Kohlrabisalat mit Möhren & Mandarinen

20.04.2018
Wenn es eigentlich Kohlrabi-Möhrengemüse in weißer Sauce geben soll, aber das Thermometer auf knappe 30°C steigt, wird eben aus dem Gemüse ein leckerer, kühler Salat. Die Kombi klingt ein wenig ungewöhnlich, schmeckt aber köstlich und roher Kohlrabi als Salat verarbeitet ist doch wirklich mal was Neues.

Kohlrabisalat mit Möhren & Mandarinen

Zutaten
  • 2 mittelgroße Kohlrabi, in feinen Streifen
  • 2-3 kleine Möhren, in feinen Scheiben
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1-2 TL Zucker
  • 1 TL getrocknete Dillspitzen, alternativ frischer Dill, fein gehackte frische Petersilie oder Schnittlauchröllchen
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
Gemüse mit den Zutaten vermengen und 30 Minuten ziehenlassen. Nochmals abschmecken, der Salat sollte schön würzig süß-sauer schmecken.
  • 1 gehäufter EL Crème fraîche
Salat in der Schüssel etwas an den Rand schieben, dann die Crème fraîche zuerst mit dem gebildeten Sud, dann mit dem gesamten Salat mischen.
  • 1 Dose Mandarinen, abgetropft
Mandarinen vorsichtig untermischen. Alternativ paßt auch auch Aprikose oder Pfirsich.

Kohlrabisalat mit Möhren & Mandarinen

Der Salat ist dann servierfertig, kann aber auch noch im Kühlschrank weiter durchziehen.


Kohlrabisalat mit Möhren & Mandarinen

[Lieblingsrezept] gefüllte Paprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

17.04.2018
Ja, Du liest richtig, dieses Rezept wurde sofort beim ersten Bissen mit dem Prädikat Lieblingsrezept ausgezeichnet und das ist schon was ganz Besonderes. 46 Jahre mußte ich alt werden, bis ich zum ersten Mal gefüllte Paprika ausprobiert habe. Weder meine Mutter noch meine Oma machten sie und so habe ich mir meine eigene Variante ausgedacht, die uns so unglaublich gut geschmeckt hat.

[Lieblingsrezept]gefüllte Minipaprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

Ich nehme dafür Minipaprika, denn die normalen sind mir einfach zu groß und damit stimmt das Verhältnis von Paprika zur Füllung für mich nicht mehr. Ich fülle sie mit würzigen Hack, bette sie in der vorher zubereiteten Sauce und schmore sie im Backofen, einfacher kann es nicht sein. Man kann das Gericht wunderbar vorbereiten, kaltstellen und erst später backen.

[Lieblingsrezept] gefüllte Minipaprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

Zutaten für die Sauce
  • 2 EL Öl
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 1 TL Salz
  • 1 gestrichener TL Zucker
  • 2-3 Knoblauchzehen (ich nehme eine Solozehe chinesischer Knoblauch), fein gehackt
  • 1 kleine Dose Tomaten, ca. 220 g, mit einem Schuß Wasser ausgespült
  • 400 ml Gemüsebrühe
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig schmoren, bis sie beginnen, Farbe zu nehmen. Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten. Zucker hinzufügen und kurz karamellisieren lassen.
Dosentomaten, Wasser und Gemüsebrühe angießen, aufkochen und bei reduzierter Hitze 15 Minuten mit aufgelegtem Deckel schmoren lassen. In ein hohes Gefäß umfüllen und mit dem Pürierstab gründlich durchmixen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Sauce in ein Auflaufform füllen, meine ist 26 x 17 cm groß. Paprikaschoten in die Sauce legen. Die Sauce wirkt am Anfang etwas viel, dickt aber noch ein.
  • 400 g Minipaprika (Snackpaprika)
Von den Schoten den Deckel abschneiden, die weißen Trennwände und Kerne herausnehmen.
  • 300 g Hack halb und halb oder anderes nach Wahl
  • 50 g Paniermehl
  • 1 Ei, Gr. M
  • 1 TL Zwiebelgranulat
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • Salz, Pfeffer 
  • Pul Biber oder Chiliflocken nach Belieben
Zutaten gründlich verkneten und würzig abschmecken. Masse in einen Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel geben, von dem eine Ecke abgeschnitten wird; ich benutze Einwegspritzbeutel. Schoten mit dem Hack füllen, dabei die Masse ca. 1 cm höher einfüllen. Deckel wieder aufsetzen und gut andrücken.

 gefüllte Minipaprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

Auf einem Rost im Backofen bei 180°C ca. eine Stunde backen, bis alles blubbert und die Paprika schön weich und gebräunt ist, evtl. kann das auch etwas länger dauern.
Oder die Auflaufform mit Alufolie zugedeckt im Kühlschrank parken. In diesem Fall zuerst 30 Minuten mit Folie, dann ca. 45 Minuten ohne backen.

