Fenchel mit Knusperkruste

04.02.2015
Fenchel ist einfach ein tolles Gemüse, so geschmackvoll und so vielseitig einsetzbar. Gestern haben wir wieder mal einen Veggietag eingelegt und den Fenchel mit einer Knusperkruste überbacken, dazu etwas Kartoffelstampf - einfach perfekt. Die Knusperkruste paßt auch hervorragend zu Fisch oder anderen Gemüsearten. Bei den Kräutern könnt Ihr auch experimentieren, ich hatte eine 8 Kräuter-Mischung, es geht natürlich auch mit frischen.


Zutaten
  • 3 Fenchelknollen, Stiele bis auf 1 cm gekürzt, geviertelt, das feine Fenchelgrün zum Garnieren beiseite legen
  • 4 EL gehackte Kräuter (z.B. gemischte TK-Kräuter)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 80 g Semmelbrösel, bevorzugt Panko
  • 30 g Parmesan
  • 100 g weiche Butter
Fenchelknollen in Salzwasser gerade eben gar kochen (ca. 15-20 Minuten) und abgießen. Mit den Schnittkanten nach oben in eine gebutterte Auflaufform legen.

Die restlichen Zutaten in einen TM, eine Küchenmaschine oder Blitzhacker geben und miteinander bei Sichtkontakt zerkleinern, bis sich alles zu einer Paste verbunden hat. Man kann auch die Semmelbrösel untermischen, nachdem man alles zerkleinert hat, dann wird es noch knuspriger.


Backofen auf 200°C U/O vorheizen. Paste auf dem Fenchel verteilen, Auflaufform auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen. Dann den Grill zuschalten und ca. 3 Minuten bräunen. Mit dem feingehackten Fenchelgrün bestreuen.


1 Kommentar:

  1. Hallo Tanja ,

    ich habe noch nie Fenchel gegessen.Aber nach diesem rezeptvorschlag bekomme ich Lust darauf,es mal zu probieren.Sieht sehr lecker aus.Danke für diese Idee.

    Gruß Katrin

    AntwortenLöschen