passierte Mirabellenmarmelade

27.09.2018
Seit Jahren habe ich mich hier auf dem Blog bemüht, die 'richtige' Bezeichnung  Konfitüre hier zu benutzen, aber ab heute ist mir das sowas von egal. Kein Mensch in meiner Umgebung differenziert, ob es sich jetzt um Zitrusfrüchte oder andere handelt, es ist, was es ist: Marmelade!

passierte Mirabellenmarmelade

Diese ist ganz besonders fein, denn sie wird während des Kochvorgangs passiert, was sie samtig weich macht.

passierte Mirabellenmarmelade

Zutaten 
ergibt ca. 3 Gläser à 220 ml
  • 600 g Mirabellen, mit Stein gewogen, halbiert, Stein entfernt
  • 300 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Tüte Zitronensäure
Zutaten in einem Topf aufkochen. Sobald es kocht, von der Flamme nehmen, mit dem Pürierstab gründlich zerkleinern und durch ein feines Sieb passieren. Masse zurück in den Topf geben und aufkochen. Sobald es blubbert, noch 4 Minuten weiterkochen. Dann in sterilisierte Schraubgläser abfüllen. Diese 5 Minuten auf dem Deckel stehend abkühlen lassen, danach umdrehen und vollständig abkühlen lassen.

Ich fülle die Mirabellenmarmelade in Weckgläser und koche sie 30 Minuten bei 90°C ein, so hält sie sich ewig... wenn sie nicht weggenascht wird ;o)

passierte Mirabellenmarmelade