Knusper-Mischbrot aus dem Topf

30.12.2013
Dieses phantastische Brotrezept habe ich bei Sandra~From-Snuggs-Kitchen entdeckt, der Urspung liegt bei Tanja~vegan food and more. Und weil es so herrlich einfach zu machen ist und noch herrlicher schmeckt, gebe ich das Rezept auf diesem Weg gern weiter und sage den beiden Danke für´s Teilen.


Knusper-Mischbrot aus dem Topf

Zutaten

  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 300 g Weizenmehl Typ 550
  • 15 g frische Hefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 1,5 TL Salz
Mehl und Salz in einer Schüssel verrühren. Hefe im Wasser auflösen und zum Mehl geben, alles mit einem Rührlöffel verrühren, bis keine trockenen Stellen mehr zu sehen sind. Teig in eine Schüssel geben, mit einem Deckel  verschließen und 12 bis 18 Stunden im Kühlschrank sparken.
Am Backtag die Schüssel eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit der Teig Zimmertemperatur annehmen kann. Backofen auf 250°C U/O vorheizen.


Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf geben. Etwas flach drücken und wie einen Geschäftsbrief falten (von vier Seiten zur Mitte legen). Dann nochmals etwas flachdrücken und erneut wie einen Brief falten. Den Teig bemehlen und mit dem Schluß nach unten in den heißen Gußtopf geben, mit dem Deckel verschließen.


Ich lege den Gußtopf mit einem Kreis Backpapier aus, das ich vorher knülle und dann wieder glattstreiche, so paßt es sich besser der Topfform an.

Nun das Brot wie folgt backen:
6 Minuten bei 250°C U/O mit Deckel
30 Minuten bei 230°C U/O mit Deckel
20 Minuten bei 230°C U/O ohne Deckel


Das Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Den nächsten Versuch werde ich mit ein paar Saaten und Körnern starten, denn das kann ich mir auch sehr gut vorstellen.

Mit diesem Rezept nehme ich am BBD #63 teil, den dieses Mal Sandra unter dem Motto 'Topfbrot / bread in a pot' ausrichtet. Mehr Info dazu gibt's beim Click auf den Banner:

Bread Baking Day #63 - Topfbrot/Bread in a pot (last day of submission Januar 5, 2014) 

Ein weiteres Brotrezept für den Gußtopf ist das no-knead-bread.
Mahlzeit wünscht Frau Wido

Kommentare:

  1. Das schaut aus, wie gemalt - wirklich großartig! Freut mich sehr, dass Dir das Rezept von Otto so gut gefallen hat. Mit Körnern und/oder Saaten wird es bestimmt auch toll.

    Vielen Dank für diesen wunderschönen Beitrag ♡

    AntwortenLöschen
  2. So soll das sein, sofort Nachbacken! Hoffentlich bist du auch beim nächsten BBD dabei. Ich würde mich freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Zorra,
      gern bin ich mit dabei. So langsam taste ich mich ans Brotbacken ran... ;o)

      Dickes Drückerle, Tanni

      Löschen
  3. Das Brotbacken im Topf ist eine feine Sache. Das Gebläße in meinem Backofen ist selbst bei Ober- und Unterhitze sehr stark. Die Backwaren trocknen schnell aus. Im geschlossenen Topf passiert das nicht.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen