Blueberry Cheesecake

23.04.2012
... als Minikuchen im Kühlschrank "gebacken"...

Zutaten für den Boden
  • 50 g Butter
  • 40 g Nüsse oder Mandeln nach Wahl
  • 50 g Butterkekse
Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Nüsse kleinhacken und in einer Pfanne leicht anrösten. Die Butter hinzugeben, schmelzen lassen und dann mit den Kekesbröseln vermischen. Zwischen Boden und Rand einer 18 cm Springform Backpapier einklemmen, die Mischung einfüllen und glattstreichen. Für eine halbe Stunde kaltstellen.

Zutaten für die Creme
  • 200 g Frischkäse
  • 75 g Naturjoghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2,5 Blatt weiße Gelatine
  • 100 g Sahne
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steifschlagen. Die restlichen Zutaten miteinander vermischen. Gelatine ausdrücken und bei kleiner Temperatur auflösen. Die Creme löffelweise unterrühren, um sie abzukühlen, danach alles unter die restliche Creme rühren. Die Sahne ebenfalls unterrühren, die Creme auf den Boden geben und glattstreichen. Nochmals eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zutaten für den Guß
  • 150 g Heidelbeeren TK
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 Blatt Gelatine
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Heidelbeeren mit Zucker und Zitronensaft fein pürieren. Gelatine ausdrücken und bei kleine Temperatur auflösen. Das Fruchtpüree löffelweise unterrühren, um es abzukühlen, danach alles unter das rechtliche Fruchtpüree rühren. Die Masse auf die Creme geben und dann den Kuchen für mindestens vier Stunden kaltstellen, besser über Nacht.

Wir hatten für den Boden eine Nußmischung aus Mandeln, Haselnüssen, Cashew- und Walnüssen von L*dl und den Landkeks von Leibniz... sehr lecker ! Für eine 26 cm Springform könnt einfach das Rezept verdoppeln.