Ich streue 5 Minuten vor Ende noch 50 g Feta in kleinen Würfeln oder zerbröselt darüber, möglich wäre auch ein Mozzarella oder ein Reibekäse.

Dazu schmeckt Baguette, Reis oder Kartoffelpüree.

[Lieblingsrezept] gefüllte Minipaprika mit Tomaten-Zwiebel-Sauce aus dem Backofen

kleiner Guglhupf mit Schokostückchen [16 cm]

15.04.2018
Mich überfiel mal wieder der Guglhupf-Jieper, uns so habe ich einen kleinen Guglhupf in meiner 900 ml-Form gebacken. Ich kann immer wieder nur sagen: perfekt für eine kleine Kaffeerunde oder für zwei Personen am Wochenende. Dieses Mal ist es ein ganz normaler Rührteig ohne Schnickschnack, in dem ein paar Schokostückchen für ein schönes Bild und einen tollen Geschmack sorgen. Ich benutze immer Schoko-Chips, dieses findet man in der Backwarenabteilung. Sie sind etwas größer und backstabil.

kleiner Guglhupf mit Schokostückchen [16 cm]
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier, Gr. M
  • 150 g Weizenmehl, Type 405
  • 2 gestrichene TL Backpulver, bevorzugt Weinsteinbackpulver
  • 1 EL Milch oder ein Likör nach Wahl, ich hatte einen Haselnußlikör
Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen, bis die Masse hell wird. Eier nacheinander gründlich unterschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und löffelweise unterrühren, dann noch die Milch bzw. den Likör.
kleiner Guglhupf mit Schokostückchen [16 cm]
  • 50 g Schokochips oder Chunks
Schokochips unterheben. Backform gründlich ausfetten. Teig hineinfüllen. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und dann denn Guglhupf auf einem Rost in der Mitte des Backofens 50 Minuten backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Rost stürzen und vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben noch mit Schokoglasur überziehen.

kleiner Guglhupf mit Schokostückchen [16 cm]

Schweinefilet-Gratin mit Banane und Currysauce

05.04.2018
Die Kombi klingt ein bißchen verrückt, aber Currysauce mit Frucht ist nicht nur bei uns in der Familie seit dem Toast Hawaii bekannt und gern gegessen seit den 70ern. Zwar mag nicht jeder warmes Obst, aber wer es tut, wird dieses Gericht lieben. 
Die Bananen verschmelzen fruchtig-süß mit der Currysauce und passen perfekt zum Schweinefilet - probier es mal aus. Wenn Du keine Bananen magst, kannst Du zum Beispiel Pfirsich oder Aprikose nehmen.


Zutaten
für 3 Personen
  • 500 g Schweinefilet, in 2 cm dicken Scheiben
Filetscheiben von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Butterschmalz oder neutrales Öl erhitzen und die Scheiben von beiden Seiten kurz und scharf anbraten. In eine Auflaufform legen. 
  • 2 reife Bananen
Bananen in dünnen Scheiben über das Fleisch schnibbeln.

Zutaten für die Sauce
  • 250 ml Sahne
  • 150 g Crème fraîche oder Crème légère
  • 1 leicht gehäufter EL Currypulver
  • 1 ordentlich gehäufter EL Tomatenmark 
Alle Zutaten mit einem Pürierstab kurz aufschlagen, es sollte etwas dickflüssig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce über das Filet und die Bananen geben. Wer keinen Pürierstab hat, kann es natürlich auch mit einem Schneebesen gründlich vermischen.

  •  125 g Büffelmozzarella, in kleinen Würfeln
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
Käse auf der Sauce verteilen. Auf einem Rost im Backofen auf mittlerer Höhe bei 200°C Umluft 25-30 Minuten backen, bis alles blubbert.
 

