knusprige Sellerieschnitzel mit Senfcremesauce aus dem TM

12.03.2014
Vor Jahren haben wir zum ersten Mal Sellerieschnitzel zubereitet und dann ist irgendwie in Vergessenheit geraten, wie gut das geschmeckt hat. Übrigens kann man auf die gleiche Weise Kohlrabi verarbeiten.


Zutaten
  • 1 große Sellerieknolle
  • etwas Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Handvoll Pankomehl
  • Salz & Pfeffer 
  • Gewürze nach Wahl, ich hatte etwas Oregano, Chiliflocken, Paprikapulver, Knoblauchgranulat
  • Butterschmalz zum Ausbraten
Die Sellerieknolle schälen und in daumendicke Scheiben schneiden. Diese entweder im Ganzen oder nochmals halbiert in Salzwasser bißfest garen. Auf einem sauberen Küchenhandtuch abtropfen lassen. Eine Panierstraße aus einem Teller mit Mehl, einem Teller mit verklepperten Ei und einen Teller mit Panko aufbauen. Das Pankomehl mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Wahl mischen. Sellerie zuerst in Mehl, dann in Ei und dann in Panko wälzen. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Scheiben dann auf mittlerer Hitze sachte goldbraun braten.

Dazu gab es eine Senfcremesauce aus dem TM, die sehr lecker war; die Schnitzel schmecken aber auch ohne hervorragend.


Zutaten
  • 3 Eigelb + 1 Ei, Gr. M
  • 100 g Butter in Stücken
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 1 TL süßer Senf
  • 2 flache EL Mehl
  • 300 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 / 8 Min. / 70°C garen. Mit einem Spritzer Zitronensaft und evtl. Salz abschmecken.

Die Kommentarfunktion ist aus Schutz vor Spam und Beleidigungen deaktiviert.

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Wenn Du mir eine Frage oder Nachricht zukommen lassen möchtest, schreib´mir gern eine Mail:

Name

E-Mail *

Nachricht *