, aber keinen Pfannenansatz vom Fleischanbraten habe, aus dem ich eine ziehen könnte. Immer dann kommen meist Zwiebeln ins Spiel, so wie bei meiner dunklen Zwiebelsauce. Neu im Repertoire habe ich jetzt ein wunderbare Zwiebelrahmsauce, die zu vielen Sachen paßt, zum Beispiel zu Frikadellen, Kartoffelpüree oder dem Rezept, das ich als nächstes zeige, sei gespannt. 

Zwiebelrahmsauce

Zutaten & Zubereitung 
  • 1 EL Butterschmalz
  • 3 Gemüsezwiebeln, ca. 700 g, in 1 cm großen Würfeln, alternativ normale Haushaltszwiebeln
  • 1 TL Salz
Butterschmalz in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Salz zugeben und Hitze etwas reduzieren (bei mir 8 von 10). Zwiebeln langsam braten, das dauert gute 20 Minuten. Dabei an und an umrühren, bis sie beginnen, Farbe zu bekommen, aber nicht anbrennen lassen bzw. zu dunkel rösten. 
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 gehäufter EL Weizenmehl, Type 405 oder 550
Paprika und Weizenmehl unterrühren und kurz mitbraten.
  • 1 Glas = 400 g Rinder - oder Kalbsfond
  • 100 g Sahne (ich nehme Kochsahne)
  • 100 g Wasser
Flüssigkeiten angießen, aufkochen, Hitze reduzieren und 10 Minuten offen köcheln lassen. Mit einem Pürierstab gründlich mixen, bis die Sauce schön glatt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Sauce zu dick sein, einfach noch etwas Wasser oder Sahne zufügen.

meine Tips:
  • man kann die Sauce gut einfrieren, es lohnt sich also, gleich die doppelte Portion herzustellen und portionsweise in Gefriergefäßen - oder Beuteln einzufrieren
  • wer mag, fügt am Ende noch etwas mittelscharfen Senf hinzu, das gibt der Sauce einen besonderen Kick
  • wer keinen Fleischfond benutzen möchte, der nimmt einfach Gemüsefond

einfacher Gurkensalat mit Essig & Öl

10.06.2022
Ein Familienrezept habe ich heute für Dich, denn so wurde der Gurkensalat in meiner Kindheit abgeschmeckt. Ohne Schnickschnack und Gedöns, aber immer lecker. Es gab ihn häufig in der Sommerzeit, denn wir hatten ein Gewächshaus, in dem die grünen Schönheiten nur so von der Decke hingen und reichliche Ernte bescherten.

Gurkensalat mit Essig & Öl

Lediglich das Einsalzen und Quetschen habe ich hier am Niederrhein erst gelernt. Es hat den schönen Vorteil, daß der Salat nicht verwässert und einen tollen Biß bekommt wird.

Zutaten & Zubereitung 
  • 2 Salatgurken, geschält, in dünne Scheiben gehobelt
  • 1 EL Salz
Gurkenscheiben mit Salz in einem Sieb mischen und eine Stunde ziehenlassen, ich stelle das Sieb dazu direkt in die Spüle, damit Flüssigkeit ablaufen kann.
  • 4 EL neutrales Öl wie Sonnenblume oder Raps
  • 3 EL milder Essig, z.B. Apfelessig
  • 1 EL Zucker oder Agavensirup, mehr nach Belieben
  • 2 gehäufte EL fein gehackter Dill, frisch oder TK
  • 1 Schalotte oder kleine Zwiebel, in feinen Würfeln
Zutaten in einer Schüssel mischen. Gurkenscheiben auf dem Sieb kräftig ausdrücken und zum Dressing geben. Untermischen und mit Pfeffer und evtl. noch etwas Salz abschmecken. Mindestens 30 Minuten, gern auch länger, im Kühlschrank durchziehen lassen. 

Gurkensalat mit Essig & Öl
meine Tips:
  • statt Dill kann auch Schnittlauch in feinen Röllchen verwendet werden
  • statt Essig kann auh frisch gepreßter Zitronensaft verwendet werden
  • wenn Du Bio-Gurken verwendest, kannst Du die Schale auch dranlassen, ich schäle jedoch grundsätzlich, weil ich den Salat so bekömmlicher finde

Sonnenblumenkern-Tomaten-Aufstrich

07.06.2022
Ups, aus Versehen vegan heute! ;o) Meine treuen Leser wissen, daß ich weder Anhänger von Punktezählsekten und Gehirnwäscheernährungsformen bin, noch daß es hier vegetarisch oder vegan zugeht. Sicherlich gibt es bei mir Rezepte, die vegetarisch oder sogar vegan sind, das passiert jedoch immer 'aus Versehen', denn bewußt strebe ich das nicht an. 

Zur Verwertung standen Sonnenblumenkerne, von denen ich mangels Übersicht der Vorräte gleich drei Tüten bei unterschiedlichen Einkäufen nach Hause geschleppt habe. Ein Teil wurde schon in Granola, Brot, Dressing oder Salat verarbeitet, jetzt habe ich mal einen Aufstrich daraus gezaubert. 

Sonnenblumenkern-Tomaten-Aufstrich

Ein Wort zu den Tomaten:
getrocknete Tomaten gibt es in drei Formen, in Öl eingelegt, halbgetrocknet oder komplett getrocknet. Ich verwende immer halbgetrocknete, die es im Kühlregal bei den Antipasti gibt. Sie liegen nicht in Öl und sind oft mit leckeren Kräutern gewürzt. 
Man kann auch welche in Öl verwenden, diese muß man allerdings gut abtropfen lassen und kann sich dann das Öl im Rezept sparen. Oder komplett getrocknete, die man 10 Minuten lang in heißem Wasser einweicht. 

Zutaten & Zubereitung 
  • 100 g Sonnenblumenkerne
Sonnenblumenkerne in einem halben Liter Wasser mindestens drei Stunden, besser über Nacht einweichen. Auf einem Sieb abgießen, mit frischem Wasser abspülen und gründlich abtropfen lassen.
  • 75 g halbgetrocknete Tomaten (nicht in Öl)
  • 1 gehäufter EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl, mehr nach Bedarf
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat oder etwas frischer Knoblauch
  • 1 TL getrocknete Kräutermischung nach Wahl, gern auch frische Kräuter
  • 1/2 TL Salz
  • optional: 1 gehäufter TL Kapern
Sonnenblumenkerne mit den übrigen Zutaten in einen Foodprozessor geben und mixen, bis sich alles gut verbunden hat, alternativ einen Pürierstab nehmen. Zwischendurch die Masse mit einem Spatel immer wieder nach unten schieben und wenn die Masse zu trocken ist, noch etwas Öl zugeben. Ich lasse den Aufstrich noch ganz leicht stückig, wie weit Du ihn zerkleinerst, bleibt Dir überlassen. Mit Salz nochmal abschmecken. 

Sonnenblumenkern-Tomaten-Aufstrich
meine Tips:
  • wer es käsig mag, mischt noch etwas geriebenen Parmesan oder Feta drunter