Krautsalat deluxe mit Gyroshack

04.05.2016
Am Wochenende hatte ich wieder den weltbesten Krautsalat angesetzt und auf der Suche danach, wie ich diesen noch aufpeppen kann, fiel mir eine Kombination ein, die ich irgendwo mal gesehen hatte. Wir waren total begeistert, der Salat ist eine vollwertige Mahlzeit und durch das Gyroshack superlecker.


Zutaten
  • 1/2 Rezept Krautsalat mit Mineralwasser, am Vortag angesetzt
  • 300 g Rinderhack
  • 1 EL Gyrosgewürz
  • 100 g Feta, Würfeln von 1 cm Kantenlänge oder grob zerbröselt
  • 10 Oliven, entkernt, halbiert oder in Scheiben
  • 10 Kirsch-oder Datteltomate, halbiert oder geviertelt
  • 1 gelbe Paprika, in dünnen Streifen
  • 1 rote Zwiebel, in dünnen Ringen
  • 150 g Naturjohurt (ich hatte 3,5%igen)
Rinderhack mit Gyrosgewürz verkneten und krümelig anbraten, bis es richtig knusprig ist; die Krümel sollten nicht zu klein sein.


Krautsalat auf einer Platte ausbreiten. Darauf Feta, Oliven, Paprika, Tomaten und Zwiebeln dekorativ verteilen. Hack direkt aus der Pfanne darauf verteilen, dann den Joghurt drübergeben. Nach Belieben mit frisch gehackter Petersilie oder Kresse und Chiliflocken oder Pul Biber bestreuen. Der Salat sollte sofort verzehrt werden, schmeckt aber auch etwas durchgezogen und sogar vom Vortag. Dazu gab es bei uns ein Knoblauchbaguette.

1 Kommentar: