bunter Palmherzen-Salat

20.02.2019
1995 urlaubte ich zum ersten Mal in Mexico und auf dem reichhaltigen abendlichen Hotelbuffet entdeckte ich weiße Stangen, irgendwie leicht sauer eingelegt, außen knackig und nach innen hin immer weicher werdend. Sie erinnerten mich äußerlich an Schwarzwurzeln oder Spargel ohne Köpfchen, geschmacklich eher an Artischocke und so aß ich fast jeden Abend etwas, von dem ich erst am Urlaubsende durch einen Koch erfuhr, was es genau war: Palmherzen oder auch Palmitos genannt. Die Liebe zu dieser Delikatesse ist geblieben, wir essen sie gern einfach so zu Schnittchen oder in der Erdbeerzeit mit Balsamico und Feldsalat oder Rucola. In diesem Rezept habe ich einen wunderbar bunten Salat aus ihnen gemacht, der gut zu Kurgebratenem, perfekt zu einem Grillabend oder einfach nur mit etwas Baguette schmeckt.

bunter Palmherzen-Salat

Zutaten
  • 1 Dose Palmherzen (220 g EW), abgegossen und in 0,5 cm breiten Scheiben
  • 1 kleine rote Paprika, in 0,5 cm breiten Streifen
  • 1 Minigurke, in 0,5 cm breiten Scheiben oder ein Viertel einer großen
  • 12 Cocktailtomaten, je nach Größe halbiert oder geviertelt
  • 3 kleine rote Zwiebeln, in dünnen Halbringen oder Segmenten oder eine mittelgroße
  • 1 Mango, in nicht zu großen Würfeln
  • gehäufte EL feine Schnittlauchröllchen
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL weißer Balsamicoessig oder Apfelessig
  • 1 EL Agavendicksaft oder Honig
Alle Zutaten vorsichtig miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz durchziehen lassen.

bunter Palmherzen-Salat

Mein Tip:
  • wer den Salat noch gehaltvoller als Sattmachersalat genießen möchte, mischt Feta - oder Mozzarellawüfel drunter
  • gut dazu passen auch noch Avocadowürfel

bunter Palmherzen-Salat