  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
Parmesan für eine schöne Kruste auf dem Gratin verteilen, Grill oder Oberhitze zuschalten und die Oberfläche ca. 5 Minuten bräunen. Mit etwas frisch gehackter Petersilie oder Schnittlauch servieren. Dazu schmeckt Baguette oder Reis und ein grüner Salat.

Pasta mit Hackbällchen in Tomatensauce ~ Pasta con polpettine in sugo di pomodoro

03.04.2018
Heute lande ich bei meiner kulinarischen Weltreise mal wieder in meinem Herzland Italien. Pasta mit Fleischbällchen und einer einfachen Tomatensauce gehören dort einfach zur klassischen Küche dazu und so habe ich das Rezept jetzt endlich mal ordentlich zusammengeschrieben und fotografiert. 
Das Sugo, also die herrlich dicke Tomatensauce, in der die kleinen Fleischbällchen mit dem schönen Namen Polpettine ihr Bad zum Garen nehmen, wird durch das halbstündige sachte Vorsichhinköcheln so richtig schön rund und aromatisch während die Polpettine ganz zart werden und auf der Zunge zerschmelzen. Es werden drei bis vier Pastaliebhaber davon satt.

Pasta con polpettine in sugo di pomodoro ~ Pasta mit Hackbällchen in Tomatensauce

Zutaten für die Polpettine
  • 250 g gemischtes Hackfleisch, gern auch zur Hälfte Salsiccia
  • 50 g frisch geriebener Parmesan 
  • 50 g Paniermehl, bevorzugt Panko
  • 1 kleine Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 2 EL fein gehackte Blattpetersilie 
  • 1 Ei, Gr. M 
  • 1 gute Prise Muskatnuß 
  • Salz und Pfeffer
Alle Zutaten gründlich miteinander verkneten. Aus der Masse ca. 60 kleine Bällchen mit 1,5-2 cm Durchmesser rollen - ich sage Dir, das ist Meditation gratis ;o)

Pasta con polpettine in sugo di pomodoro ~ Pasta mit Hackbällchen in Tomatensauce

Zutaten für das Sugo 
  • 2 EL Olivenöl  
  • 1 große Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Salz
  • 500 ml passierte Tomaten (ich nehme Mutti Passata)
  • 100 ml Wasser
  • einige Blätter Basilikum, zerpflückt
  • Salz und Pfeffer 
Öl in einer großen, beschichteten Pfanne, idealerweise ein Wok (zum späteren Untermischen der Pasta perfekt), erhitzen. Zwiebel und Knoblauch mit Salz anschwitzen. Passierte Tomaten zugeben und aufkochen. Basilikum und etwas Pfeffer hinzugeben und unterrühren. Polpettine in die Sauce legen, 5 Minuten zugedeckelt ohne Umrühren auf reduzierter Flamme köcheln lassen, dann vorsichtig umrühren. Sugo eine halbe Stunde auf kleiner Flamme zugedeckelt köcheln lassen. Nochmals bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 300 g Pasta nach Wahl, z.B. Tortiglioni oder Rigatoni
Pasta in Salzwasser bißfest kochen. Auf einem Sieb abschütten und in die Pfanne geben. Vorsichtig vermengen und mit reichlich Parmesan servieren.

Pasta con polpettine in sugo di pomodoro ~ Pasta mit Hackbällchen in Tomatensauce

Borschtsch

26.03.2018
Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich in meiner Jugend zum ersten Mal in einer Zeitschrift das Rezept für Borschtsch gesehen habe. Rote Bete waren mir bis daher nur süßsauer eingeweckt untergekommen und ich konnte mir gar nicht so recht vorstellen, wie das Ganze schmecken soll. Allein die Farbe hat mich angesprochen und so ist es nie dazu gekommen, daß ich einen Kochversuch gewagt habe. 
Heute allerdings probiere ich gern aus und so stand am Wochenende ein Borschtsch auf dem Vorkochplan für Montag. Man muß ihn nämlich unbedingt eine Nacht durchziehen lassen und wieder erwärmen, dann schmeckt er wie die meisten Suppen und Eintöpfe am Allerbesten. Der Ursprung dieses absoluten Bauchwärmers liegt in Ost- und Ostmitteleuropa und wahrscheinlich gibt es genau so viele Rezepte wir Familien. Eines ist aber ungeschriebenes Gesetz: der Holzlöffel muß drin stehenbleiben!
Und genau das tut er auch in meinem Borschtsch, da ich die Hälfte der Gemüse raspele und die andere in kleine Würfel schneide. So wird er rund und trotzdem hat man noch was zum Beißen.

Borschtsch

Die Grundlage ist eine kräftige Rinderbrühe, die ich selbst koche. Hierzu findest Du eine kinderleichte Anleitung in meinen Basics. Das Rindfleisch, das dabei abgekocht wird, landet geputzt und entfettet nachher im Borschtsch. Du kannst natürlich auch die vegetarische Variante mit Gemüsebrühe daraus machen.

Borschtsch

Zutaten
  • 2 EL Öl
  • 1/2 Stange Lauch, der Länge nach geviertelt, in schmalen Streifen
  • 150 g Möhre, Hälfte geraspelt, Hälfte in kleinen Würfeln
  • 150 g Sellerie, Hälfte geraspelt, Hälfte in kleinen Würfeln
  • 1/2 rote Paprika, geraspelt
  • 400 g frische Rote Bete, Hälfte geraspelt, Hälfte in kleinen Würfeln
  • 1-2 TL Salz
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Dose = ca. 200 g stückige Tomaten
Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Gemüse mit Salz darin braten, bis es weich ist. Esig, Zitronensaft, Zucker und Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten, dann die Tomaten dazugeben. 
  • 1,5 l  Rindfleischbrühe
  • 500 g Spitzkohl oder Weißkohl, entstrunkt, fein gehobelt
  • 400 g festkochende Kartoffeln, in kleinen Würfeln
Brühe erhitzen und Weißkohl und Kartoffeln darin garen.
  • 30 g frische Petersilie, fein gehackt
  • 30 g frischer Dill, fein gehackt
Pfanneninhalt in die Brühe geben und das Ganze zugedeckelt 20 Minuten leise köcheln lassen. Kräuter zugeben, abschmecken und das kleingeschnittene Rindfleisch zugeben. Bis zum nächsten Tag kaltstellen und langsam wieder erwärmen. Mit einem Klecks Saure Sahne und gehacktem Dill servieren.

Borschtsch

Balsamicocreme ~ Crema di aceto balsamico nach Michela Chiappa

22.03.2018
So ist das, wenn man spät abends noch durch die Kanäle zappt und bei Michela Chiappa, einer Waliserin mit italienischen Wurzeln, hängenbleibt und sich mit ihr zusammen kulinarisch in die Toscana träumt. Die Rezepte, die sie zeigt, sind immer so herrlich unkompliziert und die Balsamicocreme mußte ich sofort am nächsten Tag ausprobieren. 

Balsamicocreme ~ Crema di aceto balsamico nach Michela Chiappa

Zutaten
  • 570 ml Rotwein
  • 570 ml Balsamicoessig
  • 130 g brauner Zucker, möglichst dunkel
Rotwein und Balsamicoessig in einen Topf geben. Da die Flüssigkeit stark eingekocht werden muß und ich immer nicht weiß, wann genau die Hälfte erreicht ist, nehme ich einen Schaschlickstab, halte ihn vor dem Einkochprozeß in die Flüssigkeit und markiere dann mit einem Messer eine kleine Kerbe. Ein weitere mache ich bei der Hälfte und dann davon nochmal bei der Hälfte; so kann ich währen des Einkochens ganz leicht prüfen, wieviel schon verdunstet ist.

Flüssigkeit in einem weiten Topf aufkochen und ohne Deckel sprudelnd kochend auf die Hälfte reduzieren. Zucker hinzugeben und wiederum auf die Hälfte reduzieren, es sollte dann leicht zähflüssig sein. Creme im Topf abkühlen lassen, dabei dickt sie dann noch mehr ein. In eine sterilisierte Flasche abfüllen, im Kühlschrank aufbewahren und zügig verbrauchen.

