Bohnensalat mit Schmand-Zwiebel-Bacon-Dressing

26.09.2015
Bohnensalat machte meine Oma immer, die einfache Variante mit Zwiebeln und einem Essig-Öl-Dressing. So mag ich ihn heute auch immer noch gern, aber mit einer weißen Sauce finde ich ihn auch sehr lecker. Die Zwiebeln schmore ich nur zur Hälfte mit an, die andere Hälfte kommt roh zum Dressing und sorgt für einen knackigen Biß.


Zutaten
  • 500 g grüne Stangen-oder Buschbohnen
  • 150 g Schmand
  • 3 EL Apfelessig
  • 50 g feine Baconwürfel
  • 100 g feine Zwiebelwürfel, möglichst von einer roten Zwiebel
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 TL Bohnenkraut
Die Bohnen in kräftig gesalzenem Wasser weichkochen, sie dürfen beim Biß nicht mehr quietschen.
Für das Dressing die Baconwürfel in einer kleinen Pfanne auslassen. Sobald sie bräunen, die Hälfte der Zwiebelwürfel zufügen und braten, bis der Bacon Farbe bekommt und die Zwiebelwürfel angeschwitzt sind. Etwas abkühlen lassen und dann mit den restlichen Zutaten zu einem Dressing verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Bohnen abgießen, kalt abschrecken und dann lauwarm zum Dressing geben. Alles vermischen und dann mindestens eine Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.


Der Salat schmeckt auch lauwarm gegessen sehr lecker ;o)

1 Kommentar:

  1. Hallo Pillefuß!
    Dein Bohnensalat wurde gestern von mir getestet und als super lecker bewertet.
    Den werde ich auf jeden Fall mal wieder auf den Tisch bringen.
    Lieben Gruß von der Rumpeline aus Essen, die mit den Wombelfüßen! ;-)

    AntwortenLöschen