kleiner Schokoladenkastenkuchen mit Frischkäsetopping

14.02.2014
Vor einiger Zeit habe ich mir eine kleine Kastenkuchenform zugelegt, die ideal für zwei Personen ist. Zu der Form gab es gratis eine App, die mir das Rezept für diesen saftigen Kuchen geliefert hat. Allerdings hatte ich keine Bitterschokolade im Haus und habe es mit Zartherb probiert, deswegen ist der Kuchen ziemlich hell. Das nächste Mal werde ich garantiert eine 70 %ige nehmen, damit es noch schokoladiger wird. Aber lecker war er auch so...


Zutaten für den Teig

  • 50 g Schokolade (70 %)
  • 50 g Butter
  • 1 Ei, Gr. M
  • 100 g Zucker
  • 50 g Mehl, Typ 405
Schokolade kleinhacken und mit Butter im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen.  Ei verquirlen und mit dem Zucker unter die Butter-Schokoladenmischung rühren. Zuletzt das Mehl unterrühren. Eine kleine Kastenform von 20 cm Länge mit Backpapier auslegen, Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Teig in die Kastenform einfüllen.

Zutaten für das Topping
  • 25 g weiche Butter
  • 75 g Frischkäse
  • 40 g Zucker
  • 20 g Mehl, Typ 405 
  • 1 Ei, Gr. M
Butter mit Frischkäse gründlich verrühren. Zucker, Ei und Mehl unterrühren. Masse vorsichtig auf den Teig gießen und mit einer Gabel marmorieren.

Backofen auf 160°C runterschalten, Form auf mittlerer Schiene ca. 30-35 Minuten backen, er bleibt dabei noch etwas weich. Vollständig auskühlen lassen, aus der Form heben und in Stücke schneiden.


Mahlzeit wünscht Frau Wido