Die Creme paßt herrlich zu Salaten, Tomate-Mozzarella oder Tomate-Feta oder auch auf Käse oder Frischkäse. Auch auf Eis oder Obstsalt kann sie verwendet werden.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ das Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

16.03.2018
Zur Zeit ist es ganz schön ruhig hier im Blog, was an einer hartnäckigen Erkältung mit Appetitlosigkeit und nicht vorhandenem Geschmackssinn liegt. Also nehme ich Dich als Ersatz für neue Rezepte auf einen kleinen Ausflug nach Mallorca mit und wir gehen lecker essen, einverstanden?
Wie auch schon in unserem Urlaub 2016 waren wir auch in diesem Jahr wieder im Mesón Ca´n Pedro essen. Es liegt nur wenige Meter von unserem Ferienhaus in Palmas Stadtteil Gènova entfernt und ist sehr beliebt bei Einheimischen, was schon immer ein gutes Zeichen ist. Wir besuchten es am späten Nachmittag und bekamen sofort einen schönen Platz mit Ausblick über Palma. Im Sommer ist es noch schöner, denn dann ist die große Dachterrasse geöffnet und der Blick atemberaubend.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Als wir eintraten, war das Lokal noch gut gefüllt vom Mittagstisch, leerte sich dann schlagartig und füllte sich sogleich mit Abendgästen wieder, hier ist wirklich ein Kommen und Gehen, ohne daß man den Eindruck einer schnellen Kantine hat.


Die Einrichtung ist rustikal und urgemütlich und paßt zum Charme der Kellner, die auch Englisch und Deutsch verstehen.

 2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Wir lasen uns wieder durch die lange Karte, die nicht nur mit witzigen Übersetzungen sondern auch total krummen Preisen echt ein Hingucker ist.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Vorweg gab es geröstetes Brot, das mit frischen Tomaten abgerieben und dann dick mit ganz feiner Aioli bestrichen wird, dazu köstliche Oliven. Memo an mich: nach der Sorte fragen, denn die kleinen Dinger sind wirklich oberlecker.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Der Lieblingsmann entschied sich dann für ein Rinderfilet mit Pommes, denn das Restaurant ist nicht nur für seine mallorquinische Küche sondern auch für seine hervorragenden Steaks bekannt.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Ich nahm mit Oliven gefüllte Lammkeule mit Sobrasada-Honigsauce, Kartoffelgratin und Schmorgemüse - ein Hochgenuß.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Beides war wieder köstlich und über die Preise braucht man wirklich nicht zu diskutieren. Zum Abschluß gab es noch eine für jeden eine Crema catalana, die standesgemäß nicht mit einem Bunsenbrenner, sondern einem in der Glut erhitzten Eisen gebrannt wurde.


Ich kann das Mesón Ca´n Pedro wirklich nur empfehlen und wir kommen im nächsten Jahr sehr gern wieder.

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ im Méson Ca´n Pedro in Gènova / Palma

Carrer Rector Vives, 14
07015 Palma, Illes Balears

Etli Taze Fasulye ~ geschmortes Rindfleisch mit grünen Bohnen

12.03.2018
Eine Handvoll Zutaten, die mit wenig Aufwand zu einem phantastischen Gericht werden, sowas mag ich. Die türkische Küche ist, genau wie die italienische, voll davon und in diesem Fall verschmelzen Rindfleisch und breite grüne Bohnen, die ich ohnehin gern mag, zu einem wundervollen Schmorgericht. 

Etli Taze Fasulye ~ geschmortes Rindfleisch mit grünen Bohnen

Zutaten
  • 500 g Rindergulasch, jeder Würfel nochmal gedrittelt
  • 2 EL neutrales Öl
Öl in einer beschichteten Pfanne oder einem beschichteten Topf, wozu es einen Deckel gibt, erhitzen. Rindfleisch darin kräftig anbraten, bis es Farbe bekommt.
  • 2 Tomaten, in groben Würfeln
  • 1 große Zwiebel, halbiert, in schmalen Halbringen
Tomaten und Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten.
  • 2 leicht gehäufte EL Tomatenmark
  • 1 gehäufter TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 leicht gehäufter TL Pul Biber, ich nehme das milde tatlı, Du kannst auch gern das scharfe acı nehmen
Tomatenmark, Paprika und Pul Biber zugeben und kurz mitbraten.
  • 500 g grüne, breite Bohnen, gedrittelt
  • 200 ml Wasser
Bohnen und Wasser unterrühren, Deckel auflegen, Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen.

Etli Taze Fasulye ~ geschmortes Rindfleisch mit grünen Bohnen
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Salz
  • 500 ml Wasser
Butter und Salz unterrühren, Wasser angießen, es sollte alles leicht bedeckt sein. Bei kleiner Hitze (bei mir 5 von 10) ca. 1-1,5 Stunden köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Wenn zuviel Wasser verdampft, einfach noch ein bißchen angießen. Das Rindfleisch sollte schön weich sein.

Dazu schmeckt ein Klecks Süzme-Jogurt (türkischer Joghurt mit 10%) und Fladenbrot oder Reis.

Etli Taze Fasulye ~ geschmortes Rindfleisch mit grünen Bohnen

Gewürzmischung für Tomatensauce ~ Miracolo di Pomodoro

26.02.2018
Modifizierte Stärke, hydrolysiertes Weizen -, Soja- und Maiseiweiß - wem dieser Auszug aus einer Zutatenliste für ein Pastagericht mit Tomatensauce nicht wie ein Wunder sondern eher nicht geheuer vorkommt, der ist heute bei mir genau richtig.

Ich bin leider seit Kindertagen ein großer Fan dieser bekannten Pappschachteln mit diversen Tütchen, die u.a. eine Gewürzmischung und einem Pseudo-Parmesan enthalten, und für den Notfall haben hatten wir auch immer mindestens eine im Vorrat. Allerdings habe ich mir jetzt meine eigene Gewürzmischung hergestellt und die enthält eben nicht so einen Schrott, den kein Mensch braucht. Pasta und Tomatenmark sind eh immer im Haus, und so verliert die Pappschachtel ganz einfach ihren fixen Reiz.

Gewürzmischung für Tomatensauce ~ Miracolo di Pomodoro

Zutaten
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 30 g Salz
  • 15 g Selleriesalz
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Rosmarin
  • 3 EL Oregano
  • 1 gehäufter EL Basilikum
  • 1/2 EL Paprika, edelsüß
  • 1 gehäufter EL Knoblauchgranulat
  • 2 gehäufte EL Zwiebelgranulat
  • 1/2 EL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 gehäufter EL Zucker
  • 1 EL Gemüsebrühpulver, natürlich ohne Hefeextrakt, Palmöl und Glutamat
  • optional: 1/2 - 1 EL Pul Biber / Chiliflocken für eine leichte Schärfe
Tomaten in einem Universalzzerkleinerer pulverisieren. In eine Schüssel füllen, restlichen Zutaten zufügen und gründlich vermischen. Wem die grünen Gewürze zu grob sind, mörsert sie vorher noch.

Zubereitung im TM
Tomaten 15-20 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren. Weitere Zutaten zufügen und 10 Sekunden / Stufe 8 im Linkslauf vermischen.

Die Tomaten müssen wirklich trocken sein; evtl. bei Zimmertemperatur oder im Backofen bei kleiner Hitze nachtrocknen. Die Gewürzmischung läßt sich luftdicht verschlossen und dunkel mehrere Monate aufbewahren.

Gewürzmischung für Tomatensauce ~ Miracolo di Pomodoro

Zutaten Tomatensauce
2 Portionen
  • 1 große Dose = 70 g Tomatenmark  
  • 1 - 2 EL Gewürzmischung
  • 200 ml Wasser
Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben, aufkochen. Pasta (250 g) bißfest kochen und dann tropfnaß zur Sauce geben. Alles vermischen und nach Belieben mir Parmesan servieren.

Zutaten Hack-Tomatensauce
2 Portionen
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 große Dose = 70 g Tomatenmark
  • 1 - 2 EL Gewürzmischung
  • 200 ml Wasser
Hackfleisch in einer Pfanne krümelig anbraten, bis es Farbe bekommt, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Zutaten zugeben, aufkochen. Pasta (250 g) bißfest kochen und dann tropfnaß zur Sauce geben. Alles vermischen und nach Belieben mir Parmesan servieren. Lecker ist es auch, wenn man das Hack mit einem kräfitgen Schuß Worcestershire-Sauce oder einem 1 TL Pul Biber würzt. Auch kann man noch eine Zwiebel in Würfeln, Champignons in Scheiben oder Möhrenwürfelchen mit anbraten.

Gewürzmischung für Tomatensauce ~ Miracolo di Pomodoro

2 Widos op Jück auf Mallorca ~ bei Badal Burger in Palma

23.02.2018
Heute möchte ich Euch eine Empfehlung für Mallorca geben, denn auf dieser wunderschönen Insel haben wir Anfang Februar eine Woche zur Mandelblüte geurlaubt. Vor einiger Zeit gab es im Fernsehen die Reportage Mallorca à la carte, in der ein deutscher Koch ein Burgerrestaurant in Palma eröffnen wollte.
Auf der Suche nach einem Restaurant in Palma kam mir im www der Name Battenberg unter, und genau das war der Koch aus der Reportage: Patrick Battenberg. Sein Burgerrestaurant im Herzen Palmas trägt den Namen Badal Burger, was ein Zusammenschluß  seines Nachnamens Battenberg und dem mallorquinischen Partnerin Marga Nadal ist.

Man findet das kleine, aber sehr feine Restaurant seit 2016 direkt hinter der Markthalle Mercat Olivar, sehr günstig direkt zu zwei Parkhäusern gelegen. Wir waren am späten Nachmittag da und hatten Glück, einen schönen Fensterplatz zu erwischen.


Da das Restaurant nahezu voll besetzt war habe ich habe ich innen nur ein Bild von der Burgerbratecke gemacht; ich mag es gar nicht, andere Gäste zu knipsen ;o)

  

Unsere nette Bedienung kam sofort mit den Bestellzetteln an den Tisch und erklärte uns, wie wir was ankreuzen können.


Es gibt einen Grundburger, einen Burger der Woche und einige Spezialburger. Man wählt Bun, Größe, Gargrad und Sorte vom Patty und ist somit ganz flexibel.

Außerdem kann man bei jedem Spezialburger Zutaten durchstreichen, die man nicht mag, oder noch welche dazuschreiben.


Die Burgerauswahl wird ergänzt durch ein paar Vorspeisen, Fries aus Kartoffeln und Süßkartoffeln mit verschiedenen Saucen, Salaten und noch einigen anderen Leckereien.


Wir entschieden uns für die Speckchips zum Vorwegknabbern, hiervon habe ich leider kein Foto gemacht, aber sie waren richtig lecker. Süßkartoffelpommes sind für uns mittlerweile ein Muß zu einem Burger, und so bestellten wir eine Portion mit Bone Suckin´ Sauce und einer genialen Chorizo-Hollandaise, die ich unbeding Zuhause nachbauen werde. Die Pommes waren zudem megaknusprig, so gute habe ich bislang noch nicht gegessen.


Und dann kamen die Burger... optisch als auch geschmacklich ein absoluter Hochgenuß.


Der Lieblingsmann hatte den Pica Pica Caramba mit kleinem Patty, Ananas-Rotkrautsalat, Memphis Chili Sauce und frittiertem Feta.


Und ich hatte einen Un somni blau ebenfalls mit kleinem Patty, Gorgonzola, Früchten in Balsamico, Bacon, Senfcreme, Rucola und Nußkrokant.


Die Burger waren der absolute Burner und wirklich die besten, die wir bisher gegessen haben. Die Zusammenstellungen paßten sowas von gut und die kleinere Version vom Patty war absolut ausreichend für unseren Appetit. Ich kann nur sagen: in diesem Burgerrestaurant stimmt einfach alles und so kommen wir gern im nächsten Jahr wieder.

Plaça del Comtat del Rosselló, 7
ES-07002 Palma De Mallorca

täglich geöffnet von 13 - 23 Uhr außer Sonntag

Butter-Quintett ~ Kräuter-Knoblauch-Butter, Limetten-Parmesan-Butter, Tomate-Oregano-Butter, Senf-Honig-Butter und Röstzwiebel-Bacon-Butter

19.02.2018
Auch in diesem Jahr habe ich genau wie in den Vorjahren meine Kollegen im Büro mit einem Geburtstagsessen verwöhnt und habe auf Wunsch der Männer (es gibt auch keine weitere Frau ;o) in meinem Team eine Gulaschsuppe gekocht. Damit das Baguette dazu nicht nur trocken verschnabuliert werden mußte, habe ich noch eine kleine Auswahl an Buttersorten hergestellt, die allesamt sehr gut angekommen sind. 

Butter-Quintett ~ Kräuter-Knoblauch-Butter, Limetten-Parmesan-Butter, Tomate-Oregano-Butter, Senf-Honig-Butter und Röstzwiebel-Bacon-Butter

Röstzwiebel-Bacon-Butter    ~    Limetten-Parmesan-Butter
Tomaten-Oregano-Butter
Senf-Honig-Butter    ~    Kräuter-Knoblauch-Butter

Ich habe mich für kleine 220ml-Weckgläser entschieden, in die ich die einzelnen Sorten abgefüllt habe und habe diese mit einem weißen Edding beschriftet, damit die Kollegen sehen konnten, was sie angeboten bekommen. Diese Beschriftung kann man hinterher mit einem harten Schwamm oder Stahlwolle wieder prima entfernen.

Zutaten für 5 Gläschen / Sorten
  • 750 g Butter
Die sehr weiche Butter solange mit dem Handmixer aufschlagen, bis sie schön hell und luftig ist. Menge auf fünf Schüsseln aufteilen, dann die weiteren Zutaten jeweils dazugeben und mit einer Gabel untermischen.
Ich probiere die Butter dann immer und entscheide, ob ich noch Salz und/oder Pfeffer zufüge. Damit die Butter gut durchziehen kann, stelle ich sie für ein paar Stunden oder besser noch über Nacht in den Kühlschrank, nehme sie aber früh genug wieder heraus, damit sie streichfähig ist.


Um die Butter ordentlich in die Gläser zu bekommen, empfehlen sich ein Spritz- oder Gefrierbeutel. Ich benutze Einwegbeutel, die ich im Auktionshaus erstanden habe. Diese stelle ich in ein höheres Glas und krempele den Rand nach außen um, so kann man schonmal gut die Butter einfüllen.


Dann verschließe ich den Beutel mit einem Clip, da es mir mangels Erfahrung trotz ordentlichen Zudrehens schon öfter passiert ist, daß der Inhalt statt unten oben rausgequollen ist ;o)
Spitze unten abschneiden, tief ins Glas einsetzen und beim Herausdrücken der Butter das Glas drehen; das ist einfacher, als den Spritzbeutel zu bewegen.

__________________________________________________________________________

Zutaten für die Röstzwiebel-Bacon-Butter
  • 1/5 der Butter
  • 2 EL Röstzwiebeln, fein gehackt
  • 3 Scheiben Bacon
Bacon in einer Pfanne knusprig ausbraten, auf Küchenkrepp abtropfen und abkühlen lassen. Dann mit einem Messer feinhacken und zusammen mit den Röstzwiebeln unter die Butter mischen. Nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 __________________________________________________________________________

Zutaten für die Limetten-Parmesan-Butter
  • 1/5 der Butter
  • Abrieb einer Bio-Limette
  • Saft einer halben Limette
  • 2 EL Parmesan
Limettensaft, Abrieb und Parmesan unter die Butter mischen. Nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Butter-Quintett ~ Kräuter-Knoblauch-Butter, Limetten-Parmesan-Butter, Tomate-Oregano-Butter, Senf-Honig-Butter und Röstzwiebel-Bacon-Butter
 __________________________________________________________________________

Zutaten für die Tomaten-Oregano-Butter
  • 1/5 der Butter
  • 5 getrocknete Tomaten, fein gehackt
  • 1 gehäufter EL Tomatenmark
  • 1 gehäufter TL Oregano
Alle Zutaten miteinander verrühren. Nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 Butter-Quintett ~ Kräuter-Knoblauch-Butter, Limetten-Parmesan-Butter, Tomate-Oregano-Butter, Senf-Honig-Butter und Röstzwiebel-Bacon-Butter
 __________________________________________________________________________

Zutaten für die Senf-Honig-Butter
  • 1/5 der Butter
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL körniger Senf
  • 1 gehäufter EL cremiger Honig
  • 1 TL Dillspitzen
Alle Zutaten miteinander vermischen. Nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 __________________________________________________________________________

Zutaten für die Kräuter-Knoblauch-Butter
1/5 der Butter
2 EL 8 Kräuter TK
2 Knoblauchzehen, gepreßt

Zutaten miteinander vermischen. Nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 Butter-Quintett ~ Kräuter-Knoblauch-Butter, Limetten-Parmesan-Butter, Tomate-Oregano-Butter, Senf-Honig-Butter und Röstzwiebel-Bacon-Butter

Die Buttersorten schmecken prima auf jeder Art von Brot oder auch zum Steak und halten sich ein paar Tage im Kühlschrank.